Haarausfall, Herzschmerzen, Schwäche - Was ist nur los mit mir?

6 Antworten

Mir fallen zu der Frage und Deinen Kommentaren zwei Dinge ein:

Erstens sollten die Schilddrüsenwerte geprüft werden, es kommt mir die Vermutung, dass Du zu wenig Thyroxin produzierst.

Zweitens sind alle Körperfunktionen vom Hirn über Nervenbahnen gesteuert. Hat ein Mensch zu wenig Vitamin B, dann können die Nerven nicht optimal funktionieren, und das führt zu allerlei Symptomatik und Fehlfunktionen. Also lass den Hormonstatus und den Vit. B-Status im Blut prüfen.

Kannst aber auch auf gut Glück in der Apotheke von Ratiopharm  "Vit.B-Komplex" kaufen und einnehmen,  es kann nichts schaden. Dieses Mittel von Ratiopharm hat die komplette Vit.B-Familie als Inhalt, und daher ist eine bessere Wirkung zu erwarten, als nur z. B. Vit. B12 isoliert genommen.

Was das Gewicht betrifft, empfehle ich gerne die Seite paleo360.de, dort wird die Steinzeiternährung nahegelegt und auch höchst plausibel begründet. Kochrezepte gibt es dort regelmäßig (Newsletter) kostenlos, kannst aber auch ein Rezeptbuch käuflich erwerben. Auch sonst viele, viele nützliche Tipps in Sachen Nahrung, Sport, allg. Gesundheit, usw..

Wenn die Schilddrüse ok ist, kann es logischerweise nur an falscher Ernährung liegen. Kalorienzufuhr und Kalorienverbrauch sind bei Dir also nicht in der Waage, davon nimmt man ab oder zu, - ist nun mal so, auch wenn Du es nicht mehr hören magst.

Und wenn Du nicht zum Arzt gehst um nichts "Doofes" zu hören, ändert das aber nichts daran, dass Du vielleicht tatsächlich was "Doofes" in Dir hast. Also ich habe lieber nichts Doofes in mir und ich lass mich darum jährlich checken. Überdenk Deine Einstellung besser mal.

Und wenn Du vom Arzt nichts "Doofes" hören willst, warum fragst Du denn dann hier auf einem Laienportal? Hier gibt es eher Doofes als Antwort zu lesen, - auch meine Antwort hier, kommt Dir vielleicht doof vor. Also, dann doch lieber was richtig Doofes vom Fachmann, vom Arzt, - finde ich jedenfalls. Wünsche Dir gute Besserung, auch gesundheitlich, Winherby

PS: Stelle grade fest, es sind doch mehr als zwei Dinge geworden ;-))

Zwei Anmerkungen:

Schilddrüsenprobleme hängen häufig mit Mangel an Vitamin D zusammen, das sollte unbedingt abgecheckt werden. Im Fall eines Mangels dann unbedingt die Anfangsdosis von 1 Mio. IE zum Auffüllen der Speicher innerhalb der 1.-3. Woche. Das vergessen viele Ärzte,  sodaß sich die Patienten monatelang damit abquälen, bis endlich Besserung in Sicht ist.

Vitamin B braucht Magnesium, um aktiviert zu werden. Mind. 10 mg pro kg Körpergewicht, je nach anfallendem Stress mehr. Wenn Du nur B-Komplex nimmst, kannst Du Mg-Mangel-Symptome forcieren wie Wadenkrämpfe,  restless legs, Herzrhythmusstörungen, Muskelzucken (bes. am Augenlid, aber auch anderswo), Schwindel, Lärmempfindlichkeit... die Liste ist lang. Mg muß über 300 Enzymreaktionen bedienen.

0

Bei der Symptomatik ist es zwingend notwendig zum Arzt zu gehen. Du musst auch nachdrücklich sein, wenn dir der Arzt zu oberflächlich erscheint. Probier auch mehrere Ärzte aus, lass dich an Fachärzte überweisen. Ich kann dir jetzt keine Vermutung nennen, aber du musst zum Arzt.

Es wird schon alles gut!

Hallo prettynervous,

ich kann nicht auf deine ganzen Symptome eingehen, da fehlt mir das medizinische Fachwissen.

Aber ich würde dir auf jeden Fall raten, einen Gynäkologen aufzusuchen, eventuell deuten die genannten, gynäkologischen Beschwerden auf Endometriose, dass ist eine chronische Unterleibserkrankung.

Alles Liebe

Das allermeiste klingt mir sehr nach Vitamin- und Mineralstoffmangel. Völlog normal bei den vielen Eindrücken, die Deine Nerven jetzt zu verkraften haben! Versorge sie gut mit Kraftfutter!

An D verursacht Erschöpfung, Heiß-Kalt-Durcheinander und Schwindel. Ust verantwortlich für Aufbau der Hormone. Lebertran ist supergut, gerade jetzt nach dem Sommer! Morgens 1 EL gekühlt vor drm Frühstück,  nach 3 Wochen gewöhnt man sich daran :-) Hilft auch gegen Gliederschmerzen.

An B (alle!, also Komplex nehmen!): Haut, Haare, Puls, Tinnitus, Energiestoffwechsel. Ratiopharm über medizinfuchs,  bis zu 3x1 Kapsel.

An Magnesium: Schwindel, Herz, Puls, Tinnitus. Nimm extra Tabletten oder Kapsrln, je mehr Stress umso mehr Mg! Durchfall ist die Grenze an Menge, achte auf reines Mg ohne Zusätze. Süßstoff macht nämlich auch Durchfall.

An Östrogen: Hitzewallungen, schmerzhafte Regel, Haut, Haare. Meide Mandeln und Produkte daraus! Lieber Salbei, rohe Hefe in kleinen Bröckchen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, alle roh.

An Eisen: Erschöpfung, Blässe.  guck bei medizinfuchs nach Floradix Eisen (kräuterblut), 700 ml. Teuer, aber absolut hilfreich. Salate von roter Beete oder Sellerie, ganz fein, jewrils mit Apfel und Zitrone (Vit C ist wichtig zur Eisenaufnahme! Keine Milchprodukte außer Sahne gleichzeitig!

Wenn es irgend geht, trinke 8x einen Viertelliter klares Wasser.

Alles Liebe und Gute für Dich!

Verhütest du hormonell? Einige der Symptome, wie die Schlappheit, die Haut- und Haarprobleme etc. könnten darauf hindeuten.

Falls nicht: Lass dich doch mal bitte dringend untersuchen. Vor allem die Schilddrüse!

Die Logik: Wenn ich zum Arzt gehe, sagt der mir was Schlimmes ist auch nicht zu Ende gedacht. Je länger du wartest, desto schlimmer wird doch auch deine Situation. Denn besser wird es nicht und ein vermeintlich einfaches Problem wird so zum Riesenelefant, der dich körperlich und psychisch belastet.

Gerade im Studium kann man das doch nicht brauchen!

Was möchtest Du wissen?