Wieso Würgereiz bei Salzwasser gurgeln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht hast du in das Salzwasser zu viel Salz gemacht und dein Körper hat sich dagegen gewehrt.

Bei den nächsten Halsweh mit Heiserkeit, versuche mal mit MALLEBRIN zu gurgeln, du bekommst es in der Apotheke.

Mir hilft es immer sehr gut..

Würgereize kann man unterdrücken, wenn man sofort Wasser, am besten kaltes Leitungswasser trinkt. So ein Würgereiz kann durch Ekel oder ungewohnte Torturen ausgelöst werden.

Hallo zuckerpuppe, Salzwasser - vor allem in hohen Dosen - ist für den menschlichen Körper tödlich. Vielleicht ist es wirklich so, wie Mahut schreibt, dass Du es etwas übertrieben hast und ein bißchen geschluckt hast. Der Würgreiz ist eine ganz gesunde Abwehrreaktion des Körpers. Ich gurgele bei Heiserkeit und Halsschmerzen immer mit selbst angesetzem Salbeitee - das lindert und schmeckt auch nicht schlecht. Grüße Gerda

Wieso grummelt der Magen immer so?

Ich habe oft nach dem Essen so ein grummeln und gurgeln im Magen, bzw. Darm, ich habe keine Blähungen oder Schmerzen aber manchmal ist das schon störend. Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Ständige Übelkeit, Würgereiz und Schleim im Mund - mittlerweile sogar Angst vor Einkaufen, Sport und Alltag. Was fehlt mir?

Guten Abend,

ich leide seit ca. 3 Jahren an einem starken Würgereiz. Dieser trat meist auf, wenn ich vor Prüfungen stand, ein wichtiges Fussballspiel bevorstand oder häufig auch durch den Besuch beim Zahnarzt. In dieser Situation kam ich damit relativ gut klar, meistens half das Lutschen eines Bonbons schon, dass dieser Würgereiz zumindest kurzfristig gelindert wurde.

Bis vor ca. 1 Monat. In der Uni hatte die Klausurenphase begonnen, die erste Klausur stand an. Ich verhalf mir wieder mit einem "Fisherman's Friend" wie etliche Male davor auch und musste mich noch in der Uni vor der Klausur übergeben. Unter Zittern schrieb ich die Klausur mit, verkrampfte meine Beine dabei, damit es mich von meiner Übelkeit ablenkt. Seit diesem Tag hat sich so ziemlich alles geändert. Die Übelkeit ist sehr oft da, mein Mund und Hals total verschleimt, was immer wieder zu Würgereiz + Erbrechen führt. Eine Woche später bei einem Fussballspiel, musste ich mich sogar unter dem Vorwand einer Verletzung auswechseln lassen, da ich merkte, dass ich kurz vorm Erbrechen stand. Ich gerate dadurch in Panik, fange an zu schwitzen und merke, wie mir immer übler wird. Und ich kann meinem Trainer/Chef/Freunden ja nicht mal sagen was ich habe. Mittlerweile ist es so schlimm, dass ich mich nichtmal mehr zu "normalen" Zeiten zum Einkaufen traue, sondern meinen Einkauf immer erst kurz vor Ladenschluss erledige, um möglichst schnell wieder raus zu sein. Dieser Angstschub lässt mich kaum noch am Alltag teilhaben, längere Autofahrten sind schwer möglich, bzw. nur als Beifahrer möglich.

Zu Anfang der ganzen Sache mit dem Würgereiz war ich beim Hausarzt, beim HNO und bei einem weiteren Arzt - keiner hatte eine Lösung. Alle verschrieben mir entweder Medikamente gegen Sodbrennen oder schleimlösende Mittel.

In der Zwischenzeit war ich nicht mehr beim Arzt, da ich ja ganz gut klargekommen bin. Doch jetzt ist es so schlimm, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Kennt hier jemand so etwas bzw. zu welchem Arzt soll ich überhaupt geben?

Ich merke dass es aus dem Bauch kommt, denn mein Magen fühlt sich nicht so an, wie früher. Ich fühle mich satt, obwohl ich erst einen Bissen gegessen habe, habe Verdauungsprobleme. Andererseits habe ich aber auch diesen Schleim im Hals, der meiner Meinung nach Auslöser für das Erbrechen und die ständige Übelkeit ist. Und dazu auch noch diese Panikattacken im Alltag.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Danke und viele Grüße,

Daniel, (m,22)

...zur Frage

Fieser Geschmack aus dem Hals nach Infekt?

