Was hilft bei Neurodemitis auf der Kopfhaut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

du solltest es mal mit Linola probieren oder Wofacutan.

LG Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bobbys 23.12.2013, 08:55

Vielen Dank für den Stern:)

0

Hallo galaktika,

hat das ein Dermatologe gesagt, dass die Neurodermitis ist? Es kann nämlich auch ein Seborrhoisches Ekzem sein! Dies ist oft im Kopfbereich und im Gesicht Nase - Stirn - Oberlippe. Das Problem ist oft man kauft sich mit einer Hauterkrankung (Neurodermitis usw.) Shampoo mit Sodium Laureth Sulfate was die Kopfhaut richtig austrocknet. Evtl. ein Babyshampoo nehmen.

Neurodermitis - http://www.neurodermitis-im-griff.de/neurodermitis_symptome/

Zum besseren Vergleich habe ich einmal drei Bilder dazu gestellt Quelle Wikipedia / Apotheken-Umschau

VG Stephan

Sebo Ekzem1 - (Neurodermitis, Kopfhaut, Hautprobleme) Sebo Ekzem2 - (Neurodermitis, Kopfhaut, Hautprobleme) Neurodermitis  - (Neurodermitis, Kopfhaut, Hautprobleme)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hooks 28.10.2013, 18:16

Wenns das ist, kann Vitamin B2 helfen. Sollte man stets als ganzen Komplex einnehmen.

http://www.vitalstoff-lexikon.de/Vitamin-B-Komplex/Riboflavin-Vitamin-B2-/Mangelsymptome.html

Symptome eines Riboflavinmangels können sein:

  • Halsschmerzen
  • Rötungen und Schwellungen in Mund und Kehle
  • Risse am Mundwinkel
  • Entzündung und Rötung der Zunge (Glossitis)
  • Gefäßmissbildung in der Hornhaut der Augen (Lichtempfindlichkeit,
  • Sandkorngefühl im Auge; Sehverschlecherung)
  • Juckreiz (Pruritus)
  • Hautschuppen und seborrhoische Dermatitis
  • Normozytisch normochromische Anämie (bei schwerem Riboflavinmangel)
0

Was möchtest Du wissen?