Macht warmes Essen dicker?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieber Ralf, es kommt immer darauf an, WAS man warm ist. Gegen zweimal warmes Essen pro Tag ist dann nichts einzuwenden, wenn es beispielsweise Gemüsesuppe oder etwas ähnliches ist. Normalerweise versteht man unter warmem Essen aber eher Fleisch, Beilagen und Soße, und das ist in der Regel extrem gehaltvoll. Wenn Du so etwas täglich (besonders abends)mehrmals zu Dir nimmst, übersteigt dies Deinen täglichen Kalorienbedarf und alles landet auf den Hüften. LG Shandy

Warmes Essen macht nicht dicker als kaltes Essen. Was beim Essen zählt sind die Kalorien, die du zu dir nimmst, darauf solltest du achten. Wenn du mehr Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst, nimmst du zu, egal ob das Essen kalt oder warm war.

Das kann man so pauschal nicht beantworten. Wichtig wäre, genau zu errechnen, wieviel kcal du am Tag zu dir nehmen darfst. Wenn dein erstes warmes Essen z.B. nur 600 kcal. an Energie hat, das zweite warme Essen 800 kcal., so hast du noch genügend Luft für Obst und einen kleinen Snack nebenbei.

Ich habe dir hier mal einen Link gesetzt, um deinen Tagesbedarf an Kalorien zu berechnen. Anschließend nimmst du dir die Kalorientabelle und eine digitale Waage und schreibst mal nieder, was du am Tag alles so isst. Bei den Menüs, welche man aus dem Kochbuch nachkocht, ist zu 98% eine Nährwertangabe dabei. Die kannst du abschreiben, sofern du dich an die Mengenangaben im Rezept gehalten hast.

Schreibe alles sorgfältig auf - und dann kannst du genau sehen, wieviel Kalorien du am Tag zu dir nimmst und wo du welche streichen musst.

Nur wer einen Überblick hat, kann reagieren.

http://www.onmeda.de/ratgeber/diaet/tests/tagesbedarfsrechner.html

Was möchtest Du wissen?