Lackgase schädlich für die Lunge?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im gleichen Zimmer schlafen, in dem lackiert wurde, würde ich auf jeden Fall vermeiden. Die Lacke dünsten noch eine ganze Zeit schleimhautreizende Stoffe aus, die greifen natürlich auch die Lunge an und reizen die Bronchien. Nicht umsonst haben in einen Lackierbetrieb, bei dem es mit rechten Dingen zugeht, die Mitarbeiter Schutzmasken auf und eine geschlossene Lackierkabine! Nächstes Mal die Türen aushängen und in einem Raum lackieren, in dem nicht geschlafen werden muss und der belüftet werden kann! Ich geh mal davon aus, daß ihr keinen Balkon habt, oder einen Keller, um dort zu lackieren...Die nächsten Nächte würde ich persönlich nicht in diesem Zimmer schlafen - einmal ist doch genug.

Ich habe leider wirklich keine Möglichkeit irgendwo anders zu schlafen! Haben Sie vielleicht eine Idee was ich heute Nacht machen kann? Hilft vielleicht ein Mundschutz oder ähnliches?

0
@Maccaroniii

Würde ganzen Tag alle Fenster und Türen die ins freie führen öffnen und lüften, nicht kippen sondern ganz öffnen. Das müsste sich großteils dann verflogen haben. Warum haben sie die Tür nicht rausgestellt und da trocknen lassen?

0

Würde gut lüften heute, solang das nicht auf Dauer ist und du dich nicht den ganzen Tag dort aufhälst ist es nicht so schlimm.

Was möchtest Du wissen?