Umlauf am großen Zeh

4 Antworten

wichtig ist, dass du mal möglichst sauber und hygienisch bleibst. ist etwas geschwollen? kannst du mit einer (STERILISIERTEN!!!) nadel oder einem scharfen messer vll etwas aufstechen? oft rinnt der eitrige übeltäter dann heraus. vorher ist wichtig dass du desinfiziert. jodhaltiges desinfektionsmittel hast du sicher, oder deine eltern, oder freunde. (betaisodona), das is so ne grüne flasche. das haben die meisten eltern daheim ;) ein fußbad damit wär gut. dann ausreinigen und wichtig: verbinden!! nicht offen lassen. gut verbinden und vor allem sauber halten, je mehr schmutz reinkommt, desto schlimmer wirds. also keime und dreck fernhalten. versuch das mal. meist sind so sachen an den füßen zwar schmerzhaft, aber recht shcnell zu behandeln. wenns nicht weggeht, kommst du um den arzt nicht herum...

Danke erstmal. Und wegen Blutvergiftung bin ich da irgendwie gefährdet?

0

Hi GiangoGianga,

also ich denke eine Blutvergiftung kann man erst einmal ausschließen. Dafür zeigst du zu wenig Syptome: ... so dass sich die aggressiven Erreger im ganzen Körper über die Blutgefäße verteilen und so im ganzen Organismus die typischen Entzündungserscheinungen wie Schmerzen, Schwellungen und Rötungen entstehen... ...Manchmal macht sich eine Blutvergiftung dadurch bemerkbar, dass eine oberflächliche Vene sich fortschreitend rot färbt, aber auch hohes Fieber oder Fieberschübe mit Schüttelfrost, Verwirrtheit, Beschleunigung von Atmung und Herzschlag sowie Blutdruckabfall können Hinweise auf eine Blutvergiftung sein... (Quelle: http://blutvergiftung.org/ )

Mach dir keine Sorgen, aber geh besser trotzdem einmal zum Arzt. Gute Besserung wünsche ich!

Du wirst nicht sterben und vermutlich musst du auch nich operiert werden. Du musst deinen Fuß steril verbinden, damit da keine weiteren Keime dran kommen. Dann probierst du die Salbe aus. Es wäre auch nicht verkehrt wenn du doch zum Arzt gehst, damit er es ordentlich desinfiziert und verbindet. Er hat vielleicht noch ein paar Tipps parat, dass es schneller heilt. Verzichte vorerst auf Fußball oder verbinde den Zeh richtig gut.

wie lange darf ich denn ca. nicht spielen?

0

Beginnende blutvergiftung oder panik?

Hallo,

am Sonntag Abend habe ich mir eine Gartenharke in den großen Zeh gerammt, es hat ordentlich geblutet, selbst nach einer halben Stunde noch.

Seit gestern habe ich immer wieder Atemprobleme, Schwindel und muss dabei sagen, dass ich mich ziemlich auf meine Atmung konzentriere und auf mein Herzschlag höre.

Dazu kommt noch, dass ich die letzten Tage nur 4 Stunden geschlafen habe am Stück. Die Wunde ist seid gestern schon wieder geschlossen und auch nicht entzündet.

Steigere ich mich zu doll rein?

Dankenschön schon mal für eure Antworten. :)

...zur Frage

Hilfe entzündung am Zeh?

Hallo,

Mein Fuß bzw. mein linker großer zeh ist entzündet und Blutet sollte ich zum Artzt gehen oder kann man das auch anderst heilen.


danke schonmal

...zur Frage

Panische Angst vor Blutvergiftung Sepsis?

Hallo,

Ich habe seit 4 Tagen eine Schnittwunde an der Handinnenfläche die nicht so recht verheilen will. Ich habe allerdings auch nichts drauf geschmiert. Gestern hatte ich Dreck in der Wunde. Ich habe mir als ich zuhause war die Hände ordentlich gewaschen (ca eine std später). Seit gestern Abend schmerzt die Wunde beim berühren oder bewegen der Hand. Habe dann abends Desinfektionsmittel drauf getan und anschließend Bepanthen. Heute morgen war es ein bisschen besser es schmerzt aber immer noch.

Ich habe nun total Panik eine Blutvergiftung zu haben. Um die Schnittwunde ist es bisschen rot und auch bisschen dicker. Beim Fiebermessen im Mund hatte ich gerade 37,3. im Internet steht dass man bei einer Blutvergiftung Fieber hat. Stimmt das?

Ich habe wirklich Angst 😞

Zum Bild: in echt ist es ein bisschen roter drum herum. Sieht man eine Entzündung?

...zur Frage

Salben oder besse zum Arzt?

Das Bild ist schlecht aber es scheint sich eiter unter dee haut gebildet zu haben. Habt ihr erfahrungen damit? Was ist die beste Behandlung?

...zur Frage

Stark "bunt" verfärbter und verdickter großer Zehnagel, keine Schmerzen, laut Untersuchung kein Nagelpilz - was kann das denn sein [mit Bildern]?

Hallo zusammen!

Ich leide seit mehreren Jahren unter einem stark "bunt" verfärbten linken großen Zahnagel. Der Nagel hörte damals zuerst auf zu wachsen, wurde dann langsam "spröde", verdickte sich und wurde leicht gelb. Mit der Zeit hat er sich dann bräunlich-weißlich verfärbt und ist nun seit mittlerweile 2-3 Jahren so.

Der Hautarzt hat einen Abstrich gemacht sowie eine Nagelprobe entnommen und mir wurde nach einigen Wochen mitgeteilt, dass es sich angeblich nicht um einen Nagelpilz handele. Seine Vermutung war ein Hämatom, allerdings bin ich mir unsicher, wie das mit der langsamen Entwicklung dieses Zustandes zusammenpasst.

Was kann das denn nun sein?

Ich finde, es sieht wirklich schlimm aus und ich schäme mich jedes Mal, wenn ich meine Socken ausziehen muss.

Alle anderen Nägel sehen völlig normal aus!

...zur Frage

Tampon vergessen - Blutvergiftung?

Kann man von einem Tampon, den man vergessen hat zu entfernen eine Blutvergiftung bekommen. Ist das Einnehmen von Antibiotika nötig oder der Besuch beim Gyn? Bitte antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?