Unverdaute Nahrung im stuhlgang?

2 Antworten

Was hast du denn in den letzten Tagen so gegessen? Denn innerhalb weniger Stunden ist das Essen noch nicht so weit, dass es wieder ausgeschieden werden könnte. Von der Nahrungsaufnahme bis zum Ausscheiden der unverdaulichen Reste dauert es meist über 30 Stunden. Also kann am Morgen noch nichts vom Abend vorher schon im Stuhl zu sehen sein, das dürfte wohl gerade so am Übergang vom Dünndarm zum Dickdarm sein. Das müssen dann also eher Reste von Speisen aus den letzten Tagen sein.

Dass unverdauliche Reste im Stuhl manchmal noch erkennbar sind, ist nicht komplett ungewöhnlich, es sollte aber dennoch sicherheitshalber abgeklärt werden, ob irgendwelche Verdauungsstörungen vorliegen.

Lies mal:

Wie lange dauert die Verdauung?

Aufgenommene Nahrung bleibt etwa ein bis drei Stunden im Magen. Im Dünndarm beträgt die durchschnittliche Verweildauer sieben bis neun Stunden, im Dickdarm 25 bis 30 Stunden. Bis die unverdaulichen Reste als Stuhl ausgeschieden werden, kann es manchmal aber auch viel länger dauern: Die Verweildauer im Mastdarm liegt bei 30 bis 120 Stunden. (https://www.netdoktor.de/anatomie/verdauung/)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe eine sehr rege Verdauung! 3 mal pro Tag an und zu mehr. gestern Abend Nudeln und Salat und dies schon am Morgen ausgeschieden, danach den Morgen darauf wieder Salat also heute morgen heute Nachmittag direkt ausgeschieden.Der Arzt meint ich hätte keinen Durchfall obwohl ich ihm die Situation öfters geschildert habe. Er meint bis zu 3 mal am Tag ist völlig normal. Der Arzt vermutet einen Reizdarm, ist es normal das dann eher unverdaute Reste im Stuhlgang zu sehen sind weil der Darm ja nicht richtig Zeit hat um vernünftig zu verdauen?

0
@Meloddy4647

Also wenn du öfter/täglich Salat isst, weißt du doch gar nicht, ob der ausgeschiedene Salat der von gestern, von vorgestern oder vorvorgestern ist. Du hast den ja sicher nicht markiert.

Du hast heute Mittag ganz sicher nicht den Salat von heute morgen ausgeschieden, sondern höchst wahrscheinlich den, den du gestern oder vorgestern gegessen hast Wie gesagt, auch bei einer schnellen Verdauung ist der Weg vom Mund bis zum After nicht so schnell, nicht in wenigen Stunden (selbst bei Durchfall nicht). Stuhlgang kurz nach dem Essen bedeutet nicht, dass der von der letzten Nahrung kommt. Befasse dich mal mit dem Link oder allgemein mit dem Thema "Weg der Verdauung". Dann wirst du merken, dass das so nicht sein kann.

Übrigens ist beim Stuhlgang alles zwischen 3x täglich und alle 3 Tage normal, da hat dein Arzt völlig recht.

weil der Darm ja nicht richtig Zeit hat um vernünftig zu verdauen?

Nicht nur der Darm verdaut. Die Verdauung beginnt schon im Mund, geht im Magen und Dünndarm weiter und nur der Rest läuft im Dickdarm ab.

0
@Lexi77

Ja das könnte möglich sein da ich die letzten Tage jeden Tag Salat gegessen habe. Dennoch frage ich mich unabhängig davon ob die Reste Salat usw im Stuhl normal sind? von Tomaten schallen Mais usw kenne ich es ja schon aber Salatblätter?

0

Wenn du nicht vernünftig kaust ist es ganz normal das man Speisereste sieht. Der Klassiker ist z.B. Mais oder Paprika

Mais und Paprika weiß ich, Gemüse Schalen wie Tomate und Champions auch, aber salatblätter?

1

Was möchtest Du wissen?