Lackgase schädlich für die Lunge?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im gleichen Zimmer schlafen, in dem lackiert wurde, würde ich auf jeden Fall vermeiden. Die Lacke dünsten noch eine ganze Zeit schleimhautreizende Stoffe aus, die greifen natürlich auch die Lunge an und reizen die Bronchien. Nicht umsonst haben in einen Lackierbetrieb, bei dem es mit rechten Dingen zugeht, die Mitarbeiter Schutzmasken auf und eine geschlossene Lackierkabine! Nächstes Mal die Türen aushängen und in einem Raum lackieren, in dem nicht geschlafen werden muss und der belüftet werden kann! Ich geh mal davon aus, daß ihr keinen Balkon habt, oder einen Keller, um dort zu lackieren...Die nächsten Nächte würde ich persönlich nicht in diesem Zimmer schlafen - einmal ist doch genug.

Ich habe leider wirklich keine Möglichkeit irgendwo anders zu schlafen! Haben Sie vielleicht eine Idee was ich heute Nacht machen kann? Hilft vielleicht ein Mundschutz oder ähnliches?

0
@Maccaroniii

Würde ganzen Tag alle Fenster und Türen die ins freie führen öffnen und lüften, nicht kippen sondern ganz öffnen. Das müsste sich großteils dann verflogen haben. Warum haben sie die Tür nicht rausgestellt und da trocknen lassen?

0

Leicht überblähte lunge?

Hallo, Ich leider jetzt seid ca. 8 tagen an atemnot und habe zudem noch kopfschmerzen wie schwindel. Heute war ich dann zum zweiten mal beim hausartzt welcher mich zum Röntgen ins kh. Geschickt hat. Nun wurde eine leicht überblähte lunge wie auffällig gereizte bronchien festgestellt. Leider hab ich überhaupt keine ahnung was das heißt. Mein hausartzt hat mir jetzt zwar eine überweisung zum lungenfachartzt mit gegeben doch keiner hat vor januar-februar ein termin frei.
Ich bin nicht raucherin w. Und 17 Jahre alt.

...zur Frage

Dringend - Wasser verschwindet nicht aus der Lunge

Ich brauche ganz schnell mal Hilfe! Es ist wirklich eilig!

Meine Mutter liegt im Krankenhaus und hat aufgrund eines Lungenödems Wasser in der Lunge. Seit mehreren Tagen wird versucht dieses Wasser mit Furosemid aus der Lunge zu entwässern. Aber irgendwie klappt das einfach nicht! Meine Mutter ist auch schon durch diese ganze Behandlung recht angeschlagen.

Was für Möglichkeiten haben denn die Ärzte noch endlich mal das Wasser aus der Lunge zu bekommen? Ich habe etwas von Dialyse, Bauchfelldialyse, Punktieren oder auch Absaugen gelesen. Spreche ich die Ärzte auf diese Möglichkeiten an, weichen sie mir aus!!!

Ich bin da jetzt echt ratlos!

Es wäre doch schlimm Restwasser in der Lunge zu lassen, oder???

...zur Frage

ich habe am Sonntag vor einer Woche mit dem Rauchen aufgehört und habe seither einen Klos im Hals, Schleim und Räusperzwang. Soll ich zum Arzt?

Ich habe am Sonntag vor einer Woche aufgehört zu rauchen. Seither und auch kurz davor habe ich eins tändigen Räusperzwang und seit dem Rauchstopp das Gefühl einen Klos im Hals zu haben. Unterhalb des Kehlkopfs Schleimansammlung die ich weg räuspern will. Dann kommt dazu noch machmal das Gefühl kurzatmig zu sein einen Druck auf der Lunge zu haben. Vor allem das ständige räuspern und das Gefühl Schleim im Hals zu haben respektive diese Ansammlung - diesen Klos unterhalb des Kehlkopfs wegräuspern zu müssen macht mich halb wahnsinnig. Ich kann aber eigentlich alles gut machen. Auch Radfahren und Sport. Habe keine Atemprobleme oder das Gefühl ersticken zu müssen. Es ist einfach nur dieser "verschleimte Hals" das Engegefühl und dieser ständige Räusperdrang und das Gefühl einen Klos wegräuspern zu müssen - die Schleimansammlung....Geht das von alleine weg oder soll ich zum Arzt?

