Sehr starke Rückenschmerzen (unterer Rücken) von Jumping Fitness?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo salamander,

wenn du es übertriéibst und unkorrekt ausübst kann das
ganz schön auf die Wirbelsäule bzw. Bandscheiben gehen.

Bei jeder Landung quetscht du ja die Bandscheiben aus
und besonders gefährlich sind dabei einseitige Belastungen.

Dein Körper meldet sich zurecht, gönn im eine Zeit
Ruhe und mache lieber Dehn - u. Streckübungen.
Oder auch Klimmzüge, dabei werden die Bandscheiben
entlastet und die entsprechenden Muskel stabilisiert !

Alles Gute und ein schönes Wochenende
Rucklas

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

würdest du trotzdem raten, der Sportart noch mal eine Chance zu geben, wenn es mir besser geht? Ich habe noch mal darüber nachgedacht, ob es daran liegt, dass ich sowieso total überangestrengt war. Bin die Tage zuvor auf einer Städtereisen gewesen und habe täglich zwischen 15 000 und 20 000 Schritte gemacht.

2
@salamander12

Na klar wieder eine Chance geben!! Es wäre doch total dumm den Rest Deines Leben auf das Vergnügen zu verzichten.

Musst nur Deinen Körper langsam trainieren und aufbauen, statt von 0 auf 100% Vollgas. 🙏

2
@elves

Danke! Die Motivation ist garantiert da :)

2

Hallo Salamander,

Du hast Deinen Körper viel zu schnell und zu stark belastet. 😊 Das warst Du garnicht mehr gewöhnt nach 3 Jahren Pause.

In der langen Pause hat der Körper ja die ganzen Stützmuskeln usw. abgebaut.

Du musst Dich jetzt so lange erholen, bis die Schmerzen weg sind, und danach bitte mit kleinen Einheiten anfangen, und dann langsam steigern. 🙏

Dann wird alles gut und Du kannst wieder Deinen Spaß am Jumping haben. 💖

Vielen Dank, das baut mich sehr auf! ☺️

2

Da gibt es viele Möglichkeiten, woran es liegen könnte!

Überanstrengung, Verspannungen der Rückenmuskulatur, eine Blockade ist aufgetreten.

Lege Dir eine Wärmflasche über einen längeren Zeitraum in den Rücken und warte 2-3-4 Tage ab. Auch im Bett kannst Du Dir ein Heizkissen oder eine Wärmflasche unter den Rücken legen.
Wird es dann nicht besser, solltest Du einen Orthopäden aufsuchen.

würdest du trotzdem raten, der Sportart noch mal eine Chance zu geben, wenn es mir besser geht? Ich habe noch mal darüber nachgedacht, ob es daran liegt, dass ich sowieso total überangestrengt war. Bin die Tage zuvor auf einer Städtereisen gewesen und habe täglich zwischen 15 000 und 20 000 Schritte gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?