Riesen Schock auf der Waage! 84kg (14/m)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo BAUCH45!

Na ja, das Messen in der Schule bleibt Dir ja wohl beim besten Willen nicht erspart. Aber vielleicht motiviert Dich das Ergebnis doch ausreichend, um künftig etwas gegen den Bauchumfang zu unternehmen. Aber bitte keine dieser vielgepriesenen Crash-Diäten!!! Damit handelst Du dir nur garantiert so einen Jo-Jo-Effekt ein!!! Da wäre diese Strategie schon viel erfolgreicher und vor allem auch gesünder. Fazit: auf die Schnelle geht da gar nichts!!! Wenn Du zusätzlich noch solche Kalorienbomben wie Cola, Chips u.Co. weglässt, geht es natürlich auch noch schneller mit dem Gewichtsverlust. Welche Sportart Du zum Abnehmen nützen willst, ist im Prinzip völlig egal. Aber es sollte doch etwas sein, was Dir auch Spaß macht und nicht mit Frust einhergeht, denn sonst bleibst Du nicht lange bei der Stange!!! Fang mit dem Sport langsam an und steigere die Belastung jede Woche. Du wirst merken, dass Du schon bald viel mehr Kondition entwickelst. Auch dabei - bitte nichts mit Gewalt erreichen wollen. Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen sind viel wichtiger. Dann erreichst Du auch Dein Ziel!!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesund-abnehmen-wie-geht-das

Viel Durchhaltekraft wünscht Dir walesca

walesca 25.04.2014, 16:39

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich Dir helfen konnte und Du hoffentlich inzwischen mit dieser Methode auch abgenommen hast. LG

0

Dein Bauch stand doch schon lange zur Diskussion, sogar mit Bildern. Warum befolgst du nicht einfach die Ratschläge. Wenn du deine Ernährungsweise nicht änderst und dich nicht mehr bewegst, kannst du Fragen stellen soviel du willst, aber ändern wird sich nichts, höchstens dass dein Gewicht weiter nach oben geht. Bis übermorgen ändert sich sowieso nichts. Da musst du durch und dir gute Ziele für die Zukunft setzen. Fange aber trotzdem heute an, sonst wartest du auf den nächsten Lokaltermin.

Du kannst JETZT gar nichts tun. Ess heute abend auf keinen Fall Chips oder ähnliches. Von dem salzigen Geschmack bekommst Durst und das Wasser lagert sich durch das Salz in deinen Zellen an und morgen könntest du noch mehr Gewicht haben. Insgesamt aber ist es wichtig, dass du jetzt eine Änderung in deinem Leben bewirkst. Wenn du es nicht alleine schaffst, dann mit HIlfe eines Ernährungsberaters oder eines Arztes. So wie es jetzt ist, wird es zum Risiko für deine Gesundheit werden. Lass dir am besten helfen abzunehmen und versuch das gesunde Gewicht dann dauerhaft zu halten. Viel Sport ist auf jeden Fall wichtig - aber natürlich auch nicht übertreiben.

Hallo BAUCH45!

Ich bin mir nicht so ganz sicher wieviel man dir noch glauben kann, von dem was du schreibst. Jammerst das du immer dicker wirst, kriegst das gar nicht in den Griff (versuchst es vermutlich auch nicht), gibst aber oberschlaue Antworten zu diesem Thema, schreibst das der/die Fragesteller/in eigentlich "viel zu fett ist", Adipositas hat usw.

Du mußt was tun, nicht den ganzen Tag im Internet surfen. Bewegung heißt das Zauberwort, an der Ernährung arbeiten und das Wichtigste:Fang endlich damit an.

Alles Gute!!

Naja, die Frage, was du tun sollst, kannst du dir sicher selbst beantworten. Vielleicht ist es sogar richtig, deine Fitness messen zu lassen, damit du siehst, welche Bewegungsformen dir gut tun und effektiv an die Fettpölsterchen rangehen. Um abzunehmen, ist Sport unausweichlich. Ebenso solltest du deine Essgewohnheiten hinterfragen. Das heißt jetzt nicht, dass du dich in irgendeine unrealistische Diät stürzen sollst, sondern dass du bewusst isst. Nimmst du dein Essen zB. oft nebenher am PC ein, so hat dein Körper gar keine Chance dir offensichtlich ein Stopsignal zu geben, dass du satt bist. Wichtig ist, fettreiche und süße Lebensmittel (Chips, Cola, Schokolade etc.) wegzulassen oder zumindest zu reduzieren. Achte auf viel Gemüse und Obst, trinke lieber Schorle, Tee und Wasser. Frag deine Mutter, ob sie die fettärmere Mahlzeiten zubereiten könnte oder probiere es mal selbst!

Hier ein kleiner Denkanstoß: http://www.ugb.de/kinder-gesund-ernaehren/jugend-isst-anders/

Umstellung der Ernährung, Bewegung und viel Disziplin! Meine Nichte (17) hat so über 20 kg abgenommen und sie hält ihr Gewicht seit 3 Jahren! Es ist auf jeden Fall zu schaffen!

dinska 13.01.2014, 19:41

Sicher, aber nicht in 2 Tagen!

3
NiNa1982 14.01.2014, 13:02
@dinska

Das kann sich jeder denken, dass das nicht in zwei Tagen funktioniert! Unnötiges Kommentar!

0

ernährungsumstellung und abnehmen... ansonsten würde ich an deiner stelle an diesem tag einfach "krank" sein

Wie oft willst du uns noch mit deinem Gewicht auf die Nerven gehen?Du hast doch gar kein Bock etwas zu ändern ,sonst würdest du die Ratschläge beherzigen und dich erst wieder melden ,wenn du es geschafft hast.

DU NERVST!!!!!

Was möchtest Du wissen?