Hallo Vanessa0304!

Du gehst mit deinem Rezept in die Apotheke und holst dir damit die Pille.

Du mußt dafür auch zahlen, je nachdem welche Sorte du verschrieben bekommen hast. Dein jetziges Rezept ist ab Ausstellungsdatum 1 Monat gültig, in der Zeit mußt du es einlösen sonst verfällt es und du mußt dir beim Arzt ein Neues ausstellen lassen.

...zur Antwort

Mit so manchen Dingen komme ich nicht mehr klar und hege meine Zweifel. Ich frage mich nur, bin ich im Kopf krank, oder bin ich nur zu alt für diese Welt?

Liebe Freunde, liebe User, seit ca. einiger Zeit bemerke ich in zunehmendem Maße, dass ich mich bei sehr vielen Fragen die hier gestellt werden gewaltig aufrege. Ich rege mich auf über den Inhalt der Fragen, oft auch über die Art der Fragestellung, und oft muss ich mir die Frage erst drei-/viermal mühsam durchlesen, um erst dann erahnen zu können, was der Fragesteller meint. Das ist mir auf Dauer einfach zu mühsam und zu anstrengend.

 Und ich frage mich und auch Euch, wieso hier in letzter Zeit derart geballt häufig Fragen zu Schlaflosigkeit, zu Panikattacken, zu Vergesslichkeit, zu Essstörungen, zu Zwangshandlungen aller Art auftauchen. Ist die Welt voller Psychohörnchen? Ich mache mir Gedanken, was denn wohl der Auslöser für eine derartig auffällige Hilflosigkeit, für solch eine Unselbstständigkeit der jungen Leute sein kann. Und ich bin für mich zu einer Lösung gelangt, die muss allerdings nicht richtig sein: Es ist das Smartphone.

Es ist, - so meine Analyse -, die Generation Smartphone die immer verblödeter wird, die sich deshalb immer weniger selbst helfen kann. Die schalten das Handy ein statt dem eigenen Hirn. Wenn wir als Kind oder Jugendlicher ein gesundheitliches Problem hatten, dann überlegten wir woran es liegen könnte, und wurde keine Lösung gefunden, dann fragten wir die Eltern, - oder wir gingen zum Arzt. Aber heute wird offensichtlich jede noch so bescheuerte Frage in die digitalen Tasten des Smartphones getippt, ohne zuvor mal das eigene Gehirn auch nur ansatzweise zu bemühen. Oder das eigene "Hirn" heißt heute offensichtlich Smartphone.

 Doch da bin ich zu alt für, das mache ich nicht mit, sollen diese Leute doch schauen wie sie mit ihren besch....Apps zurecht kommen. Ich kann nicht korrigieren, was seit 1961 gefühlt fünfzig Schulreformen nur allmählich in Deutschland eingeleitet haben, und was das Smartphone nun offensichtlich ganz, ganz rasch vollendet hat, nämlich die allgemeine und vollkommene Verblödung der jüngeren Menschen.

Ich will damit natürlich nicht sagen, dass alle Menschen die ein Smartphone besitzen automatisch verblödet sind. Es kommt halt sehr darauf an, wie, wofür und wie oft jemand das Gerät nutzt. Wenn sich jemand am Tage ca. 90 Mal die Hände wäscht, dann nennt man das wohl eine Zwangsstörung. Wenn jemand über den Tag verteilt neunzigmal auf sein Handy starrt, um zu überprüfen ob eine E-Mail, SMS, WhatsApp-Nachricht, oder ein Facebook, Instagram, Tinder oder sonst ein Posting eingegangen ist, - wie nennt man das dann?

Ich werde meinen Account nicht ganz deaktivieren, ich möchte ja auch Eure Meinung zu diesem Thema lesen. Aber ganz sicher werde ich mich nicht wieder so oft reinhängen wie bisher, ich muss für mich irgendwann einen Schlussstrich ziehen, und dieses Irgendwann ist jetzt.

Ich würde mich sehr über Antworten zu meiner Frage freuen, die mir meine Frage ob ich zu alt oder selber kopfkrank geworden bin beantworten. Tschau-tschau

 

 

...zur Frage

Hallo Winherby!

Ganz genau das ist der Grund warum ich mich eigentlich schon vor längerem aus diesem Forum zurückgezogen habe, bzw. keine Antworten mehr gebe oder mich sonst irgendwie hier einbringe. Und bei genauerer Betrachtung scheinen auch viele andere (ehemalige) User das so zu handhaben.

