Ich bin 14 und fühle mich zu klein und zu dick. Welche Diät kann ich machen, bei der ich wachse, aber gleichzeitig abnehme?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

definiere erst ein mal zu dick. Du bist 14. Ich weiß nicht wie viel Zeitschriften du ließt oder wie viel von diesem Mist auf ProSieben du mit Heidi Klum schaust. Und du bist im Wachstum.

Es ist gut, dass du Sport machst und du sagst selbst, dass du nicht zu genommen hast. Ja Obst und Gemüse ist wichtig. Aber weißt du wie viel Kalorien du über den Tag verteilt brauchst und was der Unterschied zwischen Eiweißen, Kalorien und Fetten ist?

Ich geb dir einen Tipp. Den gebe ich eigentlich allen, die etwas an Gewicht verlieren wollen. Wir wissen alle, dass die Nahrung umzustellen schwer ist und man hier und da dazu neigt, dann doch was falsches zu essen.

Du könntest ein Lebensmittel, das du öffters zu dir nimmst durch etwas anderes ersetzen. Zum Beispiel, wenn du öffters Cola trinkst, trink statt dessen Wasser. Ersetze ein Lebensmittel, dass zu viel Kalorien oder Zucker hat durch ein Gesundes. Süße dein Tee oder Kaffe mit Stevia statt mit Zucker (www.steviapflanzeinfos.de/faq).

Über längere Zeit wirst du so abnehmen, denn so sparst du viel Kalorien ein. Wenn es dir dann nichts mehr ausmacht Wasser statt Cola zu trinken, kannst du dich an ein anderes Lebensmittel herantrauen, das nicht allzu gesund ist und es durch ein anderes ersetzen.

Du wirst sehen, dass es so möglich ist abzunehmen.

Schlank im Schlaf ist zwar schön und gut, jedoch kann man da auch zunehmen, wenn man über den Tag verteilt, mehr Kalorien zu sich nimmt als man braucht.

Du musst einfach wissen, wie viel Kalorien du benötigst. Hierzu gibt es eine Super App für dein Android oder Iphon. Die App heisst MyFitnessPal. Sie ist kostenlos.

Hier kannst du protokollieren was du isst und vor allem wie viel Nährstoffe die ganzen Lebensmittel haben. Du kannst bequem alles einscannen und sofort alle wichtigen Eingaben sehen. Wenn du dich damit bekannt gemacht hast, wirst du instinktiv irgendwann wissen wie viel du noch essen darfst und wie viel Kalorien welche Lebensmittel enthalten. Dann ist es auch nicht nötig irgendwelche Diäten zu machen. Denn du hast es schwarz auf weiß und weißt ganz genau ob es gesund war oder nicht, was und wie viel du gegessen hast.

Was du auch machen kannst, um Kalorien einzuhalten. Einen Tag der Woche kannst du, solange es in die Kalorienbilanz hineinpasst, etwas vielleicht nicht so gesundes essen und dich so zu belohnen, dass du es die ganze Woche durchgehalten hast.

Sich zu belohnen hift auch die Motivation beizubehalten!

Du brauchst nicht zu einem Arzt gehen und auch keine Diaet machen. Esse einfach etwas weniger, bis Du merkst, dass Du an Gewicht verlierst. Obst und Gemuese sind gut. Du kannst auch Deine staerkehaltige Kost (Getreide, wie Brot, Kuchen, Teigwaren) reduzieren, sowie alle fetthaltigen Lebensmittel (Kaese -Camenbert -, Wurstwaren - Salami - ).

Was möchtest Du wissen?