Ich will echt nicht mehr so weiter machen?

4 Antworten

Hey duūüĎč

Ich will dich nicht belehren aber du bist nicht die einzige der es so geht. Das ist alles ein enormer Stress mit Schule/Arbeit und Privatleben.

Hast du denn schonmal mit Eltern oder Freundinnen geredet? Du kannst auch mal mit Vertrauenslehrern sprechen.

Es gibt für alles eine Lösung. Wenn du sagst der Schulstress ist das größte Problem und ohne dieses wäre vieles besser überleg dir ob du noch weiter zur Schule gehen willst (weiß halt nicht wie alt du bist). Wenn du schon keine Schulpflicht mehr hast könntest du dir auf jedenfall erstmal eine Auszeit nehmen indem du die Schule verlässt und dir Zeit für dich nimmst.Wenn du noch zur Schule gehen musst dann würde ich mich mit den Problemen an einen Lehrer wenden dem du da vertraust. Der kann dir helfen.

Aber hey jeder hat mal dieses Gefühl und es gibt für alles Lösungen und es ist nicht schlimm mal etwas anderes zu probieren das gehört zum leben

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Mach die Schule fertig nehm dir nen Rucksack und zieh ein bisschen durch die Welt jobbe überall mal um zu schlafen und zu essen. Ich würd das so machen wenn ich könnte und allein wäre

Hallo du,

das kann ich nachvollziehen, wenn das Leben aus nichts anderem mehr besteht als Arbeiten dann kann das ziemlich deprimierend sein! Auch das Gefühl, sich nicht an Regeln halten zu müssen, frei sein zu können und reisen zu können habe ich durchaus auch!

In welche Klasse gehst du denn? Es ist natürlich wichtig, einen Schulabschluss zu haben und nicht einfach die Schule abzubrechen. Auch wenn es dir vielleicht jetzt wie eine Ewigkeit vorkommt, aber nach dem du einen Schulabschluss hast, sehen deine Möglichkeiten schon einmal ganz anders aus: du kannst entweder eine Ausbildung machen oder Studieren, du kannst also raus aus deiner Stadt, was neues ausprobieren oder sogar ein Auslandsjahr machen (auch für Menschen in der Ausbildung geht dies mittlerweile ganz gut). Und hast du dann mal eine solide Ausbildung, bist du umso freier, dann kannst du dir einen guten Job suchen. Es gibt auch mittlerweile viele Teilzeitstellen, sodass nicht das ganze Leben aus Arbeit bestehen muss. Und solange du keine Familie hast und keinen besonderen, teuren Lebensstandard erwartest, sollte das Geld auch reichen.

Also Kopf hoch und durchhalten! Auch wenn du viel zu tun hast, solltest du nicht vergessen, dich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen. Nimm dir doch einfach am Tag eine Stunde für dich und tu das, was du gerne magst, sei es was leckeres kochen, Spiele spielen oder Freunde treffen. Und das Wochenende ist schließlich auch noch da, um schöne Dinge zu unternehmen!

Tja. Ich bin 9. klasse und freunde hab ich auch nicht wirklich. Werde halt schon ein bisschen ausgeschlossen ( hab nur fake friends, die mich im stich lassen oder die hinterm rücken über einen lästern)

0
@LimitedEdition

Hast du einen Hauptschulabschluss und die Möglichkeit nach der 10. Mit einem Realschulabschluss von der Schule zu gehen?

0

meine Nase ähnelt einen Papageien Schnabel !!!!

Hallo , Hilfe ,ich kann nicht mehr .......... Ich habe mich gestern mittag bei einer Firma vorgestellt ,da sagte glatt der Chef zu mir,was mit meiner Nase los wäre ??? Ich dachte er machte Spaß - da fragt er mich im Ernst !!! Ob ich eine auf die Nase bekommen hätte ? Ich sagte nein und er sagte : Mein Zinken ähnelt einen Papageien Schnabel !! Ich bin fertig ,ich kann nicht mehr ,was soll ich tun ? Bitte helft mir doch . Bin erst 21 Jahre alt . Ich hatte mich immer gewundert,warum die Leute mich so komisch ansahen ?? !!

...zur Frage

schmerzlos umbringen...

hi leute, ich hab wirklich kein Bock mehr zu leben und hab schon mal fast Selbstmordversuche begangen denn ich hab √ľberhaupt kein Bock mehr auf mein Leben und kommt mir bitte jetzt nicht mit irgendeiner Telefonnummer oder Therapie denn ich sehe auch kein Sinn mehr im Leben und ausserderm liebe ich meinen besten Freund und wenn der das w√ľsste w√ľrde er mich sicher um brinegn...

...zur Frage

Endlich Diagnose wegen meinem Knieproblem! -> Plicasyndrom!!

Hallo Leute

Ich hatte mal einen Thread aufgemacht, wo ich eure Meinungen √ľber mein Knieproblem h√∂ren wollte. Ich war echt verzweifelt, weil kein Orthop√§de mir sagen konnte, was ich genau habe.

