Was ist das für ein Knochen?

 - (Kopf, Panik, HWS)

4 Antworten

Wie der Knochen heißt, können Sie auf online Anatomieatlanten recherchieren. Sie sind dann aber auch nicht schlauer.

Ein Knochen (wenn er nicht gerade gebrochen ist) knirscht nicht, macht keine Atemnot, Verspannung und auch keine Panikattacken. Bei diesem Symptomenkomplex würde ich eher an das große weiche Organ denken, dass von diesen Knochen eingeschlossen wird...;-)

Aber es knirscht und knackt in diesen bereich bei minimaler rotation nach links und rechts also nein bewegung

0
@AAKGagine1994

Wenn etwas bei Bewegung knirscht, dann ist ein Gelenk betroffen. Das Gelenk, das Drehbewegungen des Kopfes ermöglicht, ist das Atlantoaxialgelenk das vom 1. und 2. Halswirbel gebildet wird. Ist auf der Skizze nicht mit drauf

1

Verspannungen und Knirschen werden häufig eklatant besser, wenn man ausreichend Magnesium zu sich nimmt (10 mg pro kg Körpergewicht), aber bitte ohne Brause o.ä., da die Süßstoff enthalten.

Panikgefühle können durch Mangeln an den B-Vitaminen kommen, die übrigens wiederum durch Magnesium aktiviert werden müssen.

Stress verstärkt das alles, da dann mehr Nerven arbeiten müssen. Prüfungen, Lesen, Lernen, Videos, zwischenmenschliche Probleme, aber auch Dinge wie Reisen führen dazu, daß die Nerven mehr beansprucht werden. Liegt mehr Nachfrage vor, sollte man das Angebot dieser Nervenstoffe (vor allem B und Mg) erhöhen.

Schwitzen und Alkohol wirken auch verbrauchend oder hemmend, deshalb sollte man auch da das Angebot an Vitalstoffen erhöhen.

Wo ist das Bild?

Also bei mir ist ein Bild vorhanden!

3

Was möchtest Du wissen?