Bauchkrämpfe, Übelkeit, vermehrter Stuhl?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir hilft bei allen Darm- und Magenbeschwerden Wermuttee sehr gut. Er ist gallebitter, räumt aber Magen und Darm gut auf. Bitterstoffe sind sowieso für die Verdauung sehr wichtig.

Ich würde dir auch empfehlen viel zu trinken, stilles Wasser oder Fencheltee, Ingwertee oder Kamillentee. Die Schmerzen entstehen, wenn der Darminhalt nach unten rutscht. Manchmal bleibt er in den Windungen hängen und das kann dann solche Krämpfe und Schmerzen hervorrufen. Durch mehr Flüssigkeit rutscht es besser nach unten.

Wenn es nicht besser wird, unbedingt zum Arzt gehen.

Du hast wahrscheinlich einen Durchfall gefangen. Mit dem frei verkäuflichen Rauschruhegestellten Opioid Loperamid dürfte etwas Ruhe einkehren. (Loperamid akut Stada in 10 Stück oder Imodium Akut ist das teure gleiche Produkt). Vomacur, hilft bei Krämpfen auch. Vomacur ist ein Generikum von Novartis Tochter Hexal und Ebenbürdig mit Vomex (Wegen dem Durchfall würde ich Tabletten vorziehen oder Vomex Saft). Im Moment wandert eine Magen- und Darminfektion rum. Ich hatte sie auch schon.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Diese ist aber schon überfällig, also denke ich es liegt wahrscheinlich an was anderem.

Also bist du schwanger?

Nein bin ich nicht

0
@DerGast

Denkst du wenn ich wüsste was ich habe würde ich hier eine Frage gestellt?

0
@chuju

Okay, welchen anderen Grund für eine ausbleibende Periode kennst du?

0
@DerGast

Eine kleine Googlesuche sagt z.B. durch Stress, Gewichtsschwankungen oder viel körperliche Belastung

0

Was möchtest Du wissen?