Normaler Mückenstich?

 - (Haut, Allergie, Entzündung)  - (Haut, Allergie, Entzündung)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also was mir daran nicht gefällt ist wirklich der kreisrunde helle Bereich um die Einstichstelle herum. Das könnte (muss nicht ) von einem Zeckenbiss stammen. Bist Du wirklich sicher da nichts gesehen zuhaben ?

Solltest Du Dir unsicher sein würde ich den Biss noch einmal einem anderen Arzt zeigen, der sowas kennt.

Wenn Dir nicht gut ist in Zukunft solltest Du an diese Einstichstelle denken und sie nicht vergessen !

https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_68224718/borreliose-durch-zeckenbiss-symptome-behandlung-und-therapie.html

Erst einmal, danke fürs antworten.

Nein, zecken hatte sie keine, zumindest wirklich keine, die ich gesehen hab.

Es hätte ja auffallen müssen, da ich sie jeden Abend geduscht habe.

Aber ich kann’s natürlich auch nicht zu 100% verneinen.

0

Das kreisrunde ist eine Hautreaktion auf das Gift was die Mücke da spritzt. Das hatte ich auch schon so oft. Mal größer mal kleiner.

0

@NinaKathy

Danke für den Stern :o)

0

Ja das scheint ein normaler Mückenstich zu sein allerdings reagierst du anscheinend stark. Vielleicht hast du mehr Mastzellen und Histamin, die quasi eine allergische Reaktion auslösen. Ich hatte mal einen sehr sehr hohen Histaminspiegel und ich hatte riesige Flatschen nach Mückenstichen.

Hast du irgendwelche Allergien oder Unverträglichkeiten. Nimmst du die Pille oder Medikamente? Das könnte den hohen Histaminspiegel erklären. Ansonsten bist Du vielleicht einfach empfindlicher.

Wenn du dir Sorgen machst, dann gehe zum Arzt und frage nach.

Nicht du...sie.

0

Nimm Venistil-Gel. Das könnte lindern. Wenn es schlimmer wird lasse nochmal im Zweifel auf Wanzen testen. Wanzen, Läuse und Flöhe auch die Gretzmilbe hat durch die Hitze nichts mehr mit Sauberkeit zu tun. Wird es schlimmer oder geht nicht weg, dann gehe mit dem kleinen Würstchen zum Dermatologen (Hautarzt).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das scheint mir eine heftige allergische Reaktion auf einen Insektenstich zu sein.

Neigt Deine Tochter zu allergischen Reaktionen ?

Wenn kein Antiallergie- Gel ( z.B.Systral , Tavegil) zu Hause,solltest Du in einer Apotheke etwas holen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Eine Allergie ist nicht bekannt.

Wir haben vom Arzt Cetirizinsaft und eine Kortisonsalbe bekommen.

0

Da sich diese Stichstelle optisch erheblich von den anderen Stichstellen unterscheidet, finde ich Deine Sorge sehr berechtigt. Auch die Fragestellung bzgl. Borreliose ist berechtigt. Geh mit der Tochter entweder zu einem Hautarzt, oder falls in der Nähe verfügbar zu einem Allergologen.

Was möchtest Du wissen?