Doch jetzt war ich bei einem Sportartzt und er hat endlich die Diagnose gestellt: Plicasyndrom

Er riet mir, da die Verletzunge 10 Monate alt ist und immernoch Beschwerden bereitet, eine Kniespiegelung durchzuf√ľhren und den Schleimbeutel rauszunehmen.

Jetzt habe ich ein Paar Fragen dazu.

  1. Wie schwierig ist die OP?
  2. Wie lange falle ich nach der OP aus?
  3. Ist es eher ein Nachteil, wenn man kein Schleimbeutel mehr hat? Bzgl der Reibung, die vllt entstehen könnte?
  4. Hat schon jemand Erfahrung mit der OP?
  5. Ich habe Angst:D

Danke im Vorraus

...zur Frage

Meine Oma hat Krebs. Wie soll ich damit umgehen?

Hallo ihr Lieben da draußen, ich bedanke mich schon im vor raus für ALLE, die meinen Beitrag durchlesen und mir helfen. Ich weiß gerade leider überhaupt nicht wo ich anfangen soll. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich kann nicht mehr. Meine liebste Oma hat Krebs. Sie wohnt schon meine ganzen Lebensjahre mit mir zusammen in einem Haus und sie ist wie eine Mutter für mich, da ich rund um die Uhr bei ihr bin und z.b. auch Nachmittags zu ihr essen gehe, wenn ich von der Schule komme. Andere Großeltern hatte ich nie, die mochten mich nicht, aber das ist ja jetzt nicht entscheidend. Es fing alles damit an, dass sie öfter zum Arzt musste, da sie immer blutigen Urin hatte. Dazu gingen viele Untersuchung weiter, dennoch ist man nicht zu einem Entschluss gekommen. Vor ca. 2/3 Monaten wurde herausgefunden, sie habe Blasenkrebs. Schlimm genug, aber ich hatte die Hoffnung, alles würde gut werden. Sie wurde operiert und bekam Chemotherapie. Dabei hatte sie enorme, unerträgliche Schmerzen. Die Ärzte reagierten nicht. Erst nach einer Zeit und sie wurde noch einmal operiert. Uns wurde die Hoffnung gemacht, keine weiteren Metastasen gefunden zu haben. Wir waren so froh und hatten die Hoffnung ihr würde es bald besser gehen.- Von wegen... Es wurde herausgefunden, die Metastasen seien explodiert, bis in die Lunge. Ich wusste, dies wird ihr Todesurteil. Mich damit abzufinden, gelingt mir nicht. Ich weine nur noch, meine ganze Lebensfreude ist verloren und am liebsten würde ich nichts anderes machen als 24/7 mit meiner Oma zusammen zu sitzen. Heute kam ein Brief, sie hätte weitere Metastasen in den Oberschenkeln. Sie so leiden sehen zu müssen macht mich fertig. Ich kann einfach nicht mehr. Und ich als 16 jährige fühle mich wie ein Kleinkind, weil ich nicht weiß was ich machen soll. Ich interessiere mich sehr für ihre Krankheit und bin oft bei ihr, aber zwischendurch muss ich jedes mal rausgehen und fange an zu weinen. Am 21. kriegt sie ihre Blase entnommen, was geschieht dann? Ich will sie nicht verlieren, sie ist gerade einmal 63 Jahre alt. Und sie sagt auch immer wieder sie will "es" für uns tun, für Opa, Mama, meiner Schwester und mir. Sie hat doch noch nicht viel von meinem Leben mitbekommen.

Ich brauche dringend Rat und jemanden der mich aufklärt, der mir die Wahrheit und ehrliche Meinung sagt! Danke

...zur Frage

Gegenfrage. Kennt jemand von euch Veganer oder Vegetarier die ebenfalls an Krebs erkrankten?

Hallo ich habe hier mal eine seltsame Frage.

Man hört und liest immer wieder von Veganern / Rohköstlern & Vegatriern die behaupten Chronische Krankheiten oder Darmkrebs etc mit einer Veganen oder Rohkost Ernährung geheilt zu haben.

Nun meine Frage, kennt von euch auch jemand Veganer die trotz Ihrer gesunden Ernährung eines Tages an Krebs erkrankten?

Ich bin mir bewusst das Gesunde Ernährung wichtig ist und wir mehr Gemüse auch Roh Essen sollten und Obst nur habe ich mir eben mal diese Frage gestellt.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

MRT Befund Erklärung?

Stabile Deckplattenimpression des LWK1 sowie noch stabile Deckpattenimpression des LWK3. Minimale kn√∂chern bedingte nervale Beeintr√§chtigung von ventral. Band- scheibenprolapse LWK 3/4 und LWK 4/5 ohne eine nennenswerte Spinalkanalein- eingung. Da mein Hausarzt zur Zeit in Urlaub ist und ich erst f√ľr den 11.05.17 einen Termin beim Orthopaeden habe, bitte ich um Erkl√§rung dieses Befundes.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?