Vor dem Rauchen lieber frühstücken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Krebs: Zeitpunkt der ersten Zigarette entscheidend

08.08.2011

Raucher, die morgens bereits direkt nach dem Aufstehen ihre erste Zigarette anzünden, unterliegen einem deutlich höheren Krebsrisiko, als die, die erst einige Stunden später ihrer Sucht nachgeben.

Losgelöst von der Anzahl der täglich konsumierten Zigaretten und der bisherigen Dauer der Tabaksucht, habe der Zeitraum der morgendlichen Abstinenz einen erheblichen Einfluss auf das Krebsrisiko, berichten Joshua Muscat vom Penn State College of Medicine in Hershey und Kollegen im Fachmagazin „Cancer“.

Bei den Tabakkonsumenten, die unmittelbar nach dem Aufwachen ihre erste Zigarette anstecken, sei das Risiko von Lungen- und Nackenkrebs sowie Gehirntumoren deutlich höher, als bei den Rauchern, die in den ersten Stunde nach dem Aufstehen ohne Nikotin-Nachschub auskommen, berichten Joshua Muscat und Kollegen von ihrer Studie „Nicotine dependence phenotype and lung cancer risk“. Der Zusammenhang habe sich auch bei Berücksichtigung der Menge und der Dauer des bisherigen Zigarettenkonsums bestätigt, so die Darstellung der Wissenschaftler. Nach Ansicht von Joshua Muscat könnte dies auch einer der Gründe dafür sein, dass manche Raucher an Krebs erkranken und andere ihr Leben lang verschont bleiben.


http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/krebs-zeitpunkt-der-ersten-zigarette-entscheidend-12387.php

Was möchtest Du wissen?