Ist das Aufblasen von Luftballons schlecht für Lunge und Kopf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist nicht schädlich, nur manche reagieren tatsächlich mit Schwindel und manchmal auch kurzer Benommenheit. Das hat aber eher mit dem Kreislauf zu tun als mit Lunge oder Kopf. Jedenfalls ist es nicht schlimm. Eine kleine Fahrradluftpumpe könnte auch helfen, die Luftballons aufzublasen.

Bei den Packungen genau auf die Art der Luftballons schauen: Wasserballons z.B. sind extrem schwer aufzublasen - kosten aber oft weniger und werden unbeabsichtigt gekauft. Normale Ballons sind so gemacht dass sie auch ein kleines Kind aufblasen könnte. Die Ursache deines Schwindels ist Hypoventilation, bei der das vom Körper dauernd gebildete CO2, welches ausgeatmet werden sollte, druckbedingt in der Lunge im Blut zurückgehalten wird, wodurch das Blut übersäuert (Fachbegriff: Respiratorische Azidose). Um den Effekt abzuschwächen/zu umgehen kannst du kurz vor dem Aufblasen etwas hyperventilieren (ganz schnell ein und ausatmen) oder nach dem Aufblasen ebenfalls mit hyperventilieren eine schnellere Minderung des Schwindels herbeiführen (damit forcierst du die Abgabe von CO2 vom Blut via Lunge in die Ausatmungsluft und der Blut-pH normalisiert sich). Sind die Gegenmassnamen ungenügend bzw. bläst du so lange, bis du kollabierst, sind da die grössten Gefahren, da du dich beim Stürzen verletzen könntest. Ansonsten gibt es meines Wissens kaum Risiken.

Du mußt einfach lange genug ausatmen. Und langsam einatmen. Beim Ballonblasen atmet man oft zu viel ein und bekommt dadurch zuviel Sauerstoff ab. Das macht schwindelig. (Es kommt dann zuwenig Sauerstoff ans Gehirn) So ähnlich wie hyperventilieren. (Wenn gar nicht mehr geht, sollte man für 1 Min in eine Tüte atmen. Mehr CO2 beim Atmen ergibt mehr Sauerstoff im Gehirn - das ist immer genau umgekehrt)

An sich ist das Blasen nicht schlecht, nur für Ungeübte.

Nur mal so am Rande: so ähnlich geht es Bläsern, zumindest Blechbläsern. Die müssen ganz gezielt mit ihren Atem umgehen lernen. Und Bauchmuskeln entwickeln. Vielleicht hast Du nun ein bißchen mehr Respekt vor deren Leistung! ;-)

Ist es gesünder durch die Brust oder den Bauch zu atmen?

Was ist besser für Körperhaltung und Lunge?

...zur Frage

Schmerzen im Intimbereich beim Laufen,Sprinten,Fußballspielen....

Hallo Freunde,

Ich habe da ein Problem dass sich ca seit 2 Jahren beim mir festgesetzt hat,und zwar habe ich Schmerzen im Intimbereich,oberhalb vom Penis. Ich war schon 10 mal bei einem Fachmann im Bereich Sportmedizin,jedoch besteht dieses Problem weiterhin. Ich bin ein Fanatischer Fußballer in der 3. Liga,und es geht doch Hart zu,hab mir mal bei einem Schuss diese Schmerzen geholt,seitdem sitzt es fest. Der Sportmediziner sagte mir dass es eventuell die Ansätze der Bauchmuskeln sein könnten . Ich solle eine 4 Wöchige Pause einhalten,dann könnte es besser werden.Nach der Pause,fing ich wieder an,und der Schmerz setzte sofort beim ersten Sprint wieder an..Ich ging wieder zum Arzt,wir machten Mrt ,Röntgen und Ultraschall aufnahmen,es kam heraus dass ich beidseitig einen Leistenbruch hätte,jedoch seien die Brüche nicht so problematisch.Ich entschied mich trotzdem zu einer Op und mir wurde dann ein netzt eingelegt oder eingepflanzt...Leider gingen die Schmerzen da weiter wo Sie aufgehört haben...Ich war letztens wieder beim Arzt und wir machten die ganzen aufnahmen wieder,jedoch war wieder nichts zu sehen...Ich hab mich entschlossen 3 Monate zu pausieren...Seit 3 Wochen bin ich wieder im Training und mach kurze und lange Dauerläufe.Beim ersten Training mit der Mannschaft wieder der erste Sprint und schon wieder dieser Schmerz im Intimbereich..Ich kann kaum das machen was ich am Feld will,weil diese Schmerzen mich bei jedem Meter den ich laufe begleiten,einfach Verzweiflung pur. Leider konnten mir die Ärzte bei meinem Problem nicht behilflich sein,jedoch erhoffe ich mir dass welche die eventuell die gleichen Beschwerden haben oder hatten mir dabei helfen diese Schmerzen loszuwerden. Ich hatte den Verdacht auf eine Schambeinentzündung aber die Ärzte haben es ausgeschlossen,aber die Symptome deuten fast darauf hin..Ich bin 23 und will nicht jetzt schon aufhören =( Ich danke euch im Voraus für die Antworten. mfg

