Von 2000 Kalorien täglich auf 4000 Kalorrien gefährlich?

3 Antworten

Du musst schon ein bisschen mehr von dir rauslassen, wenn du eine vernünftige Antwort willst. Die richtige Antwort kann je nach Ausgangssituation von "Nein, ist sogar unbedingt anzuraten" bis "Davon wirst du fett und krank" lauten.

Es fehlen Angaben zu Alter, Geschlecht, Tagesaktivitäten, Größe, Gewicht, welcher Sport, Ziele, Schlafdauer, Ernährung, usw. Du siehst also, es müssen viele Sachen berücksichtigt werden. Es gibt Sportler, die sogar mit deutlich über 10.000 Kcal an ihren Ladetagen sehr gesund sind und KFAs von weit unter 10% haben. Und es gibt Menschen mit 3000 Kcal, die fett sind.

Deine Frage ist leider etwas unspezifisch und so wie whoami bereist geschrieben hast, fehlen wichtige Angaben. Willst du schnell zunehmen oder fragst du rein theoretisch? 4000 Kalorien sind für einen durchschnittlichen Menschen ziemlich viel und auf die Dauer wahrscheinlich zu viel.

Was soll daran gefährlich sein, doppelt so viel zu essen? So lange der Magen das mitmacht, kann man das durchaus machen. 

4000 kcal. täglich sind auf lange Sicht allerdings eine ganze Menge, mindestens 1000 kcal. zuviel, sofern man nicht gerade Hochleistungssportler oder Schwerstarbeiter ist. 

Wie viel Kalorien braucht ein 14-15 jähriger ungefähr an einem Tag und was sind gute Kalorienquellen?

...zur Frage

Verbrennt jeder beim joggen gleich viel Kalorien?

Ist die Anzahl der zusätzlichen Kalorien, die man bei einer Stunde joggen verbrennt, bei jeder Person gleich oder ist das auch wie beim Grundumsatz immer unterschiedlich? Kann es also sein, dass jemand in einer Stunde joggen nur 300 Kalorien verbraucht, während jemand anders mit gleichem Tempo und gleicher Strecke eben 600 verbraucht?

...zur Frage

Doch zu viele Kalorien bei Schlauchmagen?

Kann man den Schlauchmagen überlisten und sich mit Speiseeis oder ähnlichem dann doch zu viele Kalorien zufügen und somit den ganzen Abnehmprozess behindern? Danke für eure Aussagen

...zur Frage

Trost-Essen ..

Hallo Community. Ich wollte fragen ob ihr ein gutes Mittel gegen Kummer-futtern kennt. Seit ca 2 Monaten bin ich nur am Essen. Hab jetzt 4-5 Kilo zugenommen was ich nicht so toll finde. Irgendwie kann ich nicht aufhören :( ich denk immer "morgen machst du mal Bissl langsam" doch wenn ich nach Hause komme Wickel ich mich in die Flauschdecke und futter muffins Kekse Schokolade Eis Kuchen .. Was halt da ist- leider ist immer reichlich da. Ich bin zwar nicht übergewichtig vll eher noch(!!) schlank.. Aber das wird so nicht bleiben :( Auch hab ich oft Magenschmerzen weil ich süßes eigentlich nicht gut vertrage. Es ist seltsam normal neige ich eher zum nix essen bei Kummer.. Aber im Moment Schaufel ich ohne nachzudenken alles rein (nur süßes, deftiges mag ich nicht^^) Keine ahnung was ich tun soll.. Sobald ich traurig oder so bin greiff ich wieder zur zuckerkeule. Hab es mit Sport versucht... Das war eher n Kampf. Jmd von euch einen guten Tip? Vll hat es ja jmd überwunden :) danke!

...zur Frage

Kalorienarmes Abendessen mit ca 100 kalorien???(geht das? bitte antworten ist WICHTIG)

Also ich suche ein leckeres kalorienarmes und schnell zubereitetes abendessen mit nur um die 100 kalorien!! Kennt ihr ein rezept???? Danke im voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?