...zur Frage

Lungenödem - was passiert, wenn man das Wasser nicht aus der Lunge bekommt?

Meine Mutter hat eine schwere Herzinsuffizienz in Form einer Aortenstenose. Mittlerweile hat sie auch Wasser in der Lunge und liegt im Krankenhaus. Es scheint nicht so ganz einfach zu sein das Wasser aus ihrer Lunge und den Beinen zu bekommen. Die Ärztin hat mir gesagt, dass ihre Niere sehr stark unter den Entwässerungsvorgang leide und man eventuell abbrechen müsse.

Jetzt interessiert mich natürlich was passiert, wenn bei der Mutti das Wasser in der Lunge bleibt. Gibt es da keine anderen Möglichkeiten das Wasser aus der Lunge zu holen?

...zur Frage

Sind Schiebetüren wirklich luftdicht?

Hallo in die Runde!

Nachdem wir mittlerweile den größten Teil unserer Renovierung abgeschlossen haben stehen wir an dem letzten Abschnitt und haben dazu eine Frage an euch. Wir haben eine sehr offene Wohnung, nur mein Arbeitszimmer ist ganz von den restlichen Räumen abgeschlossen, warum erkläre ich sofort.

In unserer Wohnung lassen wir eigentlich Tag und Nacht überall die Fenster auf, da es sonst direkt unterm Dach von der Luft und Wärme her gar nicht auszuhalten wäre. Würden wir nicht lüften hätten wir durchgängig stickige Luft. Natürlich zieht es in der Wohnung stark, dadurch dass eben alle Fenster offen sind. Das bereitet mir, da ich von zuhause aus arbeite und daher fast immer in der Wohnung bin, allerdings einige Beschwerden wie ständige Nackenschmerzen o.ä. Daher ist die Tür von meinem Arbeitszimmer immer geschlossen. Umziehen geht nicht, da die Wohnung hier für meinen Freund und mich von der Lage und vom Preis perfekt ist.

Jetzt würden wir allerdings gerne meine herkömmliche Tür durch eine Schiebetür ersetzen, da dies einfach viel besser in die freundliche und offene Optik der Wohnung passt. Auf http://www.schiebetuer24.de/ habe ich auch schon Türen aus Dekorglas mit schönem Muster gefunden, die mir gefallen würden.

Jetzt meine Frage: Wenn ich arbeite und die Tür geschlossen habe, können Schiebetüren überhaupt so luftdicht sein, dass mir die Zugluft nicht wieder Probleme bereitet? Oder sind Schiebetüren immer etwas zugig?

Antworten und Erfahrungen wären für mich sehr wichtig, wäre schön wenn ihr euch meldet.

Danke und liebe Grüße.

...zur Frage

Jeden Abend leichten Schmerz in der linken Brust/Lunge?

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen nun fast jeden Abend ein leichtes ziehen im Bereich in der linken Brust und Lunge. Es fühlt sich mehr nach der Lunge an, den manchmal bekomme ich auch etwas schlechter Luft.

Genau wegen diesem Phänomen war ich schon einmal beim Arzt vor ca. 3 Monaten. Es wurde das Herz im Krankenhaus mit Ultraschall und die Lunge und Rücken gerönt. Es ist nichts schlimmes dabei rausgekommen. Nur das ich chronische Rückenschmerzen habe.

Ich mache sehr viel Sport und fahre viel Fahrrad. Auf der rechten Seite hatte ich mir mal in der Brust eine Muskelüberreizung zugezogen durch zu vielem Sport. Das ist aber ein ganz anderen Schmerz wie dieser auf der linken Seite. Es fühlt sich immer so an als hätte ich auf der linken Seite Sodbrennen, aber nur auf der linken Seite auf Lunge/Brust höhe.

Was kann das noch sein und zu welchem Arzt sollte ich am besten gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?