Welchen Sport darf man mit Schädelprellung machen ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Mit einer Schädelprellung sollte man keinen Sport machen, sondern sich schonen und ausruhen! Nur so kann man schnell auch wieder ganz fit werden und hat keine Folgeschäden zu befürchten. Auch wenn es manche Fußballprofis anders vormachen: zu schnell wieder sportlich aktiv zu sein, kann auch schaden!

Nun mag ich es aber absolut nicht wenn ich nur rumliegen darf.

Ob man es mag oder nicht - manchmal muss/sollte man es halt trotzdem tun. Der Gesundheit zuliebe. Man wird nicht immer gefragt, ob man was gerne tut oder nicht. Das muss man auch lernen, das zu akzeptieren! 

Das heißt ja nicht, dass du 24 Std. nur rumliegen sollst. Wenn es dir einigermaßen gut geht und du keine Beschwerden hast, dann kannst du natürlich z.B. ein bisschen spazieren gehen, aber anstrengenden Sport solltest du halt vermeiden. Es sind ja nur ein paar Tage.

Gute Besserung! Lexi

Danke für das Sternchen! :-)  

Ich hoffe, dir geht es inzwischen schon wieder besser!

1

Du solltest auf deinen Arzt hören und keinen Sport machen, aber spazieren gehen kannst du, wenn du dich an die Anweisung deines Arztes hältst, wirst du viel schneller wieder mit dem Sport beginnen können.

Leichte Bewegungsübung im Gymnastikbereich könntest du vielleicht auch machen.

Also etwas Geduld und alles wird gut.

Du solltest den Rat des Arztes beherzigen zu deinem wohl.dann bist du viel schneller wieder fit,als wie wenn du den Körper hinderst sich zu kurieren.

Wer sagt das du im Bett vergammeln musst? Du kannst auch die frische Luft gehen ,mal ne runde laufen,es aber nicht übertreiben.

Ansonsten gibt es als schonende Sportarten yoga,pilates,Gymnastik,schwimmen

1. Denke ich Sind  die dehnübungen dabei jetzt gerade auch nicht besonders gut

2. So aufregend ist das auch nicht.

3. Man muss auch lernen gelduld zu haben und mal das zu tun was für den Körper gut ist.

Gute besserung

Der Angelsport soll auch sehr "schonend" sein. :o)

7
@evistie

Man ist an der frischen Luft und wenn man Glück hat,fängt man sein abendessen....gute Idee!

5

Sport und Antibiotika - vereinbar?

Hallo!

Folgendes: ich habe seit 2 Jahren eine chronische Sinusitis. Nichts half wirklich, jetzt habe ich in Absprache mit meinem HNO-Arzt einen neuen Versuch mit einem Antibiotika unternommen. Ich nehme zur Zeit täglich knapp 2g Cotrim forte.

Da ich Sportler bin habe ich direkt gefragt, ob ich in diesen 3 Wochen der Einnahmezeit auch Sport machen darf. Er hat nur kurz ** ja** gesagt und ist nicht weiter drauf eingegangen.

Darum weiß ich nicht, ob ich ihm Vertrauen kann, weil Schaden möchte ich meinem Körper nicht und überall liest man sonst, dass Antibiotika und Sport nicht vereinbar sind.

Ich hätte morgen ein Fußballspiel.

Das Antibiotika vertrage ich übrigens super, ohne Nebenwirkung und fit bin/wäre ich auch.

Wäre gut, wenn sich hier jemand mit dem Thema ein bisschen auskennt, zum Arzt kann ich an einem Freitag Abend ja nicht mehr :)

...zur Frage

Ist mein Innenmeniskus verletzt, oder ist es Arthrose?

Halllo! Also ich habe x Beine und meine Knie tun nach längerem sitzen bzw. kurzem hockerln oder Sport (zb. Tennis, Laufen oder Kniebeugen) an der Innenseite immer ziemlich weh. - vor allem das linke. Ich war beim Orthopäden, der hat gemeint, dass meine Oberschenkelmuskeln recht schwach sind. Aber außen stärker als innen; dadurch wird die Kniescheibe nach außen gezogen, was aber vom rein Optischen her gar nicht passt.. Sie ist nämlich total nach innen verdreht, wenn meine Füße gerade stehen. Ich habe im Internet schon einiges über Arthrose gelesen, jedoch bin ich erst 16 und weiß nicht, ob man das so früh schon bekommen kann... Mein Orthopäde hat mich auch zu einem Röntgen der Kniescheibe geschickt, das war jedoch unauffällig. Könnte es sein, dass mein Innenmeniskus oder Innenband verletzt sind? Hat wer von euch ähnliche Erfahrungen oder eine Idee, was das sein könnte? Außerdem bin ich auf der Suche nach knieentlastenden Übungen für die Oberschenkel, da mein Orthopäde gesagt hat, dass ich so etwas machen soll.

Danke im Vorraus für eure Antworten! LG Lil2000

Ps: Ich war seit dem Röntgen kein weiteres Mal beim Orthopäden. Und ich hatte auch noch keine Knieverletzungen.

...zur Frage

Wann darf ich nach einem Außenbandriss wieder ohne Krücken laufen?

Hallo liebe Community,

ich hab mir letzten Donnerstag, also vor 4 Tagen beim Training das linke vordere Außenband und die Kapsel gerissen. Außerdem gibt es noch einen Bluterguss im Gelenk. Ich hatte eigentlich keine großen Schmerzen und die Schwellung hielt sich auch in Grenzen. Zum Glück bin ich trotzdem gleich am Tag drauf zum Sportmedizinier der mir dann die Diagnose gestellt hat. Eine Knochenverletzung konnte zum Glück ausgeschlossen werden. Der Arzt hat mir dann eine Gipsschiene angelegt und mir gesagt dass ich den Fuß eine Woche lang nicht belassten soll. Allerdings ist die Gipsschiene sehr schwer und unhandlich, deswegen zieh ich sie nur nachts an und trage tagsüber eine Aircast Schiene. Ist das in Ordnung oder sollte ich besser die Gipsschiene den ganzen Tag tragen? Meine Physiotherapeutin meint, dass eine Gipsschiene Quatsch ist und ich den Fuß auch gleich wieder belasten kann wenn ich keine Schmerzen habe. Aber was stimmt denn jetzt nun? Ich bin aufgrund der unterschiedlichen Meinungen total verwirrt. Ist die Gipsschiene nötig oder nicht? Und darf ich den Fuß jetzt schon belasten oder nicht? Spielt der Bluterguss dabei eine ausschlaggebende Rolle? Und wenn ja wie stark darf ich dann auftreten?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?