Wundgesessener Popo? Was soll ich machen?

5 Antworten

Gegen Wundsein hilft gut Teebaumöl und Penatencreme.

Es gibt in der Apotheke spezielle Gesäßcreme für Radler und Reiter. Das kannst du dir natürlich auf den Po schmieren. Das kann wirklich Wunder bewirken!

Sanyrene Hautpflegeöl der Firma Urgo bewirkt wahre Wunder,ich nutze es in der Pflege von Patienten die gefährdet sind ein Druckgeschwür zu entwickeln. Alles andere schmiert nur oder Krümmel irgendwann und bewirkt das Gegenteil. Probier doch mal auf der Seite von Urgo ein Muster zu bekommen, die Firmen Verteilen häufig Musterproben' Sag einfach Du brauchst es für deine alte bettlägerige Großmutter, zum testen. Kette rechts und viel Spaß beim Radeln

Ich kann dir vielleicht für die nächste Tour einen Tipp geben: es gibt extra gepolsterte Shorts für Radfahrer. Falls du so etwas noch nicht hast, könntest du dich so für die nächste Fahrt wappnen und hoffentlich schmerzfrei Spaß am radeln haben ;)

Nimm eine normale, gute Wundheilsalbe, Mirfulan oder was du gerade zu Hause hast. Dann lass an deinen Allerwertesten möglichst viel frische Luft, also nicht zu eng zupacken, das tut der Haut nicht so gut, besonders dann , wenn sie eh schon gereizt ist. Sobald der Hintern nicht mehr schmerzt aber ruhig wieder rauf aufs Fahrrad und kleinere Touren unternehmen, damit du dich bald wieder an den Drahtesel gewöhnst.

Was möchtest Du wissen?