Zähne brechen ab?

 - (Zähne, Zahnarzt, Gesundheit und Medizin)

5 Antworten

Ich geb dir mal einen Tipp, Zahnärzte sind zum wechseln da, bzw. um sich mehrere Meinungen zu holen, und sag bloß kein Wort, der hat das gesagt.

Die reden sich alle untereinander sonst raus, oder machen sich gegenseitig schlecht.

So läuft das heutzutage, und es werden gern mal Dinge übersehen, besonders auf Röntgenbildern, und dass obwohl man Schmerzen hat.

Durch Knirschen mit den Zähnen, unbewusst oder unbemerkt nachts im Schlaf, können Zahnkanten abgeschliffen werden. Allerdings geht das nicht vom einen auf den anderen Tag. Bricht die Schneidekante eines Frontzahns ab, fühlt sich die Stelle mit der Zunge rau an. Bricht ein grösseres Stück ab, tut der Zahn bei kalt, heiß, süß und Berührung weh.

Frage deinen Zahnarzt, ob er meint, dass ein Stück von der Schneidekante des Frontzahns abgebrochen ist. Der Zahnarzt sieht das. Er kann dir auch erklären was er machen kann, um die Schneidekante anzugleichen.

Frage deinen Kieferorthopäden nach den Anfangsmodellen. Dann siehst du den Unterschied zur jetzigen Situation.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

War gestern erst noch beim Kieferorthopäden - er meinte nichts

War vor 3 Wochen beim Zahnarzt - er meinte alles sieht top aus, aber tuts ja nicht

0

Knirscht du öfters deine Zähne? Schrubbst du deine Zähne bis zum geht nicht mehr? Es kann sowohl an deiner Pflege liegen, genauso wie bei einem Sturz.

LG

Frag den Zahnarzt noch mal gezielt.

es könnte sein, dass Du Kreidezähne hast.

Das würde der Zahnarzt und der Kieferorthopäde sehen. Die Zähne auf dem Bild sind nicht fleckig, und von Schmerzen schreibt der FS nichts.

0

Was möchtest Du wissen?