Von 2000 Kalorien täglich auf 4000 Kalorrien gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst schon ein bisschen mehr von dir rauslassen, wenn du eine vernünftige Antwort willst. Die richtige Antwort kann je nach Ausgangssituation von "Nein, ist sogar unbedingt anzuraten" bis "Davon wirst du fett und krank" lauten.

Es fehlen Angaben zu Alter, Geschlecht, Tagesaktivitäten, Größe, Gewicht, welcher Sport, Ziele, Schlafdauer, Ernährung, usw. Du siehst also, es müssen viele Sachen berücksichtigt werden. Es gibt Sportler, die sogar mit deutlich über 10.000 Kcal an ihren Ladetagen sehr gesund sind und KFAs von weit unter 10% haben. Und es gibt Menschen mit 3000 Kcal, die fett sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist leider etwas unspezifisch und so wie whoami bereist geschrieben hast, fehlen wichtige Angaben. Willst du schnell zunehmen oder fragst du rein theoretisch? 4000 Kalorien sind für einen durchschnittlichen Menschen ziemlich viel und auf die Dauer wahrscheinlich zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll daran gefährlich sein, doppelt so viel zu essen? So lange der Magen das mitmacht, kann man das durchaus machen. 

4000 kcal. täglich sind auf lange Sicht allerdings eine ganze Menge, mindestens 1000 kcal. zuviel, sofern man nicht gerade Hochleistungssportler oder Schwerstarbeiter ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?