Hallo, zuerst solltest Du Deinen Hausarzt um Rat fragen. Er wird sich das genau ansehen und dich gegebenenfalls zu einem weiteren Arzt schicken. Du brauchst möglichst einen schriftlichen Befund eines Arztes, der diese OP für dringend erforderlich hält. Erst dann lohnt es sich überhaupt einen Antrag bei der Krankenkasse zu stellen. Ich habe eine Bekannte, die über eine Magen-Bypass OP 90kg abgenommen hat. Erst nach mindestens einem Jahr konnte/durfte sie den Antrag bei der Krankenkasse stellen, der im ersten Anlauf abgelehnt worden ist. Zweiter Schritt ist dann, Widerspruch einzulegen. Nach dem Widerspruch wurde ihrem Antrag stattgegeben. Für all das brauchst Du einen Arzt, der Dich dabei unterstützt. Viel Erfolg dabei!

...zur Antwort

Hallo, bei dem Knubbel in der Achselhöhle könnte es sich eventuell auch um ein eingewachsenes Haar handeln. Wenn dem so sein sollte, dann kann sich dadurch eine kleine Entzündung bilden, die anfangs einem Pickelchen ähnelt. Oft geht das wovon allein wieder weg. Wenn nicht, müsste ein ganz kleiner Schnitt gemacht werden. Was hat denn Arzt dazu gesagt?

...zur Antwort

Es könnte sich, durch das viele liegen und die wenige Bewegung, um eine reine Nackenverspannung halten. Durch zu wenig Bewegung schlafft die Muskulatur ab, insbesondere die sogenannte, kleine Rückenmuskulatur. Dadurch könnte es auch zu einer Blockade in der Halswirbelsäule gekommen sein, die in die Nackenmuskulatur ausstrahlt. Was kannst Du tun, viel wärmen, damit sich die Muskulatur entspannt, zur Massage gehen oder, wenn es nicht besser wird, einen Orthopäden aufsuchen.

...zur Antwort

Bist Du bei demselben Arzt gewesen, der Dich auch bisher krankgeschrieben hatte? Du hast alles richtig gemacht, heute ist der erste Werktag nach Beendigung der letzten Krankmeldung.
Du hättest eventuell am 30.12. zum Arzt gehen können, dann hätte sich diese Frage gar nicht gestellt, aber das soll nur ein Hinweis sein.

...zur Antwort

Hallo, nach einer Versteifungsoperation wirst mit einer längeren Krankschreibung rechnen müssen. Je nach Verlauf können das gut 6 Monate sein. Es kommt auch drauf an, ob mit einem Cage oder mit einem Cage und Verplattung versteift werden soll. Deinem Chef musst Du das nicht sagen, bei einem guten Arbeitgeber/Arbeitnehmer Verhältnis solltest Du aber vielleicht mit ihm darüber sprechen. Ein Problem wird auf Dauer Dein Beruf werden. Regelmäßiges, schweres Heben ist für Deine Problematik nicht ratsam und eventuell auch nicht möglich sein. Aber das müsstest und solltest Du noch einmal mit Deinen behandelnden Ärzten besprechen.

...zur Antwort

Du brauchst im Abi keine Naturwissenschaft zu haben, um Medizin erfolgreich studieren zu können. Meine Tochter hat Zahnmedizin studiert, mit Mathe und Latein als LK und Altgriechisch als P3 und Bio P4. Im ersten Semester hast Du alle Naturwissenschaften mit vielen kleinen Prüfungen. Im Anschluss Biochemie. Alles ist mit einem gewissen Lernaufwand zu schaffen. Anatomie verlangt den meisten das größte Lernpensum ab. Also, wenn Du fleißig und lernbereit bist, sollte das auch ohne eine Naturwissenschaft als LK zu schaffen sein.

...zur Antwort

Das ist vor allem auch eine Frage der Ästhetik! Möchtest Du Metall im Mund haben, dass beim sprechen oder lachen zum Vorschein kommt? Kunststofffüllungen haben ein weit kürzere Haltbarkeit, zusätzlich können sie sich mit der Zeit verfärben. Unverblendete Kronen sehen nicht gut aus. Das musst Du aber, im Gespräch mit Deinem Zahnarzt, selbst entscheiden.

