Weiß jemand was ich gegen meine Akne tun kann (große Poren, gerötete Haut, überall kleine Hügelchen)?

 - (Haut, Pickel, Akne)

2 Antworten

Das ist deinen Hormonen geschuldet, und deshalb bringt Diät überhaupt nichts. Die Hormone beeinflussen willst du verständlicherweise nicht.

Ich selbst hatte bis ca 23-24 Akne.

Ich kann dir nur raten, lass alles was Creme enthält weg, das brauchst du nicht, deine Haut hat bereits zuviel davon. Waschen mit einem Antipickel-Gel oder einem Syndet, dann ein Gesichtswasser für fettige Haut /Pickel verwenden, möglichst 2 oder 3X/Tag. Ansonsten nur pudern. Du kannst einen transparenten Puder verwenden (aus der Drogherie) oder einen speziellen Schwefelpuder (zB.Sulfoderm) oder du verwendest einen losen oder kompakten MakeupPuder für Pickelhaut (darunter aber nie cremen). Da deckst du auch gleichzeitig ab.

Sulfoderm bekommst du überall, auch in der Apotheke, es gibt ihn transparent oder auch als Makeuppuder https://www.shop-apotheke.com/beauty/7562882/sulfoderm-s-teint-kompakt-puder-natur.htm

https://www.amazon.de/Teint-Puder-2x20g-Schwefel-unreine/dp/B07C2Y5B7G/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=sulfoder

Ansonsten gibt es Airol (Vitamin A) Lotion, die verschreibt der Hautarzt oder evtl auch der Hausarzt. Die hat bei mir damals gut gewirkt, da erneuert sich die Haut laufend sehr schnell....

Meine Haut ist aber noch Jahrzehnte fettig geblieben, mit Pudermakeup hat sie aber immer recht schön ausgesehen (habe immer Komplimente bekommen). Wenn ich aber eine Creme und keinen Puder verwendet habe, sind nach einigen Tagen aber wieder Pickel erschienen, sonst nicht.

Und die Sonne ist für solche Haut sowieso das Allerbeste.

Lg

Dankeschön, für die Kosmetik tipps :) ich schminke mich trotz schlechter Haut selten 😅

Ist deine Haut jetzt wieder schön? Dachte es kann nicht an den Hormonen liegen, da ich die Tabletten nehme. Ich dachte mit 22 Jahren ist man aus der Pubertät draußen?

0
@JuliaCharlotte

Mit ca. 23 habe ich mit Airol behandelt, da wurde sie zunehmend besser. Kann aber auch sein, dass sie sich in diesem Alter auch von alleine erholt hätte.

Die Haut wurde relativ schön, ist aber fettig geblieben, was man mit Puder nicht gesehen hat, weil der ja den Fettglanz nimmt. Bis 50 habe ich keine Cremen verwenden können, sonst sind wieder Pickel gekommen.

Diese natürlichen Hormone, die du nimmst sind viel zu schwach, da muss man schon die Pille nehmen. Hab ich auch mal damals, sie hat wunderbar auf die Haut gewirkt, habe sie aber sonst nicht vertragen.

ich schminke mich trotz schlechter Haut selten

Kannst du aber, mit einem Pudermakeup wird die Haut besser, nicht schlechter.

0
@JuliaCharlotte

Mit Puder, auch Makeuppuder saugst du das zuviel an Fett, dass diese Haut hat, auf

0
Ich habe wirklich alles Mögliche ausprobiert

Ich schreibe mal meine Gedanken dazu auf. Nach dem → steht, warum das helfen soll.

Kein Zucker, → Verminderung der Kohlenhydrate, die durch die B-Vitamine verarbeitet werden müssen; also weniger Verbrauch von Vit B.

Mehl muß trotzdem verarbeitet werden, und vor allem das Auszugsmehl verbraucht viel B.

Vegan, → Verzicht auf Milchprodukte, die die Darmflora belasten und meist dazu führen, daß die B-VItamine nicht richtig aufgenoimmen werden können

Verzicht auf Fleisch führt allerdings zu noch weniger B-Vitaminen.

Ernährungstest (->keine Unverträglichkeiten rausfindbar), → ist vor allem bei den Milcheiweißunverträglichkeiten so.

Mangel an B-Vitaminen ist aber nicht richtig nachweisbar, da sich das pro Mahlzeit wieder ändern kann.

Cremes (vom Arzt verschrieben), → verstopfen die Poren.

Masken, → kann Stoffe von außen zuführen, die von innen her fehlen

verstopfen aber u. U. auch nur die Haut

Wärmebehandlung, → Wärme fördert die Durchblutung und beschleunigt allgemein die Reaktionen

das hilft aber nur, wenn es die richtigen Reaktionen sind. Die falschen werden leider auch begünstigt.

Besuch bei der Kosmetikerin, → ?

Stressreduzierung, → dadurch verbrauchen die Nerven ein bißchen weniger B-Vitamine und Magnesium, was aber insgesamt nicht so viel ausmacht.

