Könnte Gürtelrose sein, kenne die jedenfalls zufällig an der selben Stelle und die sah auch so aus und Symptome waren auch diese.Falls gelbe mit Flüssigkeit gefüllt Bläschen daraus werden sollten. Geht auch ein kompetenter Hausarzt falls du keinen Termin beim Hautarzt bekommst. Falls es sich bestätigt sollte es schnell behandelt werden. Aber ist natürlich nicht bindend und nur eine Vermutung

...zur Antwort

Ich kann dir 100% sagen , ich kenne das von den Oreo Keksen, Mach dir keine Sorgen

...zur Antwort

Mach die Schule fertig nehm dir nen Rucksack und zieh ein bisschen durch die Welt jobbe überall mal um zu schlafen und zu essen. Ich würd das so machen wenn ich könnte und allein wäre

...zur Antwort

Ja Reizmagen / zu viel Magensäure kann mal mehr oder weniger ausgeprägt ein und auf mal was so stark "reizen" das man eine Magenschleimhautentzündung bekommen kann oder Ansätze dazu das kann Tage bis Wochen gehen und wird dann auch wieder besser, habe selber schon so oft gedacht jetzt muss da aber was sein, weil es kaum zu ertragen war und manchmal 3 Monate anhielt bis Linderung kam & nichts nur Reflux Reizung wie bei dir. Also erstmal abwarten.

...zur Antwort

Ich habe aber mal noch eine Frage, ich habe am Abend davor 3 Bier getrunken und bin morgens aufgewacht und los ging es . Habe 2-3 Tage lang zuvor auch nur 1 Liter Wasser getrunken . Kann das zusammenhängen durch den Wassermangel und dann das Bier darauf das m nächsten Morgen Migräne auslöst?

...zur Antwort

HWS-Syndrom und mögliche Folgen?

Hallo,

bei mir ist vor einiger Zeit ein HWS-Syndrom festgestellt worden. Seitdem hab ich regelmäßig Massagen, die das Ganze zumindest ein bisschen lindern. Ich leide öfter unter Schmerzen im Schulter- und Nackenbereich, auch unter Schwindel. Vor 5 Jahren hatte ich einen Schlaganfall, mein Neurologe ist aber überzeugt, dass gerade der Schwindel keine neurologische Ursache hätte und neurologisch bei mir alles ok ist. Beim EEG letzte Woche war auch alles bestens. Letzte Nacht wurde ich wach mit Schmerzen in der linken Schulter und ich spürte, dass mir schwindelig war, die kleinste Bewegung hat den Schwindel noch verstärkt. Bin dann aufgestanden und ziemlich wackelig auf den Beinen bin ich zur Toilette, hatte normalen Stuhlgang. Danach hab ich mich noch kurz auf die Couch gesetzt, in der Hoffnung, dass eine Besserung eintritt. Wenige Minuten später verspürte ich einen Brechreiz und Sekunden darauf musste ich mich übergeben. Raus gekommen sind nur Wasser und der Tee von gestern Abend. Paar Minuten später hab ich mich wieder ins Bett gelegt und es ging mir zum Glück wieder besser und konnte auch wieder ein paar Stunden schlafen. Ich hatte gestern Mittag bereits stärkere Schmerzen an Schulter und Nacken - keine Nackensteifigkeit! Heute tagsüber hatte ich keinen Schwindel mehr, Schmerzen so gut wie auch nicht mehr. Kann ein HWS-Syndrom solche Reaktioen hervorrufen? Eine andere Vermutung wäre noch das Gleichgewichtsorgan im Ohr... Bin für jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Ich habe auch ein HWS Syndrom und die selben Verspannungen & Schmerzen , Massagen bringen nur bedingt was sobald man aufhört ist alles wieder schlimm.

Ja und bei mir wurde der Schwindel extrem schlimm sodass ich noch mehr aus Panik verkrampfte usw.

Habe schon alles mögliche ausprobiert von Entspannungsübungen - 3/4 Jahr Physio. Alles für die Katz. ( Wärme hilft ) alles andere wer dran glaubt wird seelig. Ich habe Schmerzen und die kann man sich nicht durch irgendwelche Psycho Übungen weg denken.Höchstens jemand bildet sich ein es geht ihm schlecht.

Einzigste was mir komischerweise hilft ist, wenn ich einen Geradehalter trage, daher es wahrscheinlich von einer Fehlhaltung kommt, kein Arzt interessiert es. Daher man daraus kein Geld schlagen kann.

also ja du kannst all diese Symptome bekommen bei mir kam noch kribbeln in den Händen sowie Atemprobleme / Atemnot durch die verspannte Muskulatur dazu, war beim Lungenarzt ect. alles i.o , damit will ich nur sagen was es alles auslösen kann.

Viel Erfolg bei der Suche nach Erlösung der Probleme, es ist echt ein endloses Unterfangen

...zur Antwort

Ich kann auf jeden Fall sagen das man Ibu nicht ohne Magenschutz (Panteprazol usw.) nehmen soll, wenn man Sie länger einnimmt und das heißt schon ab 1 Woche.

Sonst bekommt man defenitiv Magenprobleme / Magenblutungen / Magengeschwüre das selbe im Darm. Ein Wunder das du solange durchgehalten hast ohne Probleme.

Monatelang Ibu zu nehmen das ist schön schädlich,(aber es gibt auch chronisch kranke die das dauernd nehmen) am besten mal ab zum Orthopäden der spritzt, dann die Probleme vorerst weg das ist zwar nicht die ultimative Lösung aber besser als dauer Ibu

...zur Antwort

Ich war zwei mal in 1 Jahr im Krankenhaus das je 7-10 Tage denke mal da werden die schon ein ordentliches Blutbild gemacht haben oder kontrollieren die sowas in der Regel nicht ?

...zur Antwort