...zur Antwort

Hallo, es gibt keine große Veränderungen zum Vorbefund aus 2012. Keine relevante Spinalkanalstenose und auch keine Neuroforamenstenose. Streckhaltung bedeutet, die S-Krümmung fehlt in der Halswirbelsäule. Geringe Arthrose der kleinen Wirbelgelenke mit knöchern abgestützten, kleinen Bandscheiben-Vorwölbungen bei C5/C6 und C6/C7, dass heißt, der Knochen hat zur eigenen Stabilisierung kleine knöcherne Anbauten gebaut.

...zur Antwort

Hallo, zuerst , wie alt bist Du?
Eine Stärke von -1 ist nicht sehr viel. In jungen Jahren kann das Auge diese Stärke noch sehr gut ausgleichen. Jetzt wirst Du vermutlich beim in der Ferne schauen merken, dass es nicht mehr ganz scharf ist. Die Brille solltest Du am Anfang häufig tragen, um Dich daran zu gewöhnen. Aber immer tragen musst Du sie nicht. Du solltest sie vor allem beim Auto fahren tragen und immer dann, wenn Du merkst, dass Du sie brauchst,

...zur Antwort

Leider werde ich aus Deiner Fragestellung nicht wirklich schlau!
Du hast Schmerzen, unten rechts vorne, „der war behandelte Zahn“ das verstehe ich nicht!
Soll es heißen, genau dieser Zahn, der Dir Schmerzen bereitet, wurde schon behandelt? Was wurde an dem Zahn gemacht?
Und was siehst Du, was Dein Zahnarzt nicht sieht?
Siehst Du (auf dem Röntgenbild) eine undichte Stelle? Wo siehst Du diese Stelle?
Soll es sich dabei um eine undichte Stelle zwischen einer Krone und dem dazugehörigen Zahn handeln? Oder was meinst Du mit „undichter Stelle“?

...zur Antwort

Hallo, Deine Brustwirbelsäule hat viele Bandscheibenvorwölbungen. Die meisten davon sind recht harmlos und engen nichts ein, weder die Neuroforamen ( das sind die Nervenaustrittslöcher) noch den Spinalkanal. BWK 2/3 und 3/4 bedrängen leicht den Duralsack, das ist der Schlauch, der den Spinalkanal umgibt. Bei BWK 6/7 und 7/8 ist jeweils das linke Neuroforamen ( das Nervenaustrittsloch) leicht eingeengt. Beides kann zu Problemen führen, die man aber unter allen Umständen durch Sport und Physiotherapie unter Kontrolle bringen sollte. Zum einen, weil eine sonst irgendwann folgende OP sehr schwierig an der Brustwirbelsäule ist und und zum anderen, weil sie auch nur von sehr, sehr wenigen Spezialisten ausgeführt wird.

...zur Antwort

meines Wissens nach soll manuelle Therapie zu allererst die verhärtete Muskulatur um die Blockade lösen. Denn solange die verhärtet ist, hält sie die Blockade regelrecht fest. Dann wird die Blockade gelöst. Im besten Fall sollte eine Blockade nicht gleich wieder zurückkommen, beziehungsweise sich nicht direkt, wahrscheinlich an selber Stelle, sofort wieder etwas blockieren.

Ausgelöst werden Blockaden durch falsche Bewegungen, durch ein Ungleichgewicht der Muskulatur und eine veränderter Statik der Wirbelsäule, zum Beispiel durch eine Operation an der Wirbelsäule.Ebenfalls können sie natürlich durch eine Hypermobiltät entstehen oder einer Instabilität der Wirbelsäule. 
Was ist die Alternative? Eine Operation? Sport? -> Haltungskorrektur! Falsche Bewegungen vermeiden!

...zur Antwort

Guten Morgen, also egal, was das bringen soll, ich würde alles entfernen lassen. Ich kann mir keinen Reim darauf machen, wofür das gut sein soll. Ich persönlich finde es unglaublich, dass man einen Patienten so aus der Praxis gehen lässt. Es sieht aus, als hätte man Deine Zähne (schlecht) mit weißer Farbe angemalt.

