Wie hoch sollte der Ferritin-Wert sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, der Referenzbereich für Ferritin liegt zwischen 30-400 ng/ml .

Da ist Dein Wert sicher noch deutlich zu niedrig !

Mit der Wirkweise der " Pille " kenne ich mich nicht so gut aus, als dass ich Dir da eine präzise Antwort geben könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Östrogen verhilft zu "guten" Haaren; ich nehme aus anderen Gründen Brennesselsamen, die sind effektiv. Übrigens verhütet man damit gleich mit. Eine Pille mit Gestagen arbeitet dann dagegen.

Ich habe allerdings irgendwo gelesen, daß der Körper anscheinend aus Progesteron nach 2-3 Monaten auch Östrogen herstellen kann. Vielleicht ist das bei Dir passiert, so daß mit dem Absetzen von Progesteron auch kein Östrogen mehr gebildet wird. Achtung: Mandeln (Marzipan!) schwemmen Östrogen aus, evtl. auch Walnüsse.

Übrigens sind auch die B-Vitamine sehr wichtig für gesundes Haar. Ich meine auch, beobachtet zu haben, daß Östrogen und B irgendwie zusammenhängt; oft kommen die beiden zusammen vor. Z.B. in Hefe, da könntest Du mal täglich ein paar Krümel naschen, ich las von daumennagelgroßen Bröckchen alle 8 Stunden. Ich mache das nicht, weil ich gerne süßes nasche, das gärt mit Hefe zusammen. Ich nehme dafür Brennesselsamen (kannst Du jetzt pflücken, die wirken auch schon unreif, habe ich festgestellt), in Absprache mit der FÄ alle 8 Stunden (Wecker stellen) eine große Prise. Bewirkt allerdings Brustvergrößerung, nunja, damit kann ich noch leben. Hefe tut das nicht, die sorgt für feuchte Schleimhäute (auch gut für die Nase).

Die Maxim hat um die Hälfte mehr Östrogen als die Lamuna 20 und wesentlich mehr Progesteron. → Inhaltsstoffe [Name der Pille]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?