Übernimmt die Krankenkasse Fitness-Studio-Gebühren bei Rückenschmerzen (Skoliose)?

3 Antworten

Bei dir wird bestimmt was übernommen, das kann nur sein, dass du das extra beantragen musst. Die Rückenschule, die in vielen Fitnessstudios angeboten wird, bezahlt die Krankenkasse machnchmal teilweise. Pauschal die Monatsbeiträge wird sie nicht übernehmen, es muss schon klar gestellt sein, dass du auch wirklich was für deinen Rücken tust.

Was dein Orthopäde meint, ist wahrscheinlich nicht das Fitnessstudio sondern Krankengymnastik. Bei einer Skoliose müsste das die Krankenkasse eigentlich übernehmen. So war es zumindest bei mir.

ich habe auch eine massiv Skoliose.Gebühren für ein Fitness Studio "Nein", für Rückenschule, einfach mal die AOK anrufen, die haben da bestimmte Adressen mit denen die zusammen arbeiten, wo du vielleicht nur ein Teil bezahlen mußt. Warum verschreibt dir dein Orthopäde nicht KG nach Schroth?Da kann man dir zeigen was du Zuhause machen könntest. Bstimmte Übungen,wie du deine Rückenmuskulatur stärken kannst. Bevor du dir vom Laien was empfehelen läßt,Fitness Studio,und es dann nach hinten los geht. LG spieli

Was möchtest Du wissen?