mir ist durchgehend übel , habe mich in der Nacht 8mal übergeben

4 Antworten

Nein ich habe kein Alkohol getrunken! & was das für eine Tablette war weiß ich leider Inmoment auch nicht.... aus meinem Magen müsste doch jetzt eigentlich alles raus sein & wenn ich mich übergebe dann kommt nur noch diese sodflüssigkeit , Wiseo ist mir dann immer noch durchgehend schlecht:/ Außerdem habe ich Durchfall (habe ich vergessen zu schreiben)

Hallo, wenn Du auswärts essen warst und Dir dann übel wurde, ist davon auszugehen, dass Du Dir Deinen Magen schwer verdorben hast. Das Beste ist, Du trinkst heute ausreichend Fenchel-Anis-Kümmel-Tee - das beruhigt den Magen- und Darmtrakt. Sollte es schlimmer werden, sollte Deine Mutter Dich zum notärztlichen Dienst fahren. Hast Du vielleicht verdorbenes Fleisch gegessen? Oder ein Gericht, was Eier enthält? Dann ist an eine Lebensmittelvergiftung zu denken, das gehört in ärztliche Behandlung. Du schreibst leider nicht, was in der Tablette enthalten war. Ich kann mir auch nicht vorstellen, was da helfen sollte. Nimm lieber nicht auch noch zusätzlich Medikamente ein, die nicht vom Arzt verordnet wurden. Alles Gute. Gerda

Hallo sese,

was Du da schreibst nennt man umgangssprachlich Brechdurchfall. Denn Übeltäter hat auch alegna schon genannt. (Norovirus) Es reicht da wenn man beim Salat etwas nicht richtig wäscht oder Messer und Schneidebretter die nicht so ganz ... ich weis ja nicht was Du gegessen hast da bei der Freundin.... Das mit dem Ingwer ist eine gute Idee. Evtl. haben Nachbarn ..... Wen Du ein Völlegefühl hast könnte Kümmel auch helfen.

Ansonsten gilt nur Tee trinken (Pfefferminz oder Kamille) Ja und Zwieback.Bananen zur Not soll Deine Mutter einmal zu einer Tankstelle fahren. evtl. gibt es da zumindest Zwieback oder wenn es da Tütensuppen gibt (etwas leicht verdauliches.).

Finger weg von Orangensaft / Kaffee udgl.. (Alkohol und Nikotin ist ja bei Dir noch nicht ....). Keine Ahnung wie es Dir im Moment geht? Du könntest Dir auch eine feuchtwarme Kompresse auf den Bauch legen das beruhigt auch etwas!

Ob eine leichte Bauchmassage im Uhrzeigersinn um den Bauchnabel etwas bringt müsste man ausprobieren!

VG Stephan

So eine spontane Übelkeit kann schon mal vorkommen, das muss jetzt nicht gleich etwas schrecklich Schlimmes sein. Da du erst 13 bist, hoffe ich doch, dass ich übermäßigen Alkoholgenuss mal ausschließen kann (falls nicht, so sollte dir ja selbst klar sein, woher die Übelkeit gekommen ist).

Eventuell hast du etwas nicht vertragen. Welche Tablette hat dir deine Mutter denn gegeben? Etwas für den Magen?

Eigentlich sollte sich dein Magen im Laufe des Tages wieder beruhigen. Wenn du jedoch Fieber bekommst, dein Bauch anfängt, stark zu schmerzen und möglicherweise auch noch hart wird, dann solltest du heute noch in eine Notfall-Praxis gehen. Oder wenn die Übelkeit noch länger anhält, dann im Laufe der nächsten Woche deinen Hausarzt aufsuchen. Ansonsten wünsche ich dir gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?