Ich komm nicht mehr vom Klo runter und es tut weh - was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hör auf zu drücken!!

 Wenn ein natürlicher Stuhldrang vorliegt, dann muss niemand drücken oder gar pressen, eher das Gegenteil. Bis man den Pott erreicht hat muss man eher zurückhalten. Hin zum Pott, Bux runter, setzen, locker lassen, dann läuft das gr. Geschäft von ganz allein. Wer in dieser Situation drücken/pressen muss, der macht was falsch!

Das Gedrücke erzeugt auf Dauer nur Haemorrhoiden oder Perianalthrombosen.

Wer Stuhldrang hat, aber dennoch drücken oder pressen muss, der hat einen Mangel in der Ernährung, oder zumindest bewegt er sich viel zu wenig und/oder er trinkt viel zu wenig. Dann hat der Kot keine fluffige Konsistenz, sondern er dickt unnötig ein, mit den o. g. Mühen und Folgen. 

Gute Besserung, Winherby

Hallo,

Hast du sonst irgendwelche Symptome z.B Bauchschmerzen wenn du nicht auf der Toilette sitzt oder Fieber, Übelkeit oder Erbrechen? 

Ansonsten hört es sich nach einer Lebensmittelunverträglichkeit an!

ChainZ 25.07.2017, 18:48

Ja bauchschmerzen und leichte übelkeit sind dabei

0
Pan1991 25.07.2017, 19:03
@ChainZ

Ok, dann lass dich doch evtl mal auf eine Lactoseintolleranz oder eine Glutenunvertröglichkeit testen! 

0

Hallo,

Du solltest auf keinen Fall weiter Pressen. Der menschliche Körper regelt das von allein.

Stell Dir lieber einen Hocker unter Deine Füße, während Du Dein Geschäft verrichtest. Damit kommt das Ganze noch leichter.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen. :-)

MfG

Was möchtest Du wissen?