Ich hatte kürzlich wieder einen Infekt. Eigentlich ein Virus, aber der hat mir dann noch eine Mandelentzündung beschert. Jetzt bin ich eigentlich wieder gesund, aber ich habe oft noch so einen fiesen Geschmack im Mund aus dem Hals. Ich habs schon mit Gurgeln versucht, aber das bringt nicht viel, glaub ich. Wie werde ich des wieder los?

...zur Frage

Leicht veränderte Stimme, keine Heiserkeit, Schluckschmerzen links vom Kehlkopf. Was könnte das sein?

Liebe Community,

Heute Morgen bin ich mit Schluckbeschwerden links vom Kehlkopf aufgewachsen. In der Mitte (auf dem Kehlkopf) und rechts davon fühlt sich alles normal an. Die Schmerzen sind auch relativ erträglich.

Als ich meinen Mitbewohner ansprach bemerkte ich, dass meine Stimme auch etwas seltsam klingt (er hat dies auch sofort festgestellt). Heiser ist meine Stimme aber nicht.

Ich muss nicht wirklich mehr räuspern als sonst, und habe ein klein wenig ein Fremdkörpergefühl in der Region wo die Schmerzen sind. Es fühlt sich an, als wäre das Schlucken etwas anstrengender.

Habe jetzt begonnen Kamillentee zu trinken, Ingwerbonbons und Strepsils Plus zu nehmen, und Tentum Verde und Salzwasser zu gurgeln.

Was mich aber am meisten verunsichert ist, dass mein Kehlkopf gegen links verschoben zu sein scheint! Mir ist das schon vor langer Zeit aufgefallen, dass mein Kehlkopf einwenig nach links schaut.. Jedoch bin ich ziemlich sicher, dass dies nun verstärkt der Fall ist!

Zusatzinfo: Meine Mandeln wurden mir als Kind entfernt. Rachenentzündungen hatte ich schon ein paar Male, und was ich momentan habe ist bestimmt nicht eine "gewöhnliche" Rachenentzündung ..

Ich hoffe jemand kann mir einen Tipp geben. Ausserdem: Ist mein "Zustand" wohl ansteckend?

Gruss und Danke im Voraus!!

...zur Frage

Roter Gaumenbogen, Brennen im Hals - was kann ich tun?

Hallo ihr lieben, ich hab seit gestern Abend enorm brennen im Rachen , das Schlucken tut total weh. Im spiegel sieht man das dort wo das Zäpfchen hängt also diese Gaumenbögen total gerötet sind und auch die Rachenhinterwand die man sieht ist leicht gerötet.

Da ich erst letzte Woche einen Zungenabstrich wegen was anderem hatte weiß ich das es weder Bakterien noch Pilze sind also bleibt nur Viren.

Was kann ich gegen den viralen Infekt tun ?Woran erkenne ich viral und bakteriell ? Gibts da Unterschiede ?

Kann ich vielleicht mit Salzwasser gurgeln ?Bringt das was ?

Ich bin für jede Hilfe dankbar =)

...zur Frage

blut in spucke und risse an mandeln

Hallo meine Freunde Also ich habe ein Problem. Habe seit einigen Tagen bzw. Seit ich an einen geraten bin der mich voll gewürgt hat, halsschmerzen. So hatte ich öfters wenn ich mal ein druck auf dem hals hatte also famd ich dass nicht bedenklich. Vorher habe ich mich an Wasser verschluckt und musste voll anfangen husten. So also hab ich gespuclt und da war blut... also erstmal Panik... so dann hab ich mir ein Taschentuch geholt und da mit voller powernreingehustet... und nichts. Dass habe ich dan mehrmals wiederholt und nie war da was. Also dan habe ich nochmals gespuckt (also ins lavabo) und da war es wieder aber ich wusstenja dass es also nicht von den Lungen kommt weil nichtmal schleim komt oder sonst was. Also habe ich meine Mandeln angeschaut und dan sehe ich da so mehrere rote risse (alles nur rechte Seite auch die schmerzen) so also habe ich versucht dass anzufassen jedoch nur mein würgreiz ausgelösst ohne dass ich die Mandeln berüren konnte.... -.- was kann dass sein und was soll ich machen? Soll ich mal salzwasser gurgeln wie bei angina oder so? Achja ich bin 18 Jahre alt, rauche seit ca 2 Jahren und Drogen oder Alkohol ist ein Tabu für mich. Freundliche Grüsse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?