Kann mir jemand helfen? Warum zwingen sie mich zu Essen7?

Ich bins wieder...ich habe schon vor 3 Tagen mal gefragt wie ich abnehmen kann...Ich finde mich einfach zu dick ...

• Weiblich

• 12 Jahre 10 Monate

• 40 - 41 kg *heuuuuuuul* :((

• 156 cm

° Ich finde mich echt dick

• Foto(s) im Anhang

Ich habe gesagt bekommen als Kommentare auf meine letzte Frage, das ich eine Essstörung habe und sowieso nur knapp noch Normalgewichtig bin und ja... Mir wurde auch geraten mit meinen Eltern darüber zu sprechen (Sie wissen das und haben auch schon bevor ich die vorherige Frage gestellt habe schon einen Termin für ein Vorgespräch bei einem Psychologen)....

Ich möchte einfach abnehmen:( Sie lassen mich aber nicht und zwingen mich (wahrscheinlich vor lauter Angst um mich) normal zu essen...sie werden richtig arg wütend und schreien mich an wenn ich sage das ich keinen Hunger mehr habe...mein Hungergefühl ist verschwunden (meine Mama sagt weil ich so wenig esse🤨😶) und ich kann einfach nichts essen!!!

Dann sagen sie einfach, das ich nicht aufstehen darf bevor ich nicht etwas gegessen habe.

Ich habe auch versucht zu Erbrechen, aber ich konnte nur würgen aber nicht erbrechen...Ich habe ganz sicher keine Hemmungen zu Erbrechen, mir macht das nichts...

ICH MÖCHTE ECHT ABNEHMEN, SIE SAGEN ABER ICH DARF NICHT!!!!!

FRAGE 1: Bitte kann mir jemand sagen, wie ich abnehmen kann, ohne das es meine Eltern merken?

FRAGE 2: BIN ICH DICK (FOTO IM ANHANG)

PS: MEINE MAMA UND MEIN PAPA SAGEN JETZT VIEEEL HÄUFIGER, DAS ICH SOLCHE SCHLANKEN BEINE HABE UND DAS ICH JA GAR KEIN FETT HABE UND SOLCHE SACHEN...

BITTE HELFT MIR!!!!!

DAAAAAANKE!

...zur Frage

Du bist verdammt dünn! Du brauchst Hilfe!

...zur Antwort

Wie wäre es denn mit einem Besuch beim Arzt?! Dafür ist der da.

...zur Antwort

Aufmerksamkeit von Lehrerin? - wegen Problem?

Guten Abend ;)

Ich liege gerade im Bett und kann nicht einschlafen.

Wie in einer meiner letzten Fragen schon erwähnt wurde, ist mein Opa vor kurzem gestorben. Mein Vater muss jetzt sein Haus „pflegen“ . Naja, ist ja auch egal, aber das schlimme ist, dass wir zu 95 % nächstes Schuljahr dort hin ziehen.

DAS IST SOOOO SCHLIMM FÜR MICH. Am schlimmsten finde ich den Schulwechsel. Meine Schule ist einfach die beste und ich mag sogar die Lehrer ! Ich hänge so an dieser Schule. Jetzt habe ich schon manchmal „Alpträume“ vom Schulwechsel.

Meine Eltern verstehen mich, ich habe auch schon mit ihnen darüber gesprochen, aber sie versuchen nur die Vorteile zu sehen und es wird auch passieren, dass wir umziehen.

Auf jeden Fall beschäftigt mich das so sehr, dass ich dringend jemanden brauche. Sogar meiner Freundin fällt täglich auf, dass ich so ruhig bin…

Am liebsten hätte ich Unterstützung von einer Lehrerin, die mir schonmal geholfen hat ( erste Frage). Ich vertraue ihr und sie ist auch sehr nett. Nur hab ich keine Ahnung, wie ich sie darauf aufmerksam machen soll und dann mit ihr sprechen soll. Ich bin extrem schüchtern und würde mich nie im Leben trauen, sie anzusprechen. ( Habe eine soziale Phobie, ist bewiesen…)

Oder soll nach der Stunde ( habe sie nur einmal in der Woche) zu ihr gehen und sagen : „Äh Frau… äh…“ und dann nicht mehr weiter reden? Dann wird sie doch merken, dass ich verzweifelt bin, oder?

Oder soll ich meine Freundin fragen?

Das kommt bestimmt voll hilflos rüber, aber ich liege gerade zitternd und weinend im Bett und brauche einfach jemanden…

Tut mir leid für den langen Text!

Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen!!! Bin wirklich sehr darüber dankbar!

LG Ava

...zur Frage

Sprich endlich mit deinen Eltern Klartext, dass sie dir professionelle Hilfe organisieren können.

...zur Antwort

Hole dir eine Zweitmeinung beim Hautarzt.

...zur Antwort

Kann ich trotz Abbruchblutung und negativem Test schwanger sein?