Salzbäder, → wenn kein Calciumcarbonat drin ist, das sich wie ein FIlm aus die Haut legt, kann das ein bißchen helfen zur Elektrolytverteilung

nie ins Gesicht fassen → verhindert den Bakterieneintrag von außen etwas

hilft aber nichts dazu, daß hier zunächst mal gesunde Haut gebildet werden soll, und das geht nur, wenn von innen alle dafür nötigen Stoffe ausreichend vorhanden sind! Die meisten dieser Stoffe bedienen sowohl Haus als auch Nerven, und die Nerven werden halt zuerst bedient, weil die wichtiger sind. Dann bleibt im Mangelfall für die Haut nichts mehr übrig. Dann wird keine gesunde neue Haut gebildet, sondern nur eine, die anfällig ist für Erreger von außen. Wenn Du sie nicht anfaßt, fallen die Erreger weg, die mit der Hand gekommen wären, aber die Haut ist trotzdem schlecht.

Seit zwei Monaten nehme ich natürliche weibliche Hormone zu mir, in Form von Soja und Algen Tabletten

Probiere mal täglich etwas Hefe zu naschen, die aus dem Kühlregal, so daß in 2-3 Tagen ein Bobbel aufgebraucht ist. Nicht zu Zucker oder Mehlspeisen dazu essen, das könnte blähen (dann hilft ein centgroßes Häuflein Natron in Wasser).

Soja enthält zwar Östrogen, ist aber eine Eiweißbombe. Wenn Du eh schon Eiweißprobleme hast, ist das kontraproduktiv. Frische Hefe dagegen enthält neben dem Östrogen auch noch B-Vitamine.

Durch eine Antibiotische Creme, die mir ein Hautarzt verschieben hat, werde ich nicht mehr wirklich braun im Gesicht und möchte kein Antibiotikum mehr nehmen.

Hast Du mal den Spiegel an Vitamin D3 messen lassen?

Meine Haut ist fast immer gerötet.

Dagegen kann Apfelessig helfen, nimm 2-3x am Tag ein Glas Wasser mit 1 TL Apfelessig. Schmeckt gut :-)

Manchmal ist auch Vitamin A nötig. Das bekommst Du problemlos mit 1 EL Lebertran, gekühlt (hält länger, schmeckt weniger durchdringend; nach 3 Wochen hast Du Dich daran gewöhnt) morgens (dann wird das Vit D besser aufgenommen) zum Essen dazu (Fett lockert den Muskel zur Speiseröhre hin und könnte zum Aufstoßen führen; durch Essen danach, vor allem Eiweiß, wird dies verhindert).

Ich wünsche gute Besserung!

An B-Vitaminen empfehle ich Dir den Komplex von ratiopharm, aber das mußt Du 2-3 am Tag nehmen, damit er richtig wirkt. Gibt es in der Apotheke.

0
@Hooks

Dankeschön, ich nehme die von Twardy :) ich schau mir mal die unterschiede an

0

Dankeschön für die Tipps!

ich nehme täglich zusätzlich Vitamin B-Komplex Kapseln, 4 Hefetabletten (Bierhefe 1,7g pro Tablette) und eine vegane Tablette (pflanzliches 03,D3,K2).

Reichen die Hefetabletten oder soll ich die Hefe so zu mir nehmen?

Ich habe einen Monat Apfelessig verdünnt auf meine Haut als Gesichtswasser getan. Leider nicht geklappt. Auf die Idee es zutrinken kam ich noch nicht, danke :) vielleicht hilft es

Kann der Hausarzt meinen Vitamin D3 Spiegel messen?

Als Gesichtspflege nehme ich zurzeit ein selbst hergestelltes Gesichtswasser aus einen Kamillie, Ringelbluten, Stiefmütterchen Tee Mix her. Sonst nichts. Kann ich noch was nehmen?

vielen Dank 😊

1
@JuliaCharlotte
ich nehme die von Twardy

Da solltest Du vermutlich auch um die 3 am Tag nehmen.

Reichen die Hefetabletten

Hefetabletten sind m.W. in der Dosierung 4x 5 am Tag vorgesehen.

soll ich die Hefe so zu mir nehmen?

Ich würde es mal als frische Hefe probieren. Denn offensichtlich hat die Bierhefe nicht geholfen. Ich habe auch noch nie gehört, daß Bierhefe noch Östrogen enthält. Frische Hefe dagegen ist sehr wirksam. Auch Brennesselsamen (keimfähig, phytofit) enthalten Östrogen.

Kann der Hausarzt meinen Vitamin D3 Spiegel messen?

Ja. Ob er es macht, mußt Du herausfinden. Meiner sagt lediglich, wir haben den Mangel bestimmt alle, wenn wir es messen würden. Ohne Konsequenzen einzuleiten.

Kann ich noch was nehmen?

Mußt Du denn unbedingt etwas auf Dein Gesicht schmieren? Laß es doch einfach mal in Ruhe. zum Wachwerden morgens kaltes Wasser ins Gesicht klatschen, das reicht doch völlig aus, auch zur Durchblutung.

Trink das lieber, das hilft von innen.

0
@JuliaCharlotte
eine vegane Tablette (pflanzliches 03,D3,K2)

Wieviel ist da drin?

0

Was möchtest Du wissen?