Ist roher Kohl stark abführend?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe schon mehrfach sowohl rohes Sauerkraut als auch rohen Rot-und Weißkohle in angegebenen Mengen gegessen.

Durchfall habe ich keinen bekommen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer sehr darauf an, wie die gesamte Ernährung aussieht. Bei manchen wirkt es abführend, bei manchen nicht.

Das mußt Du einfach ausprobieren und ggf. die Kombination der Lebensmittel zueinander ändern.

Ich habe früher Kohl nicht vertragen, als ich so eine Ernährung mit viel Cola und Gummibärchen hatte. Da sagte mir jemand, ich müssen den Kohl auch roh essen, nicht gekocht. DAS hat zu einer Nacht auf der Toilette geführt mit erbrmlichen Schmerzen.

Nach einer Ernährungsumstellung auf "vitalstoffreiche Vollwertkost" vertrug ich das meiste nur noch roh.

Inzwischen mische ich das alles, mal vertrage ich es, mal nicht, und wenn ich Schmerzen bekomme, nehme ich ein bißchen Natron (Supermarkt Backabteilung) auf einen EL (centgroßes Häuflein), dazu etwas Wasser, und ein Glas warmes Wasser hinterher.

Allerdings kann ich nicht behaupten, daß mir in letzter Zeit ein Nahrungsmittel richtiggehend Durchfall verursacht hätte. Nur, wenn ich sehr aufgeregt war, dann spielt das ganze System verrückt.

Vielleicht ist das so, wenn die Darmflora durcheinander ist, die bekommt man mit Bakterien wieder hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hab ich schon größere Portionen geknabbert, aber noch nie Durchfall bekommen, eher Blähungen, bes. von Weißkraut. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir essen sehr gern Weißkrautsalat, haben aber nie Durchfall bekommen.

Trotzdem ist es immer eine Frage der Verträglichkeit, mancher verträgt es gut, ein anderer nicht! Im Normallfall bekommt man keinen Durchfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?