Gewöhnen sich Füße irgendwann an neue Schuhe?

4 Antworten

Es kann sein, das dir die Schuhe nicht richtig passen, es gibt aber im Schuhgeschäft, ein Dehnungsspray Das hilft recht gut, du kannst aber auch die Kappe hinten auf eine harte Unterlage legen etwas feucht machen und vorsichtig mit einem Hammer bearbeiten, dadurch wird sie etwas weicher.

Dann mache dir bis du dich an die Schuhe gewöhnt hast ein Fersenpflaster auf die Fersen

Achte bitte beim nächsten Schuhkauf darauf, das du sie am Nachmittag kaufst, da der Fuß am Nachmittag etwas größer ist als am Morgen.dann kannst du sicher sein, das der Schuh auch am nächsten Tag noch passt.

Hallo, auch wenn es gute, teure Schuhe sind, kann es natürlich sein, dass sie nicht gut an Deinem Fuß sitzen. Blasen sprechen für ein ständiges Scheuern - vielleicht schlappt der Schuh etwas beim Laufen oder er sitzt zu fest. Wenn der Schuh sehr teuer war, würde ich es evtl. mal mit Einlagen probieren (orthopädischen Schuhmacher fragen), bevor Du Dich von Deinen teuren Stücken trennst. Ich habe leider die Erfahrung machen müssen, dass sich da in der Regel "nichts einläuft". Grüße Gerda

Passen die Schuhe denn richtig? Wenn sie nämlich nicht korrekt passen wirst du immer wieder Blasen bekommen. Genauso ist es, wenn es in den Schuhen eine Naht gibt, die so ungünstig hervorgewölbt ist, dass sie immer wieder reibt. Dann hilft es auch nichts. Du kannst versuchen, die Schuhe, sollten sie so eine Naht haben, über einen festen Gegenstand zu stülpen und mit einem Hammer die Naht weichklopfen. Von innen, weisst du. Wenn du die Naht ein wenig weichklopfen kannst, dann es sein, dass die Probleme weg sind. Wenn nicht, dann lass das mit den Schuhen bleiben, dann hat es keinen Wert.

Was möchtest Du wissen?