LWS Schmerzen wenn ich mein Kinn auf die Brust nehme?

3 Antworten

Du solltest deinen unteren Rücken auch mit entspannen und dehnen. Eine sehr gute Übung ist die halbe Brücke. Mit angestellten Beinen im Liegen den Po heben, bis zum Beckenrand, Taille, Schulterblätterspitzen, Nacken. Wirbel für Wirbel abheben und am besten dabei ausatmen, dann wieder Wirbel für Wirbel ablegen. Du kannst das in einem Zug machen oder etappenweise.

Diese Übung ist für die gesamte Wirbelsäule gut. Willst du besonders den unteren Rücken entlasten, dann gehe nur bis zur Taille. Immer ein Teil anheben und wieder ablegen, Po, Becken Taille.

Nur für den unteren Rücken, stelle dich hin, Beine hüftbreit geöffnet und ziehe dann Po und Becken nach unten, leicht in die Knie gehen, atme dabei aus, beim Einatmen in die Ausgangsstellung zurückkommen, paarmal wiederholen.

Versuchs mal. Ich wünsche dir Schmerzfreiheit und gutes Gelingen!

Sorry Ripperlord,

ganz einfach nach der Ursache suchen, die aber sicher nicht von deinen
Verrenkungen kommen, sondern Folgen vorhandenen Schäden.

Der Körper meldet sich halt bei Schäden und Entzündungen in besonderen
Haltungen, ist ja auch gut so.

Wenn man andauernde Schmerzen hat, ist erst mal interessant, ob man Morgens
die meisten Probleme hat, denn genau das darf nicht sein, der Schlaf ist zum
regenerieren, also Erholung gedacht. 

Du sprichst von Nacken und Schulterschmerzen, also mutest du deinen
Körper eine nächtliche Dauerfehlhaltung zu. z.B. dem Halswirbel und den
Bandscheiben.  Hier könnte z.B. ein gutes verstellbares
HWS-Kissen mit Hohlkehle helfen 

Der Schulter einen nächtlichen Druck beim Seitenschlaf, durch eine zu harte Matratze und natürlich der LWS/Rücken ebenfalls wieder eine Dauerfehlhaltung.

Sollte also hier die Ursache liegen, dann solltest du auch da ansetzten.
Wenn du Fragen haste - gerne !

Alls gute Rucklas 

Matratze Kissen hab ich alles schon optimal , morgens ist auch alles am wenigsten Schmerzhaft am schlimmsten wird es zum Abend hin. Wie gesagt ich hab schon physio etc. monatelang durch usw. Ich möchte einfach nur mal wissen warum mir die LWS schmerzt wenn ich das Kinn auf die Brust lege das hatte ich früher nicht

1
@Ripperlord

Ich habe soeben deine Antwort gelesen, Frage bist du Brillenträger und

arbeitest am PC, und hast du Genickstarre auch ?

0
@Ripperlord

Einseitiger Druck durch evtl. unbewußter LWS-Veränderung.

Machst du das im Sitzen und sitzt Du viel ? 

0

Sorry Ripperlord,

ich hab noch was vergessen wenn du dein Kinn auf die Brust legst, setzt
du vermutlich die nächtliche Dauerfehlhaltung fort, wenn du z.B. ein falsches
zu hohes Nackenkissen hast oder
wenn du einen Kopfkeil benutzt  oder   wenn du eine Kopfteilhochstellung
vom Lattenrost benutzt.

Der Ursachen Diplomat
Rucklas     

Ne hab schon nur 1 Einlage im Kopfkissen drin damit die Wirbelsäule gerade ist. Und Kopfteil ist unten. Es handelt sich eher um einen Dehnungsschmerz wenn ich bis zum anschlag das Kinn auflege dann zieht es bis runter denke mal eher da ist was verkürzt

0
@Ripperlord

Es ist halt mal so, wenn du das Kinn nach unten drückst, wird auch die LWS verändert bzw. nach hinten gedrückt, besonders beim Sitzen und das kann
schon auch auf die Bandscheiben wegen einseitiger Belastung, Auswirkung
haben.  

