Was tun gegen (chronische?) Sinusitis?

 - (Allergie, Nasennebenhöhlenentzündung, sinusitis)

3 Antworten

Ich kann dir folgendes empfehlen: 1. Dampfbäder mit Minz- oder Eukalyptustropfen, Augen immer schließen. 2. Einreibungen und Watteauflagen mit warmen bis heißem Öl, Vorsicht nicht zu heiß, Verbrennungsgefahr 3. Infrarotlichtlampe bis zu 3 mal täglich für 15 Minuten, augen schließen 4. Klopfmassagen entlang der Stirn und den Jocheinen, leicht mit den Fingerspitzen abklpfen 5. Heiße Hühnersuppen mit noch leicht aufsteigenden Dampf. Du solltest diese Anwendungen regelmäßig machen über eine längere Zeit. Ich wünsche dir gute Besserung!

Ich meine natülich 4. entlang der Jochbeine abklopfen

1

Hallo, das Röntgenbild schaue ich mir erst gar nicht genauer an, da ich als Laie das ohnehin nicht beurteilen kann. Wegen Deiner Allergien empfehle ich Dir folgendes (hast sich bei meinem Mann bewährt): Einen Staubsauger mit entsprechendem Pollen- und Staubfilter kaufen. Das ist zwar eine relativ teure Anschaffung, für einen Allergiker allerdings eine wahnsinnige Erleichterung. Und nun zu den Hausstaubmilben. Ich habe es mir angewöhnt, regelmäßig mit diesem Staubsauger alle Ritzen im Bett und auch auf dem Sofa abzusaugen. Es gibt Überzüge für die Matratze zum Schutz gegen die Hausstaubmilben, hat meinem Mann auch sehr geholfen. Und dann bin ich dazu übergegangen, nach und nach sämtliche Decken und Kissen gegen Waschbare auszutauschen. lg Gerda

Noch eine wichtige Ergänzung: Wenn Dir das Antibiotikum gerade erst verordnet wurde, solltest Du jetzt keinen Sport machen. Warte damit, bis die Tabletten aufgebraucht sind. Nasenspülungen mit Salz sind gut - machen wir auch jeden Abend. Sinupret ist ein sehr gutes Mittel gegen die Schleimansammlungen, kann ich nur empfehlen. Frag den Apotheker, ob du das mit dem Amoxicillin zusammen einnehmen darfst. Gute Besserung. lg Gerda

2
@gerdavh

Keine Lust extra eine separate Antwort zu erstellen, da es lediglich eine Ergänzung ist:

Röntgenbild zeigt lediglich schon den Ihnen bekannten Befund auf. Sinus maxillaris. Sonst sehe ich keine Besonderheiten - soweit man es beurteilen kann.

2

Ich habe auf eine andere, sehr ähnliche Frage zu diesem Thema hier auf dem Portal eine sehr ausführlioche Antwort gegeben. Falls es nach wie vor interessierte Besucher auf dieser Seite hier gibt, kann ich nur empfehlen, da mal vorbeizuschauen. Auch die anderen Antworten dort sind sehr hilfreich wie ich finde! https://www.gesundheitsfrage.net/frage/chronische-sinusitis-was-tun?

Was möchtest Du wissen?