Unreine Haut durch jeden Tag heiß duschen?

 - (Haut, Pickel, Hautpflege)

5 Antworten

Die Pickel sind entzündete Talgdrüsen. Was auch immer du zum Duschen benutzt: Nimm es nicht fürs Gesicht. Falls du noch an anderen Stellen Pickel hast, auch da nicht. Google die Inhaltsstoffe von deinen Körperpflegeprodukten, dann weißt du, was deine Haut reizt. Eine Alternative zu Duschgel und Co: feste Seife. Gibt es auch für die Haare. Ich benutze Kernseife.

Wie du schon richtig festgestellt hast, geht der Säureschutzmantel kaputt. Heiß duschen ist da nicht ratsam, lieber nur mässig warm. Gegen trockene Haut hilft Kokosöl, ist auch ohne Chemie.

Den Nassrasierer evtl. mit einem Spray desinfizieren. Mein Mann hat einen Trockenrasierer von Braun mit Reinigungsstation, da geht das automatisch.

Ein Mittel gegen die Pickel zur äusseren Anwendung ist ASS (Aspirin). Google mal Aspirin bei Akne.

Zum Duschen benutze ich oft einfach normale Shampoos oder Duschgels die meine Mutter kauft. Ich wende sie eigentlich für mein Gesicht nicht an sondern für Haare und Körper, aber wenn ich die Haare auswasche, kommt auch etwas an mein Gesicht.

Wird der Säureschutzmantel von selbst wiederhergestellt oder brauch ich dafür bestimme Mittel. Ich hab mir jzt vorgenommen nur noch alle 2 Tage zu duschen und das nur kalt - lauwarm und auch nicht zu lange. Früher als ich nur 1x pro Woche geduscht hatte, hatte ich ja auch perfekt reine haut.

Rasieren lasse ich fürs erste mal weg um meine Haut zu beruhigen. Auch wenn der unausgewachsene Bart nicht gut ausschaut, ist das immer noch besser als eine Unreine Haut.

Das mit dem Aspirin sagt mir auch immer meine Mutter, bloß in Kombination mit Zitronen und ich weiß nicht ob Zitronen so gut sind, vor allem bei meinem kaputten Säureschutzmantel. Ich werde aber wegen dem Aspirin mal recherchieren.

Vielen Dank dir! :) Ich hoffe es wird besser

0

Bei einer Rasur können minimale Hautverletzungen entstehen. Diese können sich entzünden. Rasierwasser nach dem Rasieren verhindert das.

Hilft es nichts, solltest Du m. E. am besten zum Hautarzt gehen.

Du solltest dir angewöhnen nach dem heißen Duschen das Wasser kalt zu stellen und es über das Gesicht laufen lassen. 10 sec. reichen völlig aus.

Verwende auch kein Duschgel für dein Gesicht. Für mich und meinen Mann ist am besten mildes Haarshampoo und der vollen Flasche bis 50 Tropfen Teebaumöl und bis 30 Tropfen Lavendelöl zusetzen. Das verwende ich für alles, Haare waschen und alles andere mit. Oft reicht es aber auch, ohne alles abzuduschen. Man braucht nicht immer Seife oder Shampoo.

Außerdem ist regelmäßiges Eincremen sehr wichtig. Mein Mann hat auch eine empfindliche Haut. Ihm hilft Bepanthen Salbe sehr gut. Mir hilft Panthenolspray, Penatencreme und Schwefelpuder gut.

Ich hatte auf https://www.gerstengras-info.de/ gelesen, dass Gerstengras das Hautbild verbessern soll. Nun nehme ich das seit ca 8 Wochen und meine, dass meine Haut wirklich etwas besser wird.

Wenn du heiß, und womöglich auch noch lange duschst, und dann auch noch Seife verwendest, spülst du viel zu viele körpereigene Pflegefette aus den Poren, die eigentlich nur allmählich heraussickern sollten, um die Haut zu pflegen.

Niemand wird wohl so dreckig, dass er seine Haut täglich wie Schiffsplanken schrubben müsste. Kurzes Abspülen mit warmem Wasser reicht da durchaus.

Was möchtest Du wissen?