Wie alt bist du denn? Das ist am Anfang der Periode normal.

Wenn keine Spermien in deine Vagina gekommen sind, kannst du nicht schwanger sein, richtig.

Wie ist denn das Gefühl?

...zur Antwort

Im After noch mit Kondom, oder wie?

Wie verhütet ihr denn sonst? Hat sie keine Angst vor einer Schwangerschaft?

Wieso sollte sie positiv sein? Wieso macht man sich da vorher nicht Gedanken?

...zur Antwort

Es gibt Frauen, für die ist die hormonelle Verhütung einfach nix.

...zur Antwort
Darf ich das oder wir mein Jungfernhäutchen reißen?

Diese Frage macht so keinen Sinn. Klar darfst du das. Wieso wäre es schlimm, wenn das Jungefernhäutchen dabei reißt?

...zur Antwort

Wie lange hast du die Pille genommen, wie alt warst du da und wieso überhaupt? Die Pille behebt ja keine Probleme.

Ohne Gebärmutter wirst du natürlich keine Kinder bekommen können.

Ohne Periode gibt es keinen Eisprung. Und ohne Eisprung kann es keine Befruchtung geben.

Das sollte man als Frau in dem Alter aber eigentlich wissen.

Und bitte setze vor Satzzeichen keine Leerzeichen. Danke.

...zur Antwort

1kg in der Nacht zugenommen, kann das sein und wie bekomme ich den Drang wenig zu essen weg?

Hey, ich bin 14 Jahre alt, 1,66m groß und wiege momentan zwischen 47kg und 48,5kg.

Ich habe eine Essstörung das weiß ich, bin auch bei einer Ernährungsberaterin und seit kurzem bei einer Kinderpsychologin. (Mag sie aber nicht so)

Mental ändert sich schon etwas bei mir ins positive (kein schlechtes Gewissen, mehr ich will was ändern Gedanken,...) und ich möchte das auch umsetzen. Aber das ist sehr schwer...

Gestern nach der Schule bzw. Praktikum wog ich 47,3kg. Heute zur selben Zeit jedoch 48,4kg.

Wie kann das sein? Gegessen habe ich eigentlich nicht mehr als sonst.

Also frühs 3 kleine Toasts mit ganz wenig körnigem Frischkäse und Tomaten. Mittags etwa 200g Nudeln. Abends ein Stück Chibattabrot mit einem kleinen Stück Schweinezunge (Hört sich eklig an ist aber ganz lecker😂) und Sauerkraut. Zum Nachtisch einen (kalorienarmen) Pudding und verteilt über den Nachmittag einen Smoothie aus einer großen Mango und selbstgemachtem Blaubeersaft.

Vor dem Schlafen dann noch einen kleinen Keks, ein Mars, ein Dip ei und ein zweidrittel Kitkat Salted caramel.

Das Süße gibt es jeden Abend und auch Joghurt/Pudding und Shake/Smoothie versuche ich so oft es geht beides zu machen.

Ich weiß nicht warum ich so viel zugenommen habe...an sich ja etwas gutes, aber als ich auf der Waage stand und das gesehen habe, kamen sofort die Gedanken ich esse heute weniger.

(Würde eh nicht klappen da ich mittlerweile trotz Essstörung nicht mehr ohne meine Schoki abends kann und auch, weil ich im Kopf schon weiß, dass das nicht schlimm ist und ich zunehmen muss)

Aber diese Gedanken und die Angst sind so frustrierend. Ich will sie einfach loswerden! Bisher dachte ich ich habe keine Angst zuzunehmen, aber heute hat sich das erste Mal etwas anderes gezeigt.

Wie kann ich jetzt dagegen ankämpfen, da ich den Tag jetzt genießen will und nicht schlechte Laune haben möchte deshalb? Und woran kann diese Gewichtsschwankung liegen? Vielleicht daran, dass ich gestern abend so viel Smoothie getrunken habe? (War mehr rausgekommen als sonst, etwa 3 oder 4 Gläser)

...zur Frage

Einfach nicht mehr wiegen?

Diese Toleranz ist vollkommen normal. Vielleicht warst du nicht auf dem Klo oder, oder, oder. Reicht ja schon, wenn du einen Liter Wasser trinkst.

...zur Antwort

Hattest du überhaupt schon Sex? Ansonsten brauchst du dir darüber keine Gedanken machen. Das wird nicht gewechselt.

