Was kann ich gegen diese Schuppen machen?

 - (Haut, Entzündung, Juckreiz)  - (Haut, Entzündung, Juckreiz)

3 Antworten

Es gibt Berichte, nach denen ein ganz mildes Babyshampoo hilfreich war.

Ich habe Kopfschuppenflechte, da sah es bei mir auch so aus mit noch zusätzlich verstärktem Haarausfall. Dies habe ich sehr gut im Griff seitdem ich Alepposeife mit eingemischtem Schwarzkümmelöl benutze. Dies nehme ich für den gesamten Körper.

Es gibt diese Alepposeife auch mit anderen öligen Beimischungen, z. B. mit Olivenöl,die ist auch nicht schlecht, wirkt aber deutlich weniger, der Schwarzkümmel machts. Die Haut trocknet nicht aus, brauchst dann keine Lotion mehr. LG

Z.B. die hier: https://www.steviahouse.nl/de/najel-aleppo-seife-mit-schwarzkuemmel-100g.html?gclid=CjwKCAiAsejRBRB3EiwAZft7sAgwL4UqpNBQX1CSNOcPUXtJLV_UcYpVVvSvAXIjGqyfu8rvS5xuqhoCulUQAvD_BwE

Ich werde es gleich mal bestellen und ausprobieren, hatte bis jetzt nur das Shampoo von Sorion getestet. Danke!

1

Wie lange besteht das Problem schon? Wird zusätzlich noch herkömmliches Shampoo verwendet? Falls ja, würde ich weitgehendst darauf verzichten und sehen was passiert.

Das Problem hab ich seit c.a. zwei Jahren, aber es wird immer schlimmer.

Hab es mit dem Shampoo von Sorion versucht, es zeigt sich aber keine Veränderung.

0

Gegen Schuppen hilft gut, einer normalen Flasche Shampoo deiner Wahl 50 Tropfen Teebaumöl und 30 Tropfen Lavendelöl zuzusetzen. Vorm Shampoonieren immer gut schütteln und dann wie gewohnt waschen.

Ich habe damit bei meinem Mann die Schuppen weggebracht, alle Schuppenmittel führten zu dünnen Haaren und Haarausfall. Mit dem Shampoo jetzt wachsen die Haare wieder besser und dichter.

Du kannst auch mal versuchen vorm Schlafengehen, die Kopfhaut mit Rizinusöl einzureiben, Kopfkissen schützen, morgens dann waschen.

Werde es direkt mal ausprobieren und in den nächsten tagen berichten. Danke!

1

Was möchtest Du wissen?