0

Schmerzen beim Kopfdrehen

Hallo.... Habe seit längerem schon Nackenschmerzen weil ich meistens krumm am Pc sitze. Nun hab ich mir so ein Wärme-Massagegerät (Stab) gekauft (siehe link:) ___________________________________________________________

http://www.ebay.de/itm/160960633113?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649 ___________________________________________________________

Es ist zwar ne feine Sache wärmt schön und lockert an sich auch gut die Muskeln (also meines empfinden nach) aber seit eben stimmt etwas nicht. Die letze Massage die ich mir verpasst habe war heute vormittag so gegen 10 Uhr. Da hab ich schön lange und mit leichtem Druck an dieser Schmerzstelle am Nacken gehalten... und jetzt eben als ich im Wohnzimmer saß kam aus heiterem Himmel son komischer schmerz im Unterkieferbereich also unterm Kinn und am Hals als ich meinen Kopf nach rechts gedreht habe... ich habe ihn dann wieder gerade gedreht und dann wieder nach rechts und jedesmal dieser schmerz dann. ich hatte noch nie solch ein schmerzempfinden gehabt drum hab ich mich auch echt erschrocken. Und wenn ich mir wieder an die Schultern fasse also praktisch am Nacken da wo ich heuet vormittags massiert habe tut es mir vom Druckschmerz doller weh als vorher. kann das sein das ich mir etwas "kaputt" massiert habe also irgendwas im muskelbereich überreizt habe das ich jetzt solch komischen schmerzen habe? Denn links hab ich keine schmerzen am Hals bzw unterm Kinn obwohl da ja auch alles verspannt war. Hat ja jemand eine Idee was das ist? Vielleicht ist dieser Massagestab einfach nur Mist? hmmm....

Ich danke schon mal sehr im vorraus für hilfreiche Tipps

...zur Frage

Schmerzen im Nacken (Nerv) nur bei warmem Essen

Hallo, ich habe eine etwas seltsame Frage: Seit einigen Wochen habe ich immer wieder starke, kaum auszuhaltende Schmerzen im Hals-Nacken-Bereich (nur links). Die Schmerzen kommen sehr plötzlich und gehen nach einer Weile (max. 15 min) auch wieder weg.

Es hilft dabei, wenn ich den Nacken/Schulterbereich massiere, etwas warmes auf diesen Bereich lege (Wärmflasche o.ä.), und/oder mich auf die rechte (=entgegengesetze) Seite lege und versuche, zu entspannen. Es fühlt sich an, als sei ein Nerv eingeklemmt o.ä. Die Schmerzen sind teilweise so stark, dass mir die Tränen in die Augen schießen und ich es wirklich kaum noch aushalte. Das Komische ist aber, dass die Schmerzen ganz plötzlich kommen und auch meistens recht schnell wieder verschwinden.

Ich habe mal aufgepasst und mir ist aufgefallen, dass die Schmerzen immer dann auftauchen, wenn ich gerade etwas warmes esse. Zuerst konnte ich diesen Zusammenhang nicht glauben und dachte, das sei Zufall. Aber ich habe es jetzt beobachtet und es stimmt: Egal, in welcher Situation ich bin - ob ich auf dem Sofa lümmle und einen heißen Tee trinke und dazu Plätzchen esse, am Tisch zu Hause oder im Restaurant sitze und esse, oder auch auf dem Weihnachtsmarkt, wo ich im Stehen einen Flammkuchen gegessen habe, kam der Schmerz. Dabei passiert es nicht bei jedem Essen, aber wenn es passiert, esse ich gerade (und immer nur warmes Essen!).

Ich habe schon einen Arzt aufgesucht, der hat mich untersucht und nichts festgestellt bis auf eine leichte Verspannung im Nackenbereich. Das mit dem Essen hat er mir nicht geglaubt und meinte, das sei sicher Zufall und ich solle doch mal Übungen für den Nacken machen. Das mache ich seit Wochen, dennoch kommen die Schmerzen immer wieder, in unregelmäßigen Abständen und verschieden stark/lang. Aber IMMER wenn ich etwas warmes esse...

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?