Analriss - Ich kann so langsam nichtmehr.

1 Antwort

Guten Abend,

ich habe vor kurzem die gleichen Probleme gehabt und bin lange Zeit nicht zum Arzt gegangen. Das war eigentlich der größte Fehler. Eine Analfissur ist mit den richtigen Medikamenten wirklich gut zu heilen. Mein Arzt hat mir eine Nitrosalbe verschrieben, die ich mehrere Wochen benutz habe. Parallel habe ich meine Ernährung umgestellt, hier kann ich indische Flohsamen (gibts in jeder Drogerie) empfehlen. So erhält man einen weichen Stuhlgang ohne Ecken und Kanten, es tut also nicht so weh. Das wichtigste ist aber der schnelle Arztbesuch, da die Fissur eben auch chronisch werden kann, meinte mein Arzt. In dem Falle wird dann eine OP notwendig, die ja immer mit Risiken verbunden ist. Und man erspart siche jede Menge von diesen höllischen Schmerzen. Hoffentlich kann ich jemandem mit der gleichen Krankheit solche Schmerzen mit diesem Beitrag ersparen.

Einen guten Abend, G.G.

Was möchtest Du wissen?