Ich finde das die Qualität der Fragen sehr nachgelassen hat, irgendwas unzusammenhängendes wird schnell am Handy abgeschickt, Grammatik unter aller S.. und Bitte und Danke muß man ebenfalls schon suchen, Fragen werden eher im Befehlston "gestellt".

Ich habe hier immer gerne geantwortet oder geholfen (auch selbst Hilfe erfahren) aber mittlerweile ist mir das auch zu blöd. Von jedem kleinen noch so harmlosen Pickelchen wird ein Bild hochgeladen, drückt ein Furz wird gefragt ob nicht doch der Notarzt gerufen werden soll? Zur Sicherheit?

Ich habe für mich persönlich schon vor einiger Zeit beschlossen das ich da nicht mitmachen werde bei dieser Generation Smartphone. Natürlich habe ich auch eins, die Nutzung ist auf ein Minimum beschränkt und all die sozialen Netzwerke kommen bestimmt ganz wunderbar ohne mich klar.

Wozu auch alle für alles eine eigene App haben müssen erschließt sich mir auch nicht so ganz, wie wäre es einmal mit Gehirn einschalten? Ich komme so ganz wunderbar zurecht, mir fehlt nichts, ganz im Gegenteil. Ich kann meine Freizeit für mich nutzen, das Handy zu Hause lassen und ganz entspannt irgendwas machen oder unternehmen ohne diese ständigen Zwangsgedanken was zu versäumen was denn gerade irgendwer Sinnloses oder Unwichtiges gepostet hat.

Du bist weder zu alt noch kopfkrank, nicht einmal ansatzweise und ich finde es richtig gut das du für dich entscheidest das nicht mehr mitzumachen.

Alles Gute und liebe Grüße von Ente63

...zur Antwort

Hallo!

Ich bin da zwar nicht vom Fach aber für mich als Laie sieht da kein Zahn so aus als ob er überkront werden müßte.

Kronen kommen dann zum Einsatz wenn vom eigenen Zahn nicht mehr genug vorhanden ist das mit einer Füllung versorgt werden könnte, z.B. durch Karies, weil was abgebrochen ist oder wodurch auch immer.

Du solltest da noch einmal genau nachfragen, selbst wenn da gebohrt werden muß weil der Zahn kariös ist sollte das mit einer Füllung wieder verschlossen werden können.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo Itsmee!

Die Gefahr des Umkippens ist tatsächlich gegeben, nur wann das passieren wird kann dir niemand sagen. Es muß auch gar nicht passieren.
Du wirst vermutlich bald schwach und wacklig auf den Beinen werden und wenn du nichts trinkst auch bald dehydriert.

Die Frage ist warum du nicht essen und trinken kannst. Ein paar Tage ohne feste Nahrung sollten für einen sonst gesunden Menschen mit gutem Allgemeinzustand kein Problem darstellen, nur ohne Flüssigkeit geht das nicht lange gut.

Ist dir schlecht oder sonst irgendwie unwohl oder fühlst du dich krank?
Du solltest versuchen Flüssigkeit zu dir zu nehmen, immer wieder einmal einen Schluck.

Wenn das aber nicht geht und auch der Appetit nicht wieder kommt solltest du möglichst bald zum Arzt gehen und nicht warten bis du tatsächlich umkippst oder sonstwas passiert.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo boarder97!

Wenn du in 2 Wochen einen Termin für eine neue Füllung hast dann bekommst du eine solche und keine Krone.
Eine Krone kommt dann zum Einsatz wenn von deinem eigenen Zahn nicht mehr genug vorhanden ist das gefüllt werden könnte.

Zudem müsstest du einen Heil,-und Kostenplan bekommen, Abdrücke müssten gemacht werden usw.
Deine jetzige Füllung ist eine provisorische, in 2 Wochen bekommst du dann eine fixe Füllung.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo SonGokuGirl97!

Irgendwie habe ich bei dir den Eindruck das du alles was bei dir momentan schiefläuft deinem Gewicht in die Schuhe schieben willst.

Du erscheinst mir auch etwas "flatterhaft". Damit meine ich das du viele Baustellen gleichzeitig hast, Mobbing, kein Schulabschluss und ein Kind willst du auch noch.

Du solltest dir erst einmal darüber klar werden was du wirklich willst und was wann in welcher Reihenfolge passieren soll.
Z.B.: Erst hole ich meinen Abschluss nach, dann kümmere ich mich um mein Gewicht, dann nehme ich die Familienplanung in Angriff.

Immer eins nach dem anderen und ganz wichtig dabei ist endlich einmal anzufangen und aufzuhören herum zu jammern.

...zur Antwort

Hallo Steffi952!

