Hämatom nach Sturz, dass sich langsam abkapselt an der LWS

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde da nix ausräumen lassen. Wozu gibt es die Blutegel-Therapie. Besser als diese kleinen Sauger kann das keiner. Beim Saugen geben sie Hirudinsäure ins Gewebe ab, das soll die Gerinnung während ihrer "Mahlzeit" verhindern. Dieses Hirudin hat weitere tolle positive Nebenwirkungen. Dieses Hirudin gibt es zusätzlich als Medikament, das solltest Du ergänzend nehmen. Hier eine Site zum Einlesen:

http://www.blutegel-pro.de/default.htm

Die Egeltherapie ist mir durchaus bekannt Aber kommen die kleinen Egel denn auch durch die Muskulatur durch? Scheinbar liegt bei mir ja das Hämatom hinter der Muskulatur.

1
@PfegerKrank

Nein, die Egel natürlich nicht, aber der ganze Bereich des Hämatoms wird mit dem Wirkstoff der Egel versorgt. Es müssen natürlich genügend Egel rund um die Stelle angesetzt werden.  Da kannste sicher sein, ist millionenfach erprobt. LG

2
@Winherby

Danke für die Antwort. ich werd mich mal schlau machen. Natürlich ist die Einzige, die eine Egeltherapie hier in der gegend anbietet die nächsten Wochen in Urlaub. Glück muss man haben ;)

1

hallo PflegerKrank!

Ich würde mir da auch nichts chirurgisch ausräumen lassen, ehe nicht sämtliche (!) konservativen Möglichkeiten ausgeschöpft wären. Ich empfehle Dir, täglich 3 x 5 Globuli Arnica D12 so lange anzuwenden, bis der Bluterguss weg ist. Statt des teuren Voltaren kannst Du auch die günstige "Eimermachers Pferdesalbe" zum Einreiben nehmen. Die wirkt durchblutungsfördernd, schmerzstillend und entzündungshemmend. Damit habe ich schon viele gute Erfahrungen gemacht. Auch könntest Du zusätzlich ggf. noch die Wasserübertragung mit der Zahl A 61 machen. Das regt im Körper den Abbau von Blutergüssen und Prellungen an. Dies ist in unserer Familie schon vielfach erfolgreich angewendet worden!!! Wie das geht, kannst Du hier nachlesen. Du kannst auch ein Glas stilles Wasser ca. 20 Min. auf einen Zettel mit dieser Zahl stellen - wirkt ebenso gut!!

http://www.bionicbalance.at/homoopathie-zum-aufmalen-teil-4/

Wegen der Prellung der LWS solltest Du ggf. mal zu einem Osteopathen gegen, der Wirbelblockaden ganz sanft lösen kann.

Viel Erfolg damit wünscht walesca

Hi Walesca,

Danke für die Antwort. Das mit Arnica werd ich versuchen. Allerdings war ich in drei verschiedenen Apotheken und die hatten alle nur die Salbe.

Das mit der Wasserübertragung? Sorry, aber ich bin da eher ein Freund von wissenschaftlich erwiesenen Methoden.

2
@PfegerKrank

ich bin da eher ein Freund von wissenschaftlich erwiesenen Methoden.

Alles klar! Das sollte auch nur eine ergänzende Anregung sein. Ich glaube, die Arnica-Salbe hat nicht ganz die Wirkung der Globuli, die ja von innen heraus wirken. Die Apotheke wird sie Dir sicher auch kurzfristig besorgen können. LG

0

Was möchtest Du wissen?