Wie Magen nach Magen Darm Infekt an essen gewöhnen?

2 Antworten

Am besten sind  feine, zarte Haferflocken geeignet. Mit Wasser aufkochen und nur mild würzen. Auch trockenes Weißbrot oder Zwieback ohne jeglichen Belag kann hilfreich sein. Ansonsten breiartige Suppen, wie Grieß, bei Reis würde ich eher Reismehl wählen. Auch immer viel trinken, am besten stilles Wasser oder Tee. Fencheltee, Kamillentee, Salbeitee oder auch ab und an mal Wermuttee ist gut geeignet, den Verdauungstrakt wieder zu regenerieren.

Hallo,

Du solltest langsam von Schonkost auf Vollkost umstellen. Mit Fettigen- und scharfen Speisen solltest Du in den nächsten Tagen noch vorsichtig sein. Probiere es erstmal mit Kartoffelbrei, Reis oder Nudeln. Aber auch Hühnerbrühe und geriebene Äpfel kannst Du probieren. Alkohol- und Coffein solltest Du auch auch noch meiden.

http://www.bauch.de/schmerzen-und-krankheiten/das-richtige-essen-bei-magen-darm-grippe

Liebe Grüße

Medicus92

Warum Blähungen nach Magenknurren und Nahrungsaufnahme darauf?

Hey zusammen, hätte da eine kurze Frage. Mir ist aufgefallen dass wenn ich Hunger bekomme, der Magen anfängt zu knurren und ich dann oder etwas später danach esse dann fängt mein Darm bzw. die Bauchgegend ziemlich an zu gluckern und man merkt richtig das es im Darm eine Party gibt. Wenn ich das Magenknurren vor Hunger ignoriere und dann noch später esse dann bekomme ich sogar manchmal Bauchweh. Je länger ich das knurren bzw. den Hunger ignoriere desto mehr gluckert es später nach Nahrungsaufnahme. Dabei ist es egal was ich esse. Das passiert bei Obst, bei einfach nur Rührei, bei Nudeln, bei Bockwurst und sogar Schokolade, Kartoffeln. Ich glaube bei Quark oder Joghurt hab ich das Problem nicht.

Ich esse langsam, kaue ordentlich, rede nicht, schlinge nicht. Trinke nur Leitungswasser. Zum Mittagessen ist dass besonders schlimm. Ich trinke davor oder auch danach aber immer 300 ml Leitungswasser dazu. Hab auch schon Früchtetee, Pfefferminztee versucht. Immer das selbe.

Wenn ich aber rechtzeitig esse, bevor sich wirklich der Magen durch knurren meldet ist das Problem lustigerweise nicht wirklich vorhanden. Das passiert erst nachdem ich lange warte mit dem Essen. Am besten klappt es wenn ich zwischendurch tatsächlich einen kleinen Snack zu mir nehme geht es viel besser.

Ich müsste quasi immer zur gleichen Zeit essen und dann aber immer wenn ich noch keinen großen Hunger hab. Zum Abend hin ist es ebenfalls so. Wenn ich dann schon vor Hunger Bauchweh bekomme dann gluckert es ganz furchtbar. Luft entweicht und der Magen schmerzt.

Woran liegt das?

Allergien hab ich keine. Hab ja mit Gluten zum Beispiel kein Problem. Kann das alles ohne Probleme essen, es sei denn ich warte halt lange. Milch kann ich auch ohne Problem trinken.

Heute Mittag hatte ich Brokolie, Hackfleisch und Kartoffeln und rechtzeitig bevor der Magen knurrt gegessen. NULL Probleme. Zum Kaffee ein Roggenbrötchen. Null Probleme. Eigenartig. Entstehen Gase wenn der Magen knurrt??? Mein Bauch ist immer so aufgebläht.

Danke euch.

...zur Frage

Magen-Darm-Infekt? Unsicher, was ich machen soll.

Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand einen Tipp geben, da ich gar keine Ahnung habe, wie ich mein Problem am besten angehe. :(

Ich habe vor etwa drei Tagen plötzlich Durchfall bekommen, so aus dem Nichts. Mir ging es aber nicht schlecht wie bei einer Magen-Darm-Grippe und es war auch nicht viel Durchfall, also viel weniger, als ich gegessen hatte. Aber seitdem habe ich Verstopfung und deshalb auch Bauchweh und etwas Krämpfe und so ein dauerndes Grummeln und Gluckern. Wenn ich aber etwas gegen die Verstopfung mache, wie einen Apfel essen oder Joghurt essen, dann muss ich zwar auch irgendwann auf die Toilette - sonst nicht bzw. es kommt nur Luft -, aber wieder nur viel zu wenig und dann ist es wieder totaler Durchfall. Aber wirklich alles "raus" kommt so auch nicht, weswegen ich nun gar nicht weiß, was ich machen soll.

Da zur Zeit so viele krank sind will ich nicht gerne zum Arzt ins Wartezimmer, da ich mich ja eigentlich gesund fühle. Aber ich weiß ja noch nicht mal, ob ich jetzt Verstopfung oder Durchfall oder beides habe. Und irgendwie wurde das jetzt mit jedem Tag schlimmer. Bin echt verwirrt, da das ja eigentlich gegenteilige Sachen sind. Das einzige Mittel, was ich gefunden habe, ist Iberogast, aber das ist wohl eher für den Magen? Aber das hätte ich hier. Ansonsten bin ich total überfragt, ob ich jetzt eher Sachen gegen Durchfall oder gegen Verstopfung essen soll. Vor allem will ich - da ich Donnerstag eine Klausur schreibe - jetzt nicht "richtig" krank werden und eine echte Magen-Darm-Grippe bekommen. Denn dann liege ich erstmal im Bett, das kenne ich schon.

Kann mir jemand einen Ernährungstipp oder sowas geben? Danke! :)

...zur Frage

Von einem Infekt in den nächsten?

Es begann mit einer Magen-Darm-Grippe, dann folgte ein grippaler Infekt. Danach bekam ich eine Bronchitis und nicht lange danach wieder eine Magen-Darm-Grippe. Was ist nur los? Dieses ständige Kranksein macht ganz mürbe.

...zur Frage

Hilft Haferschleimsuppe wirklich gegen Magen-Darm Erkrankungen?

Wenn ja, wie macht man so eine Suppe? Wie oft sollte man die essen, wird sie wie ein Medikament mehrmals täglich gegessen?

...zur Frage

Kaputter Magen

Ich war in letzter Zeit so viel eingeladen und habe viel und schwer gegessen. Seit ein paar Tagen tut mir der Magen weh und sticht. Was muss ich tun, um meinen Magen zu reinigen, damit ich wieder normal essen kann, ohne Schmerzen?

...zur Frage

Kann ich schon wieder normal essen?

Hallo!

Ich habe mal wieder eine frage zu magen-darm.Ich habe schon seit einer woche magen-darm und langsam fange ic auch schon wieder normal an zu essen und habe ab und zu nurnoch etwas Sodbrennen.Ich kann schon,Tortelini mit Tomatensahne-soße essen und Wassereis und sowas..Allerdings gehe ich am Montag chinesisch essen (die haben da aber auch paniertes hähnchen und pommes und sowas)...und deshalb weiß ich net,was ich da essen kann...kann ich schon Fleisch essen,wenn ja welches? Und was ist mit pommes,oder lieber nicht?

BITTE UM HILFE!! Danke schonmal im Vorraus!

LG Berry

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?