Kleines Loch in Kaiserschnittnarbe, noch warten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Arzt meint, dass es heilt, dann wird es nichts Schlimmes sein. Mir hilft zur Heilung bei Narben immer Panthenolspray und vor dem Aufsprühen noch eine alkohlartige Lösung auftragen, wie Franzbranntwein oder Schwedenkräuteressenz. Das trocknet aus und wirkt dem Eiter entgegen. Außerdem würde ich es mit einer Kopresse abdecken, damit keine Keime eindringen können, die Kopresse immer leicht feucht halten, damit nichts anklebt.

Ohne das gesehen zu haben, wird wohl keiner eine Aussage treffen wollen. Ich meine, wenn der Arzt das angeschaut hat, würde ich mich auf seine Aussage verlassen. Ich hatte auch mal eine Narbe auf dem Bauch (nicht vom Kaiserschnitt) und ein Loch darin, was ca. 6 Wochen lang gesuppt hat. Allerdings hat mir damals der Arzt eine Salbe verschrieben (wie sie heißt, weiß ich leider nicht mehr genau, ich glaube aber "Fucidine"). Es kommt auch darauf an, ob die Hautöffnung nur ganz oberflächlich ist oder tief rein geht. Bei Dir denke ich, es ist nur oberflächlich. Wenn Du unsicher bist, geh einfach noch mal zum Arzt, alles Gute.

Was möchtest Du wissen?