"Abgeheilte" Mückenstiche schwellen nach einer Woche wieder an - warum?

 - (Haut, Allergie, Schwellung)

4 Antworten

Hallo,

ich war vor kurzem auch in Italien und habe genau die gleichen „Flecken/Quaddeln“.

Ich war schon beim Hautarzt und beim Hausarzt und nehme Cortison allerdings konnte mir bis jetzt niemand sagen, was ich habe.

Konnte bei dir festgestellt werden was es ist, bzw. wie bist du es losgeworden?

Ich denke nicht, dass die Impfung damit zu tun hat. Vermutlich reagiert dein Körper einfach sehr stark auf das Gift der Mücken. Vllt trugen diese auch einen Erreger mit sich, der diese Starke Wirkung auslöste. Am Besten suchst du deinen Hausarzt mal auf und lässt dir eine spezielle Creme verschreiben.

Ergänzung

Wenn du im Süden warst, kann es sein, dass dich eine Sandmücke gestochen und damit evtl. Leishmanioseerreger übertragen hat. Straßenhunde u.a. aus italien werden vor ihrer Vermittlung nach Deutschland auf Leishmaniose getestet. Bei Leishmaniose sind Parasiten, die u.a. auch Organschäden verursachen können, eben durch o.g. Mücken, in den Körper bzw. das Blut gelangt.

Die Folgen sind sehr schwerwiegend. Das würde ich auf jeden Fall abklären lassen. Es gibt dafür, soviel ich weiß, einen Bluttest. Du wendest dich da am besten an einen Arzt, der eine Ausbildung in Tropenmedizin hat.

Ansonsten kann auch einfach eine bakterielle Infektion dafür verantwortlich sein.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?