Das Einfachste wäre doch indem zu zum Billa gehst, besagte Packung in die Hand nimmst und die Rückseite studierst.
Vermutlich wird der Wert nicht derselbe sein denn die von dir genannten Mandeln sind geröstet.

...zur Antwort

Hallo marvin...

Wenn du doch schon beim Hausarzt warst solltest du ihm vertrauen und dich auch daran halten was er dir sagt.

Das Schlimmste hast du wohl überstanden, du wirst dich ganz einfach irgendwo mit "Magen-Darm" angesteckt haben, das hat weder mit deiner Zahn Op noch mit den dir verordneten Medikamenten zu tun.

Wenn du nix essen kannst oder magst ist das vollkommen in Ordnung, nur trinken solltest du ausreichend.

...zur Antwort

Hallo Marry09!

Kann es sein das sich vielleicht der Reißverschluss von einem Kleidungsstück irgendwie verhakt hat und du dort die Haut mit eingezwickt hast? Die Stelle würde passen.

 

...zur Antwort

Hallo flockagood!

Weißt du denn was bei dieser Blutuntersuchung alles bestimmt wurde?
Die "üblichen Verdächtigen" oder wurde da auf den einen oder anderen Wert auch näher eingegangen?

Meiner Meinung nach solltest du deinen Hormonstatus einmal genau bestimmen lassen, evtl. liegt da etwas im Argen.
Da kann in der Pubertät (auch wenn du schon 17 Jahre alt bist gehörst du da noch dazu) einiges durcheinandergeraten was sich aber in der Regel wieder normalisiert.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo MrAGu99!

Bist du dir denn ganz sicher das es ein Antibiotikum war das du da genommen hast? Und warum so viele auf einmal?

Wie auch immer, wenn du jetzt tatsächlich eine Medikamentenvergiftung hättest (die übrigens nicht operativ behandelt werden kann) müßtest du das schon viel früher bemerkt haben und nicht erst eine Woche nach Einnahme.
Und glaub mir, du hättest es bemerkt.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo deinernst123!

Ich würde die Schuhe gleich zurückgeben bzw. umtauschen, mit Einlaufen wird da eher nix mehr.
Viele Sportgeschäfte bieten das an das du Laufschuhe eine gewisse Zeit probieren und dann zurückgeben kannst wenn du nicht damit zurechtkommst.

Ich weiß nicht welche Marke du genommen hast, du könntest es einmal mit einem Modell von Nike versuchen, die sind nach meiner persönlichen Erfahrung relativ breit geschnitten.

Alles Gute!!

 

...zur Antwort

Hallo Arnstadt!

Ob du deine Unterwäsche anbehalten darfst weiß ich nicht.
Ich durfte damals als ich an der Hüfte untersucht wurde, nur die Jeans mußte weg.

Ich war in keiner spezialisierten Schmerzklinik sondern nur in einem "normalen" Krankenhaus und nein, ich habe weder Arthrose noch Nekrose.

Wenn es denn doch verlangt wird dich ganz freizumachen dann müßt ihr eben schauen wie ihr euch einig werdet, vermutlich wird man aber nicht allzulange mit dir herumdiskutieren, so unter dem Motto "wer nicht will hat schon gehabt".

Den untersuchenden Arzt wird nur deine Hüfte interessieren und sicher nicht das was in deiner Unterhose ist.

...zur Antwort

Hallo elli2012!

Wenn du eine Vorladung vom Betriebsarzt bekommst mußt du dort auch erscheinen.
Wenn die Schiene nur auf dem Mittelfinger ist müßte Autofahren doch möglich sein, sonst mußt du dir ein Taxi nehmen oder mit dem Bus fahren oder jemanden fragen ob er dich fahren kann.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo Hopper!

Die Frage die sich mir jetzt stellt ist, ob dein Problem körperliche Ursachen hat oder ob sich das in deinem Kopf abspielt.

Du solltest dich ärztlich untersuchen lassen, ob mit deinem Fuß/Bein alles in Ordnung ist.

Alles Gute!!

...zur Antwort

Hallo Lena94!

Mach dir da nicht so viele Gedanken darüber oder versuch es zumindest.
Du hast die Tasse gründlich abgewaschen, also sind die schwarzen Punkte schon im Abfluss gelandet. Bist du dir überhaupt sicher das es Schimmel war? Evtl. war nur der Teesatz eingetrocknet.

Wie auch immer, da ist jetzt nix mehr worüber du dir Sorgen machen müßtest. Die Tasse war nach dem Abwasch sauber und folglich auch das Tuch mit dem sie abgetrocknet wurde.

Alles Gute!!

...zur Antwort