...zur Frage

Herzaussetzer über mehrere Sekunden?

Bitte helft mir ich bin am verzweifeln :(

Ich bin 21, schlank und habe keine Vorerkrankungen.

Angefangen hat alles vor ca. einem Jahr mit unerklärlichen Bruststechen und Rückenschmerzen. Folgende kardiologischen Untersuchungen wurden in den letzten 10 Monaten gemacht:

  • Mehrere EKG`s
  • 3 Herzechokardiografien
  • 1 Langzeit-EKG
  • 3 Belastungsekg
  • 1 Ergospirometrie
  • dutzende Blutabnahmen

Und das alles bei 3 Kardiologen.

Die einzigen Befunde waren häufige Extrasystolen und muskuläre Verspannungen (Daher wohl die Brust und Rückenschmerzen)

Da ich diese Extrasystolen auch als solche durch meine selbstsensibilisierung wahrnehme machten sie mir anfangs eine Riesen Angst. Ich lernte jedoch damit zu leben. Am Freitag passierte das etwas was mich fast umhaute.

Während der Arbeit (ruhiger PC Job) fühlte ich ein ziehen in meiner oberen Brust bis zum Hals. Ich lief Richtung Ausgang des Büros und tastete nach meinem Puls. Konnte jedoch keinen feststellen (ca. 3-5) Sekunden. Mir wurde total schwindlig und ich bekam Todespanik. Ich gehe davon aus das mein Herz für mehrere Sekunden einfach aufgehört hat zu schlagen!

War sofort in der Notaufnahme (das 3. Mal schon dieses Jahr) da dieser Aussetzer so noch nie vorkam ... dort wurde mir Blut abgenommen und ein EKG geschrieben. Alles soweit in Ordnung.

Jetzt habe ich höllische Angst das diese Aussetzer eine Reizleitungsstörung sind und das nächste mal länger als ein paar Sekunden anhalten und ich sterbe. Ich war bei 3 Kardiologen, unzähligen Hausärzten und 3 mal in der Notfallsambulanz. Ich habe Angst das ein Sick-Sinus-Syndrom mit Blockierungen des AV-Knotens oder des Sinusknotens übersehen worden sind.

Hätte man eine solche Reizleitungsstörung in den oben genannten Untersuchungen feststellen müssen? Während des Langzeit EKGS traten solche Pausen leider nicht auf. Kann ich mir diese Pulspausen auch einbilden? Als ich in der Notaufnahme war verspürte ich erneut dieses Herzbezogene ziehen (1 Sekunde) und teilte dies sofort dem Arzt mit. Dieser meinte jedoch das auf dem Monitor überhaupt nichts zu erkennen war --> Einbildung?

Der Aussetzer von Freitag über 3 Sekunden kam mir jedoch total real vor, ich hatte danach Todesangst und mein Herz raste wie verrückt.

Bitte Helft mir :-(

...zur Frage

Selbstvertrauen von Kindern fördern?

Was haltet Ihr für gute Methoden um das Selbstvertrauen von Kindern zu fördern? Loben ist ja gut, aber wann ist es zu viel? Unser Kleiner (5) will immer klein bleiben, er hat allerdings als "Vorbild" ein jüngeres Geschwisterkind. Alle Kinder reißen sich im Kindergarten darum eine Rolle in einem kleinen Theaterstück zu bekommen, unserer will das gar nicht. Lauter solche Sachen... er geht nicht allein zum Kindergeburtstag, usw.

