Brauner Schleim trotz Pille und Periode?

3 Antworten

Was soll ich tun, wenn Zwischenblutungen auftreten?

Als Zwischenblutungen bezeichnet man die Blutungen, die während der Einnahme der Pille auftreten. In den ersten Monaten der Pilleneinnahme oder nach einem Pillenwechsel sind solche Zwischenblutungen durchaus möglich. Wenn Zwischenblutungen über die Anpassungsphase hinaus anhalten oder nach längerer Zeit erstmalig auftreten, dann wenden Sie sich bitte an eine Frauenärztin oder einen Frauenarzt.
Zwischenblutungen können jedoch auch dann auftreten, wenn die Pille einmal nicht ganz regelmäßig eingenommen wird, z. B. dann, wenn Sie die Pille morgens vergessen haben und erst am Abend einnehmen. Die Sicherheit der Pille wird, wenn der Abstand zwischen zwei Einnahmen nicht größer als 36 Stunden war, durch solche Zwischenblutungen nicht beeinträchtigt.

Beachten Sie, dass auch Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln zu Zwischenblutungen infolge zu niedriger Hormonspiegel führen können. Sie sollten deshalb im Zweifelsfall immer mit Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt sprechen, weil in einem solchen Fall der Empfängnisschutz beeinträchtigt sein kann.

http://www.jenapharm.de/verhuetung/fragen-antworten/

Das ist völlig normal..

Steht im Beipackzettel. Zwischenblutung.

Eine Periode hast du mit der Pille übrigens nicht mehr.

Wenn ich die Pille durchnehmen würde ohne eine Pause dann hätte ich keine Periode mehr. Aber das ist bei mir ja nicht der Fall 

0
@Lady1996

Das habe ich vestanden. Aber auch in der Pause bekommst du eben keine Periode mehr!

1
@DerGast

@DerGast meint damit, dass Du zwar eine Blutung haben kannst, diese dann aber keine Periode, sondern eine Abbruchblutung ist.

Falls Du das für Wortklauberei hältst, beschäftige Dich am besten noch einmal genauer mit der Wirkweise Deiner Pille!

3

keine Periode bei doppelter Verhütung ohne Einnahmefehler (asumate 20)?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und nehme seit kurzem die Pille Asumate20, und seit Samstag das dritte Blister. Als ich die erste Pille aus meinem ersten Blister genommen habe, war ich mir nicht sicher ob es nur eine Zwischenblutung ist oder nicht (Periode kam anschließend für 5 Tage nur leicht, hat vom Zyklus her auch gepasst). Die Pille habe ich dennoch am ersten Tag der Blutung genommen und hatte mit dem ersten GV 10 Tage gewartet. Außerdem verhüten wir immer doppelt, das Kondom ist im ersten und zweiten Blister jeweils einmal gerissen. Ich habe nie Antibiotika oder sonstige Medikamente genommen, ebenfalls kein Erbrechen/Durchfall und die Pille höchstens 2 mal maximal 4h zu spät genommen. Mein Problem ist, dass ich in der ersten Pillenpause gar keine Periode bekommen habe und hatte da schon große Sorgen bezüglich einer Schwangerschaft. Habe trotzdem nach den 7 Tagen Pause das zweite Blister ganz normal angefangen. Ab 11.07., also außerhalb der Pause, hatte ich etwa 5-6 Tage lang leichte Blutungen. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das extrem verspätet die Periode war oder nicht, vor allem da in der zweiten Pause wieder nichts gekommen ist.

Rein logisch betrachtet ist eine Schwangerschaft denke ich ausgeschlossen (keine Fehler, doppelte Verhütung), aber man weiß ja nie.. Auf jeden Fall habe ich ziemliche Panik und weiß nicht was nicht stimmt. Den Termin beim Frauenarzt habe ich erst am 05.09. ... Ist eine Schwangerschaft wahrscheinlich oder woran könnte es liegen, dass meine Periode seit der Pille nicht/nur schwach auftritt? Was soll ich bloß machen, den Tests kann man ja auch nicht immer trauen... :(

Ich entschuldige mich für meinen extrem langen und verwirrenden Text und hoffe, dass ich hier eine Entwarnung bekommen kann oder irgendetwas, was mich beruhigt.. :( :(

Vielen lieben Dank im Voraus und liebe Grüße, marsjts

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?