...zur Antwort

Vielleicht fragst Du mal in der Apotheke

...zur Antwort

Hallo, es könnte sich um den Beginn einer Dornwarze handeln. Viele Grüße

...zur Antwort

V.a. auf Exostose Klavikula (Schlüsselbein) - Kalkschulter = kann ein Zusammenhang bestehen?

Hallo,

ich weiß, das es eine sehr spezielle Frage ist und demzufolge vermutlich auch nicht sehr viele Antworten folgen werden. Versuche trotzdem mal mein Glück.... Die Kalkschulter rechts ist diagnostisch gesichert. Exostose ist nur ein Verdacht, denn schon seit ewiger Zeit steht mein rechtes Schlüsselbein etwas weiter heraus und ich mich frage ob zwischen beiden ein Zusammenhang bestehen könnte? Obwohl der Kalk ja an den Sehnen entsteht und Exostose eher eine knöcherne Veränderung ist....🤔

Angefangen hatten die Schmerzen Mitte 2017 und ich dachte, das es sich um eine Sehnenentzündung handelt. Nach ein paar Tagen mit Ibuprofen verschwand der Schmerz. Anfang 2018 setzten die Schmerzen wieder ein ohne das eine wesentliche Besserung eintrat. Daher ließ ich das im Oktober 2018 orthopädisch abklären mit dem Ergebnis, das ich eine Kalkschulter habe. Therapie: Stosswelle oder OP. Beides kam für mich nicht infrage. Also wechselte ich den Facharzt und dieser schlug Alternativ Spritzen vor, wo ich auch einverstanden war. Das war im März und April 2019 jeweils 1 Injektion. Bis August 2019 war ich schmerzlos......die Zeit bis März 2020 (Zeitpunkt der 3. Injektion) überbrückte ich hin und wieder mit Schmerztabletten. Jetzt haben wir Dezember und seit gut 2 Monaten haben sich die Schmerzen wieder eingestellt und daher am Mittwoch nun die 4. Injektion.....und zugleich Abklärung des Verdachtes Exostose vom HA.

Ich weiss, das die Spritzentherapie auch nicht ewig fortgeführt werden kann. Mittlerweile wäre ich bereit mich einer OP zu unterziehen, aber nicht zum jetzigen Zeitpunkt der Pandemie und zudem das Glück habe Mitte Dezember eine Arbeit zu beginnen....leider tut mir die Schulter nicht den Gefallen und heilt sich selber. Letzteres wäre mir am liebsten, aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert ..

Sorry für den langen Text, aber vielleicht kann mir doch der eine oder andere was zu schreiben. Danke im voraus....und liebe Grüße

...zur Frage

Hallo, ich kann Deinem Text nicht entnehmen, warum Du mit einer Spritze einverstanden bist aber eine Stoßwellentherapie ablehnst. Die Spritze wird vermutlich Kortison enthalten haben. Das hilft natürlich erst einmal sehr gut, wird aber langfristig an der Kalkschulter nichts ändern. Die Stoßwellentherapie würde den Kalk in der Schulter zertrümmern, also langfristig Deine Probleme lösen. Bevor ich eine Operation in Erwägung ziehen würde, würde ich doch erst einmal die konservativen Möglichkeiten ausschöpfen.

...zur Antwort

Hallo, die Radiologen beschreiben die MRT Bilder, wie ein Künstler, der ein Bild betrachtet und beschreibt. Die Radiologen erörtern in der Regel nicht die dazugehörigen oder die dazu passenden Erkrankungen. Daher beschreiben Radiologen alle Auffälligkeiten, egal ob sie einen krankheitswert haben oder nicht. Ob die Auffälligkeiten einen Krankheitswert haben, kann am besten der Neurochirurg oder Chirurg beurteilen.

...zur Antwort

Hallo, hast Du Verbrennung an der Handfläche? Oder hattest Du die Hand länger im Wasser? Die Haut der Handfläche sieht nicht normal aus, sie wirkt, zumindest auf dem Foto, narbig, leicht rötlich oder leicht entzündet oder wie zum Beispiel durch die Badewanne schrumplig und aufgeweicht. Daher ist diese eine Stelle schwer zu beurteilen.

...zur Antwort