Plötzlich Pickel am Kinn?

7 Antworten

Nach Deinem Foto sieht dies nach Milien ( Laien-Deutsch Hautgrieß ) aus. Du solltest keine Angst haben, das ist harmlos.

Das kannst Du ausnahmsweise googlen.

Ein Hautarzt-Besuch sollte aber trotzdem erfolgen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

wie schon geschrieben wurde, sieht es nach verstopfen Poren aus.

Dagegen sollten verschiedene Reinigungsbürsten helfen. Genaueres kann dir aber wahrscheinlich dein Dermatologe sagen.

Grüße

Du solltest mMn einen Termin beim Dermatologen beantragen.

Ich empfehle gegen Hautprobleme gerne die Penatencreme, und wenn die nichts bringt dann den Termin beim Dermatologen wahrnehmen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du sagen würdest, es juckt und spannt, würde ich auf eine periorale Dermatitis tippen. Ausgelöst durch zu viel Pflegeprodukte.

Google mal die Inhaltsstoffe der Kosmetikprodukte, die du benutzt. Vielleicht reagiert deine Haut auf einen davon. Z. B. Hexylene glycol.....


Nze19 
Fragesteller
 14.01.2019, 08:24

Nein es juckt überhaupt nicht.. ich habe extra darauf geachtet, dass meine Produkte nicht komodogen sind. Mittlerweile benutze ich ja nur noch 3 Produkte, aber die Haut verbessert sich nicht...

1

Nach einer allergischen Reaktion sieht es nach meiner Meinung nicht aus, denn dann würde es gerötet sein oder jucken.

Es sieht eher nach verstopften Poren aus. Ich habe da gute Erfahrungen mit Gesichtsbürsten z.B. von Braun gemacht. Nach der Reinigung einige Minuten über den Bereich bürsten, dann erst die Cremes auftragen.

Hyalurongels sind auch sehr gut, weil sie die Feuchtigkeit der Haut erhöhen. Immer erst einziehen lassen und dann erst Creme drauf.