...zur Frage

Fleckige Beinfärbung wegen Durchblutungsstörung. Wenn ja, warum?

Ich bin 17, 1,64m groß, wiege ca. 50kg, ernähre mich gesund, trinke genug, rauche nicht, mache regelmäßig Sport, meine Blutwerte sind gut, mein Herz, mein Gehirn, meine Lunge, alles gut. Mein Blutdruck ist manchmal ein wenig zu tief, aber auch noch in Ordnung. 

Aber seit kurzem ( ich weiß nicht genau, 1-2 Monate) werden meine Beine sobald ich aufstehe total blau/lila/rot fleckig. Beim hochlegen wird es langsam besser und verschwindet dann komplett. Es sieht total arg aus! Mein arzt meinte, es wäre nur ne harmlos Durchblutungsstörung, aber er kann mir auch nicht sagen warum. Es sieht wirklich arg aus und ich mache mir sorgen, auch weil es ganz plötzlich vom einem auf den anderen Tag kam und seit dem jeden Tag da ist.

kennt jemand das? Weiß woher es kommt oder was dagegen hilft? 

Danke schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Meine Oma hat Krebs. Wie soll ich damit umgehen?

Hallo ihr Lieben da draußen, ich bedanke mich schon im vor raus für ALLE, die meinen Beitrag durchlesen und mir helfen. Ich weiß gerade leider überhaupt nicht wo ich anfangen soll. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich kann nicht mehr. Meine liebste Oma hat Krebs. Sie wohnt schon meine ganzen Lebensjahre mit mir zusammen in einem Haus und sie ist wie eine Mutter für mich, da ich rund um die Uhr bei ihr bin und z.b. auch Nachmittags zu ihr essen gehe, wenn ich von der Schule komme. Andere Großeltern hatte ich nie, die mochten mich nicht, aber das ist ja jetzt nicht entscheidend. Es fing alles damit an, dass sie öfter zum Arzt musste, da sie immer blutigen Urin hatte. Dazu gingen viele Untersuchung weiter, dennoch ist man nicht zu einem Entschluss gekommen. Vor ca. 2/3 Monaten wurde herausgefunden, sie habe Blasenkrebs. Schlimm genug, aber ich hatte die Hoffnung, alles würde gut werden. Sie wurde operiert und bekam Chemotherapie. Dabei hatte sie enorme, unerträgliche Schmerzen. Die Ärzte reagierten nicht. Erst nach einer Zeit und sie wurde noch einmal operiert. Uns wurde die Hoffnung gemacht, keine weiteren Metastasen gefunden zu haben. Wir waren so froh und hatten die Hoffnung ihr würde es bald besser gehen.- Von wegen... Es wurde herausgefunden, die Metastasen seien explodiert, bis in die Lunge. Ich wusste, dies wird ihr Todesurteil. Mich damit abzufinden, gelingt mir nicht. Ich weine nur noch, meine ganze Lebensfreude ist verloren und am liebsten würde ich nichts anderes machen als 24/7 mit meiner Oma zusammen zu sitzen. Heute kam ein Brief, sie hätte weitere Metastasen in den Oberschenkeln. Sie so leiden sehen zu müssen macht mich fertig. Ich kann einfach nicht mehr. Und ich als 16 jährige fühle mich wie ein Kleinkind, weil ich nicht weiß was ich machen soll. Ich interessiere mich sehr für ihre Krankheit und bin oft bei ihr, aber zwischendurch muss ich jedes mal rausgehen und fange an zu weinen. Am 21. kriegt sie ihre Blase entnommen, was geschieht dann? Ich will sie nicht verlieren, sie ist gerade einmal 63 Jahre alt. Und sie sagt auch immer wieder sie will "es" für uns tun, für Opa, Mama, meiner Schwester und mir. Sie hat doch noch nicht viel von meinem Leben mitbekommen.

Ich brauche dringend Rat und jemanden der mich aufklärt, der mir die Wahrheit und ehrliche Meinung sagt! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?