Fischknusperli gesund?

4 Antworten

Alles was frittiert ist, ist nicht sehr gesund. Wenig Fisch, viel Panade und Öl. Ich würde sowas nicht essen und mir lieber einen Fisch dünsten oder braten, da habe ich mehr davon, vom Geschmack ganz zu schweigen.

Sollte man wegen den transfettsäuren frittiertes vollständig meiden oder muss es doch noch irgendwie so einmal im monat oder all 2 wochen gegessen werden?

0
@FitnessFan

Wem es schmeckt, kann es schon ab und an mal essen, in Maßen. Ich mag aber sowas gar nicht, denn ich weiß nicht, was da alles drin ist und ich muss mir das nicht antun.

0
@FitnessFan

In der Schweiz muss sich niemand mehr vor trans-Fettsäuren fürchten. Sie sind schon seit einigen Jahren verboten und auch vom Markt.

1

Hallo FitnessFan!

So ganz genau weiß ich zwar nicht was Fischknusperli ist aber ich denke so etwas mit knuspriger Hülle, ähnlich wie Fischstäbchen.

Ernährungstechnisch ist das nicht besonders hochwertig, das fängt schon beim Fisch an. Das ist kein ganzes Stück od. Filet sondern mehrere weniger hochwertige Teile werden zusammengepresst und in die entsprechende Form gebracht. Das nächste ist die Panade, selbst wenn eine Zubereitung im Backrohr möglich ist, wurde das Teil trotzdem vorher in Fett gebacken und hat genug davon aufgesogen.

Zwischendurch ist dagegen sicher nichts einzuwenden aber wenn du dich wirklich gesund ernähren willst bist du besser beraten wenn du dir ein ganzes Filet natur in der Pfanne brätst oder auch dünstest dann kommst du ohne Fett aus.

Alles Gute!!

Transfettsäuren bilden sich dann, wenn Fette mit einem hohen Anteil an frien Fettsäuren bis zu ihrem Rauchpunkt erhitzt werden. Raffinierte Fette sind von den Stoffen, die sich zu Transfetten umwandeln bereits gereinigt. Daher nie mit kaltgepressten Ölen z.b. frittieren. Merh gibt es hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rauchpunkt

Starkes Übergewicht,Knie Schmerzen

Ich hoffe das meine Frage hierhin passt aber ich denke schon das es zum größten teil zur Gesundheit gehört.

Zu mir bin 21 Stark Übergewichtig und merke auch schon kleine folgen von dem Übergewicht.Bei 1,78 wiege ich krasse 100kg! Hab mir alles in ein paar jahren Angefressen, bin nicht mehr raus keine Freunde nurnoch zuhause vor dem Pc sitzen und nur raus wenn es nötig war. Immer gegessen wenn nicht sogar Gefressen..

Gab verschiedene gründe wieso ich so geworden bin hab jetzt aber knapp über 7 Monate Psychatrie hinter mir wegen selbstmord versuch.

Möchte endlich was ändern mich zu Sport und gesunde ernährung durchrringen ABER wenn ich mir durchlese auf was ich alles achten muss, komme ich einfach wieder in so eine Depri stimmung weil es einfach so viel auf was ich achten muss und ich garnicht durchblicke auf was ich jetzt genau aufpassen/achten muss...

Hatte mir überlegt erstmal mit Fahrrad soweit Fit zu werden das ich eine längere Strecke Joggen kann da meine Beine einfach dicht machen nach 1 Km und garnichts mehr geht. Aufgehört zu Rauchen habe ich auch vor 6 Wochen mit der Luft habe ich keine Probleme mehr.

Nur mit der Ernährung will ich es einfach nicht verstehn..

Wieviel Kohlenhydrate,Kaolorien,Fett,Eiweiß brauche ich am Tag um gut abnehmen zu können? Bei uns zuhause gibt es zu 90% nur Thai essen sprich Reis mit hähnchen,gemüse und und und ist das gesund? Ich könnte 4 KIlo reis verputzen und hätte nach 2-3 Stunden wieder Hunger weil ich einfach nie länger als 2-3 Stunden gesättigt bin. Äpfel,Bananen undson kram esse ich auch Salate aller art aber ich werde nie nie nie lange Satt.

Vill kann mir ja jemand sagen wieviel ich von Kohlenhydrate,Kaolorien,Fett,Eiweiß usw alles Täglich essen darf oder brauche.

Meint ihr 2-3 Stunden Fahrrad am Tag ist gut solange bis ich Fitt genug bin um Joggen zu gehn? Nebenbei habe ich Früher immer gerne übungen mit Hanteln gemacht (Kurz Hanteln) habe hier noch zuhause welche RUmliegen ist es sinnvoll mit diesen zu arbeiten? Sind 50kg

Würde mich über Rat Freuen! Negative Kritik kann gerne wegbleiben hier.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?