Kann mir jemand helfen? Warum zwingen sie mich zu Essen7?


24.10.2021, 18:39

Besser

 - (eltern, Zwang)

4 Antworten

Hey! Ich bin auch der Meinung, dass du lieber nicht mehr Abnehmen solltest. Auch für mich hört sich das stark nach einer Essstörung/verzehrte Selbstwahrnehmung an und ich würde dir raten, die psychologische Hilfe, die dir deine Eltern anbieten, anzunehmen und sie ernst zu nehmen. Nur so zum Vergleich - ich bin 24 Jahre alt, 168cm groß, wiege zurzeit 52kg weil ich nach einer OP und psychischer Belastung abgenommen hab. Ich fühle mich bzw. bin mit diesem Gewicht untergewichtig und gerade stark daran, zuzunehmen. Es wäre viel gesünder, wenn du versuchen würdest ein paar Kilo zuzunehmen und Sport zu machen (damit meine ich mehr Muskelaufbau als Fettverbrennung). Zu wenig zu wiegen kann sich negativ auf deine Gesundheit auswirken. Auch auf die Psyche - wenn du mit niemanden redest, wird das ein ewig währender Kreislauf und du wirst dich auch mit 7kg weniger noch dick fühlen, obwohl du das nicht bist, bis hin zur Magersucht. Damit werden viele Mängel entstehen, Antriebslosigkeit, Depressionen, Kopfschmerzen, ausbleibende Perioden, Kreislaufschwächen, Konzentrationsschwächen, um nur einiges zu nennen. Bitte hör auf deine Eltern. Es ist nichts tragisches, sich in psychologische Behandlung zu begeben!

Auch wenn du dir wahrscheinlich andere Antworten erhofft hast, wirst du hier keine anderen Antworten bekommen als beim letzten mal und auch keine anderen Antworten als das, was deine Eltern sagen.

Du bist an der untersten Grenze vom Normalgewicht zum Untergewicht. Wenn du nur 1 kg abnimmst, bist du im Untergewicht. Also du bist definitiv nicht zu dick, Das bestätigt auch ein Blick auf deine Bilder. Wenn du also trotzdem glaubst, dass du zu dick bist, dann ist deine Selbstwahrnehmung völlig gestört. Und das ist tatsächlich der Beginn einer manifesten Essstörung. Auch dein Plan zu erbrechen ist ein sehr deutliches Indiz dafür.

Es ist sehr gut, dass deine Eltern sich kümmern, das zeigt, dass sie dich lieb haben und nicht wollen, dass du richtig krank wirst. Es ist auch super, dass sie auch schon einen Termin beim Psychologen vereinbart haben. Bitte lass dir helfen. Du bist krank. Und deine Eltern wollen dir alle mögliche Unterstützung geben, damit du wieder gesund wirst.

Weißt du, ich war mal längere Zeit ganz massiv im Untergewicht, da ich eine schwere Magenerkrankung habe und mal eine Zeitlang nicht essen konnte (obwohl ich wollte). Ich habe dann sogar eine Magensonde durch die Bauchdecke bekommen, weil ich anders nicht zunehmen konnte. Diese Zeit im Untergewicht war mit die Schlimmste in meinem Leben. Du solltest dir bewusst machen, was alles passieren und auftreten kann, wenn du jetzt trotz deines niedrigen Gewichts noch weiter abnehmen würdest. Zuerst wirst du merken, dass du immer schlapper wirst, keine Energie mehr für Unternehmungen mit den Freunden hast. Selbst ein Schultag wird eine große Anstrengung werden. Deine Haare werden stumpf und deine Haut wird auch schlechter. Dann wirst du irgendwann nur noch frieren, egal, wie warm es ist oder wie warm du angezogen bist. Denn dann braucht der Körper diese wenige Energie, die du ihm dann nur zuführen würdest, für die lebenswichtigen Organe wie Herz und Gehirn. Andere Körperfunktionen werden dann "heruntergefahren". Es kann auch sein, dass du dann immer wieder mal kollabierst (und du hast Glück, wenn du dich dabei nicht verletzt). Zu guter letzt kann es auch passieren, dass deine Periode aussetzt und du auf Dauer unfruchtbar bleibst. Das sind nur ein paar Auswirkungen, die Untergewicht auf den Körper hat. Willst du das wirklich?

Du hast so eine tolle Figur, andere würden dich sicher darum beneiden. Jetzt liegt es an dir, dass du lernst, dich so zu akzeptieren, wie du bist und zu erkennen, dass du eben nicht zu dick bist. Aber das wirst du ganz sicher nur mit psychologischer Hilfe schaffen. Von daher Respekt an deine Eltern, dass sie so schnell und gut reagiert haben. Sie wollen nur dein Bestes!

FRAGE 1: Bitte kann mir jemand sagen, wie ich abnehmen kann, ohne das es meine Eltern merken?

Nein, das wird dir niemand sagen / sagen können, denn dies ist ein Gesundheitsforum und hier gibt es keine Tipps, wie man seine Gesundheit bestmöglich ruinieren kann. Und merken würden sie es mit jeder Methode, da du immer dünner wirst und sicher dann einige Dinge, die ich oben erwähnt habe, eintreten werden.

FRAGE 2: BIN ICH DICK

Nein! Du bist definitiv nicht dick, sondern sehr dünn!

P.S.: Du brauchst hier nicht rumschreien (alles in Großbuschstaben bedeutet schreien).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du bist zu dünn und hast schon leichtes Untergewicht du hast eine Essstörung, deine Eltern haben ja schon einen Termin beim Psychologen gemacht, den solltest du dringend war nehmen, denn du bist krank und ich denke du willst bestimmt gesund werden und ein normales Leben führen, denn wenn du weiter so denkst wie bisher wirst du leider nicht alt werden und dich zu Tode hungern.
Bitte laß dir helfen

Nein, sie hat kein Untergewicht! Ist das denn so schwer?

0
@DerGast

sie hat einen BMI von 16.8 und somit hat sie leichtest Untergewicht, und ihr Verhalten sagt mir das sie eine Essstörung hat

16.8

Leichtes Untergewicht - Du bist leicht untergewichtig und solltest deinen Arzt aufsuchen und dein Ergebnis mit ihm besprechen.

Was ist der Body-Mass-Index? - Herz bewegt

0
@Schubert610

Der Rechner, den du benutzt hast, geht erst ab 20 Jahre, damit kann man nicht den BMI für Kinder/Jugendliche berechnen. Das Mindestalter bei deinem Rechner liegt bei 20 Jahren.

0

Du bist verdammt dünn! Du brauchst Hilfe!

Ich bin eigentlich ganz normal, aber warte ich schick noch ein Foto ok?

1
@Ichbinjemand

Eben, Du bist für Dein jungedliches Alter ganz, ganz normal ! Schlank !!!!

0
@Charlie69

Weißt du, dass vor Satzzeichen keine Leerzeichen gehören?

0

Was möchtest Du wissen?