Mein Stuhlgang verändert sich seitdem die Periode seltener wird, hängt das zusammen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unabhängig von Ihren Wechseljahren sollten Sie bei einem veränderten oder ungewohnten Stuhlgang immer an mögliche Darmerkrankungen denken. Das weiß ich jetzt selbst aus eigener Erfahrung. Da kommen Polypen aber auch Darmkrebs in Frage. Allerdings bin ich ein Mann und kann nichts zu fraulichen Beschwerden sagen.

Hmm, ich denke es könnte höchstens an einer Umstellung der Ernährung liegen. Wenn das nnicht vorliegt solltest du dich mal beim Gastroenterologen vorstellen, eine Coloskopie könntest du im Rahmen der Darmkrebsvorsorge zum Beispiel durchführen lassen.

Hartleibigkeit

Meine Oma hat bei ihrem Stuhlgang sehr große probleme. Da sie im Rollstuhl sitzt hat sie auch nicht die Kraft dazu. Ihr Stuhlgang sitzt vor dem Darmausgang und ist so hart das es weder vor noch zurück geht. Jeder kann sich vorstellen was das dann für schmerzen sind. Was kann man dagegen tun damit ihr Stuhlgang nicht so fest ist und auch nicht sozusagen im Darm stecken bleibt.

...zur Frage

vor einem Jahr hatte ich schwere Salmonellenvergiftung und Clostriedien seitdem habe ich keinen festen Stuhlgang mehr.?

Ich war bei Internisten und Gastroentlogen und Heilpraktikern. Es wurde eine Intoleranz auf Sorbet festgestellt. Ich habe Perenterol und Flohsamen eingenommen nichts half. Wer weiss einen guten Rat?

...zur Frage

Blut im Stuhl und plötzliche Zwischenblutung - Zufall oder Zusammenhang?

Hallo zusammen!

Habe seit ca. einem Monat Verdauungsprobleme, was sich in meinem Stuhl bemerkbar macht. Entweder ich habe Durchfall, Verstopfung, und meistens ist mein Stuhl sehr breiig. Schleim ist auch immer wieder dabei, die Farbe ist unterschiedlich und ich habe des Öfteren dann auch Schmerzen im Unterbauch. Nun habe ich eh am Montag eine Darmspiegelung (vor der ich mich im Übrigen ganz schön fürchte...) Allerdings hab ich noch eine Frage. Mir wäre bis jetzt noch nie aufgefallen, dass Blut auch im Stuhl vorhanden gewesen wäre, doch gestern auf einmal war Blut im Stuhl und auf dem Klopapier. Es war gut sichtbar. Heute auch noch, aber weniger als gestern.
Was mich jetzt zusätzlich irritiert ist, dass ich heute plötzlich meine Tage auch noch bekommen habe, obwohl ich sie erst vor einer Woche noch hatte.. habe sonst nie Zwischenblutungen! Ist das jetzt nur ein seltsamer Zufall oder kann das plötzliche Blut im Stuhl und jetzt auch die Zwischenblutung einen Zusammenhang haben?

Und noch eine Frage zum Thema Darmspiegelung: Ich bin seit gestern leicht krank.. Schnupfen, leichte Halsschmerzen und gestern hatte ich für ein paar Stunden auch leichtes Fieber. Nun habe ich am Montag aber die Darmspiegelung um 9 Uhr. Bekomme da ja auch eine Kurznarkose (Sedierung). Ist es ein Problem wenn ich ein wenig krank bin oder führen sie die Untersuchung dann nicht durch?

...zur Frage

Hilfe, Durchfall unkontrollierbar während Periode.

Hi Mädels! Seit mir das mal passierte mit der Aufregung das ich Durchfall nicht halten konnte ist es viel schlimmer geworden. Ich stellte jetzt fest das wenn ich meine Periode bekomme immer ein wenig Kot auf meiner Binde hatte. Letztens war mein 3 Tag der Periode und trug eine maxi und merkte das unten was nicht stimmt und das es stinkt. Am Klo dann sah ich das Binde und Slip voll mit flüssigen Kot war und am Mittag merkte ich am Schulhof das ich Durchfall bekomme und bin gleich Richtung Klo und hatte es gerade noch geschafft aber durchfall nicht länger als 3 min zu halten ist nicht normal.

Donnerstag bekam ich die Periode und in der Schule dann kam ein Druck und bin einfach aufgestanden uns losgelaufen und Lehrer fragte wo ich hin will und sagte aufs Klo. Kaum vor Klassenzimmer Tür kam schon ein Schub denn man richtig hörte und wo ich am Flur war kam einfach alles raus. Es war schrecklich und da ich eine Maxi Binde und engere Jeans anhatte war es doppelt schlimm und reinigen mit so flüssigen Durchfall ging auch nicht.

Meine Eltern schimpfen auch brutal was soll ich tun??? Ich habe Angst und was soll ich tun weil letztens beim 3 Tag der Periode es passierte und heute ich ausgehe und auch denn 3 Tag der Periode habe:-( Soll ich 2 binden tragen???

...zur Frage

Wann nach den Wechseljahren braucht man nicht mehr zu verhüten?

Wie lange sollte man warten, bis man sich sicher sein kann, dass man nicht mehr verhüten braucht? Schon in den Wechseljahren oder erst wenn man meint sie sind "abgeschlossen"?

...zur Frage

Was tun gegen starke Regelblutungen mit Mitte 50?

Ich bin 55 Jahre und habe meine Periode noch, mal ist Sie 4 Monate weg dann wieder da. In der Zeit blute ich wie abgestochen. Trau mich gar nicht irgendwo hin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?