Bleiben Narben vom Rasieren?

3 Antworten

Narben sind immer Hautverletzungen, die das Hautbild verunreinen. Kleine Narben, die nur an der Hautoberfläche sind, verblassen mit der Zeit. Das dauert aber immer lange. Außerdem können immer kleine Stellen zurückbleiben. Auch wenn die Narbe weg ist, kann die Färbung der Haut dort gestört bleiben, also einfach farblos bleiben. Du solltest lieber vorsichtig beim Rasieren sein und dir etwas mehr Zeit nehmen.

Dies hängt auch davon ab, wo du dich rasiert und wie tief du dich schneidest. Ich habe mal mit einem Naßrasierer meine Beine rasiert und habe mich recht ordentlich am Schienbein geschnitten. Dies ist heute noch als Narbe zu sehen. Wahrscheinlich weil an dieser Stelle unter der Haut gleich der Knochen kommt.

Die Narben machen die Haut auf Dauer sehr unruhig und dadurch wird das Rasieren noch schwieriger. Ich kenne einige (unter anderem mein Freund), die sich am Abend rasieren und dann am nächsten Morgen nur noch ganz kurz über das Gesicht gehen müssen. Du kannst auch mal versuchen, mit einem Trockenrasierer zu arbeiten, der ist schonender für die Haut. Auf Dauer sind die kleinen Verletzungen keine Lösung, selbst wenn die Narben verblassen.

Was möchtest Du wissen?