Seit 4 Tagen aufgeblähter Bauch nach verzeher einer Dominos Pizza mit Cola, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was "sagt" denn Dein Darm - rumpelt er, macht er Geräusche, hast Du Blähungen? Dann könntest Du es mit dem Wirkstoff Simeticon ( z. B. in "Lefax", gibt's aber auch preiswerter) versuchen.

Ob der Teig oder vielleicht eher der Fisch nicht mehr gut waren, können wir hier Dir auch nicht sagen. Hättest Du lediglich zu hastig gegessen, müsste Dein Blähbauch inzwischen weg sein. Vielleicht haben ja Deine Beschwerden gar nichts mit der Pizza zu tun, sondern Du hast eine Darminfektion? Wie steht es denn mit Deinem Stuhlgang??

Auch wenn Du keine Lust hast (wer hat schon Lust, zum Arzt zu gehen!) - wenn Deine Beschwerden weiter anhalten, solltest Du vorsichtshalber doch mal beim Arzt vorbeihoppeln.

danielkia 08.07.2014, 21:45

Also ich habe weder Blähungen noch Durchfall oder sowas, mein Bauch ist einfach nur so aufgeblasen. Stuhlgang ist so wie "vorher" sage ich mal. Also es ist definitiv nach dieser Pizza gekommen da ich an dem Tag gefastet habe also seit morgens 4 nichts gegessen habe.

0

Hallo, an Deiner Stelle würde ich, da Fencheltee nicht hilft, es mit Heilerde probieren. Da war mehr als unklug (ich will mich mal gemäßigt ausdrücken), auf nüchternen Magen Cola zu trinken und dazu eine Thunfischpizza zu essen und das auch noch innerhalb von einer Viertelstunde. Wenn ich bei Dir Bauch wäre, wäre ich auch gebläht. Nimm dreimal täglich einen Esslöffel Heilerde (Luvos ultrafein, bekommst Du in der Apotheke) auf ein Glas Wasser und das solange, bis die Beschwerden weg sind. Diese Pizzakette sagt mir nichts, keine Ahnung, was die in den Teig packen; ich tippe eher mal auf schlechten Fisch. Wenn das nichts bringt, solltest Du zum Arzt. Gute Besserung. lg Gerda

Du hast einfach zu fetthaltig gegessen, sodass es schwer im Magen/darm liegt. Fastfood ist allgemein sehr schwer zu verdauen, daher sollte man mit kleinen Hausmittelchen nachhelfen. Wie die anderen User schon geschrieben haben, hilft Fenchel-, Kümmel- und Anistee sehr gut. Solltest du aber dazu noch Verstopfungen haben, empfehle ich dir vor ab zum Arzt zu gehen und mit ihm zu besprechen, was man tun kann. Danach (ich spreche aus persönlichen Erfahrungen) helfen die Dragees von Dulcolax sehr gut. Innerhalb von 6-12 Stunden wirkt die Tablette abführend, weswegen du sowas auch am Wochenende machen solltest. Ernähre dich danach mit Nahrung, die leicht zu verdauen ist.

Gute Besserung

Du kannst gegen die Blähungen Anis - Fenchel - Kümmel Tee trinken oder dir Lefax aus der Apotheke holen. es ist kein Wunder das du bei einer fetten Pizza und Cola Blähungen bekommen hast,, das würde ich auch bekommen.

danielkia 08.07.2014, 21:46

Habe ich schon versucht mit Fenchel Tee. Hat nichts gebracht, aber ich meine 4 Tage sind ja jetzt schon rüber, es müsste eigentlich ja weg sein.

0

Seit 4 Tagen aufgeblaehter Bauch, und dann schreibst Du: "Ich habe weder Blaehungen noch Durchfall. mein Bauch ist einfach nur so aufgeblasen." Bestimmt nicht durch Luft, denn dann muesstest Du Unmengen von Luft geschluckt haben, und dies hast Du bestimmt nicht. Von der Pizza hast Du diese Blaehungen nicht, sondern von dem Cola, bzw. Zucker im Cola. Haettest Du ein Bier, ein Glas Wein oder Wasser zu der Pizza getrunken, dann waere dein Bauch nicht so aufgeblaeht. Zucker und Eiweiss ist eine falsche Kombination und vertraegt sich nicht. Zucker blaeht im Verdauungstrackt und bildet Kohlensaeure, wodurch das Eiweiss (Thunfisch) nicht abgebaut, oder verdaut werden kann, und unverdaut in den Darm geht und in Faeulnis uebergeht. Blaehungen sind hochgiftige Faeulnisgase, welche den Koerper schaedigen koennen. Trinke Mal taeglich 3 bis vier Tassen frischzubereiteten Ingwertee und verspeise einen oder zwei Tage lang vermehrt Gemuese und Obst, aber das Obst ohne Zucker und separat, oder etwa 15 Minuten vor einer Mahlzeit verzehren.

Unwahrscheinlich. Wenn du keine Schmerzen hast, ist wohl einfach nur was falsch gelaufen bei der Verdauung. Ist ja auch nicht gerade Gesundheitskost. Allerdings solltest du trotzdem nicht so reagieren. Bist du schon mal auf Lebensmittelunverträglichkeiten getestet worden?

Was möchtest Du wissen?