...zur Antwort
Wir hatten für ca 8 Sekunden ohne Verhütung

Und er ist positiv, oder wie? Kam es zum Austausch von Flüssigkeiten? Was ist nach diesen acht Sekunden passiert?

...zur Antwort

Was ist mit meiner Blutung los?

Hey Leute! Ich nehme seit 4 Jahren die Pille Daylette und hatte noch nie Probleme was Zwischenblutungen angeht. Meine Pille besteht aus 24 Wirkstoffhaltigen Pillen und 4 Placebos (damit ich auch die Pause nicht überzieh und permanent eine Pille nehme). Seit langer Zeit bekomme ich meine Abbruchsblutung regelmäßig am 3. Tag der Placebopille. Dies war letzten Monat nicht der Fall.. ich hätte meine Blutung am Sonntag den 10.02 bekommen sollen, Überraschung sie kam nicht! 4 Tage zuvor (06.02) habe ich eine Pille verschludert und sie erst nach dem 12 Stunden Einnahmerahmen eingenommen. In dieser Woche hatte ich bewusst keinen GV da ich ja wie schön gesagt die vorletzte Wirkstoffhaltige Pille aus dem letzten Blister verschludert habe (zu spät eingenommen). Meine Abbruchsblutung erscheinte dann am Dienstag 12.02 (Einnahme der 1. Wirkstoffhaltigen Pille), aber auch nur als braunartiger Ausfluss anfangs danach dann normal und dann aber auch nur 2 Tage, also bis Donnerstags). Ungefähr am 17. hatte ich dann wieder GV (ohne Kondom, aber 7 aufeinanderfolgende Tage eine richtige Pilleneinnahme). Am 22.02 (2. Einnahmewoche) habe ich dann beim Toilettengang wieder einen sehr bräunlichen und zähen Ausfluss bemerkt (so wie eine ältere Blutung). Zwischendurch war er mal rötlicher und flüssiger. Ich hatte zwischendurch starke Unterleibsschmerzen, mit denen ich vorher nie ein Problem hatte. Auch war die Blutung manchmal sehr stark und ich habe auch Brustschmerzen (noch immer). Insbesondere die Nippel spüre ich manchmal sehr, wenn ich sie beobachte sind sie manchmal dicker und angeschwollener und andere Male wiederum etwas dunkler (vielleicht bilde ich mir auch ein sie seien dunkler) und ehr geschrumpfter. Heute (5.03) habe ich noch immer diesen bräunlichen schmierblutungsartigen Ausfluss und totale Brustschmerzen. Es hält bereits seit 12 Tagen an und Freitag (08.03) fängt meine Pillenpause wieder an. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich meine Abbruchsblutung die kommende Pause nicht bekommen werde, da ich ja quasi den halben Zyklus schon „blute“. Was ist blos los? Natürlich kann mir das nur der Frauenarzt sagen, aber ich mache mir trotzdem große Sorgen und einen Termin bekomme ich so schnell nicht. Kann ich schwanger sein? Kann mein Eisprung stattgefunden haben als ich am 6.02 (letzte Einnahmewoche) eine Pille nach 12 Stunden genommen habe und trotzdem eine Pause gemacht habe?

P.s.: ich habe die Pille trotzdem regelmäßig und korrekt eingenommen und diese Blutung/Ausfluss hat nicht gestoppt.

Sorry für den ewig langen Text, aber es ist Abend und meine Brüste schmerzen, ich will einfach wissen was los ist.. ich habe natürlich schon einen Termin aber kann bis dahin einfach nicht abwarten.. was denkt ihr?

...zur Frage

Alles was wirkt, kann auch nebenwirken. Ganz normal.

...zur Antwort
Vor dem Arztgespräch gibt man der Krankenschwester doch die Diagnosen.

Dann brauche ich doch aber nicht zum Arzt, oder? o.O

Also nein, lass den Arzt machen.

...zur Antwort

Einfach mal eine Pause machen.

...zur Antwort

Das solltest du einen spezialisierten Anwalt fragen.

...zur Antwort

Frag ihn. Woher sollen wir das wissen?

...zur Antwort

War deine Tochter alleine dort? Weswegen? Wie alt ist sie? Welche Beschwerden liegen vor?

...zur Antwort

Warst du bei der Polizei oder wenigstens beim Arzt damit? Da wird es psychologische Hilfe brauchen.

...zur Antwort