Hallo zusammen!

ich nehme die Pille (Sibilla / Mikropille). Vor einem Monat hatte ich Petting. Ich bin mir allerdings unsicher ob er was an den Fingern hatte oder nicht. Mein Problem bei der Sache ist, dass ich die Pille an diesem Abend später eingenommen habe als sonst. Ich nehme sie nie zu einer festen Uhrzeit, sondern immer vor dem Schlafen gehen. Das kann manchmal 10 oder auch 11/12 Uhr sein. An diesem Abend jedenfalls habe ich sie erst gegen 4 Uhr nachts genommen. Einen Tag darauf habe ich sie ca. Um 1 Uhr nachts genommen, weil ich unterwegs war.

Ich weiß, dass man den 12 Stunden Zeitrahmen hat, aber mich verwirrt die Aussage der Packungsbeilage, das wenn das „einmalig“ unter 12 Stunden passiert nicht schlimm ist. Allerdings nehme ich sie wie oben beschrieben ja nicht zu einer haargenauen Uhrzeit. Nimmt der Schutz also ab? Auch wenn ich unter den 12 bzw. (36 Stunden zwischen zwei Pillen) bleibe?

Ich hatte ca. 1 Woche danach eine kleine Blutung, die bräunlich war. Laut Google könnte das eine Einnistungsblutung sein, weswegen ich total Angst hatte. Meine Abbruchblutung habe ich ganz normal bekommen, auch nicht in schwacher Form oder so. Bei mir ist sie immer stark und auch mit Gewebe im Blut.

Zur Sicherheit habe ich während meiner Abbruchblutung, also ca. 19/20 Tage nach dem Vorfall einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. 24 Tage nach dem Vorfall, also diese Woche Dienstag, habe ich erneut einen gemacht, der ebenfalls negativ war. Beide Tests waren mit Morgenurin! Und die beiden Tests waren von Clearblue. Ist dieser Test auch wirklich aussagekräftig oder ist das noch zu früh?

Ich mache mich deswegen momentan echt verrückt.

...zur Frage
Mein Problem bei der Sache ist, dass ich die Pille an diesem Abend später eingenommen habe als sonst.

Noch nie den Beipackzettel gelesen? Das ist gar kein Problem!

Nimmt der Schutz also ab? 

Nein.

Du hattest nicht einmal Sex! Wenn du jetzt schon solche Panik schiebst, solltest du das mit den Zweisamkeiten noch lassen. Dann kannst du dir auch die Pille sparen. Wieso nimmst du die denn überhaupt schon?

Tests sind nach 18 Tagen aussagekräftig. Alles chic.

Ich mache mich deswegen momentan echt verrückt.

Warum?!

...zur Antwort
Kann ich denn jetzt einfach wie gewohnt wieder die Pille nehmen, nachdem ich sie ja eine Woche nicht nahm?

Was wäre denn die Alternative? Sie nie wieder zu nehmen? Gesünder wäre das wohl. :D

...zur Antwort

Warst du schon immer so? Ansonsten mal die Pille absetzen. :D

...zur Antwort

Probiere es unter 116 117.

...zur Antwort

Wer hat dir denn die Schmerzmittel verschrieben? Bei welchen Ärzten warst du schon?

Mit neun die Periode zu bekommen ist ja schon sehr zeitig. In welchen Abständen bekommst du sie?

...zur Antwort

Ihr macht ja komische Spiele. Wie wäre es, wenn ihr euch vorher mal ordentlich im Internet aufklärt?

Sperma kommt erst, wenn er kommt. Vorher sind es Lusttropfen.

Seine Hand müsste schon vom Sperma tropfnass sein und diese müsste er bei dir einführen. Dann wäre das sicher möglich.

...zur Antwort

Ey Mods! Löscht keine hilfreichen Antworten! Was soll das denn?

Dann halt nochmal:

Ich weiß, dass das Ergebnis nach 10 Minuten eigentlich nichtmehr gewertet werden soll

Dreimal darfst du raten, wieso das so ist.

...zur Antwort

Versuche dein Glück beim Hautarzt.

...zur Antwort

Kennst du den Inhalt deiner Packungsbeilage nicht? Das ist die Anleitung zu deiner Pille und hätte vor der ersten Einnahme gelesen und verstanden werden müssen.

...zur Antwort

Wie "erfährt" man denn sowas?

Schau halt in den Beipackzettel, statt hier drei gleiche Fragen zu erstellen.

...zur Antwort

Das ist aber keine Gesundheitsfrage. Ruf doch einfach dort an.

...zur Antwort

Du brauchst kein zweites Thema dafür! Das ist auch gar nicht erlaubt.

Geh doch einfach zum Arzt, wenn du Schmerzen hast.

...zur Antwort

Wieso denn jetzt noch ein Thread dazu? Das ist nicht erlaubt.

Wenn du einen positiven Test in der Hand hast, kannst du zum Arzt gehen. Ich denke nicht, dass es so weit kommen wird.

...zur Antwort