Seltsames Hautproblem?

...komplette Frage anzeigen Gesicht - (Pickel, Ausschlag, Akne) Brust(am Rücken sieht ähnlich aus) - (Pickel, Ausschlag, Akne)

3 Antworten

Es gibt ein sehr interessantes Buch "Neurodermitis" von Sophie Ruth Knaak. (recherchiere mal) Dort beschreibt eine Frau den Auschlag ihres erwachsenen Sohnes und wie sie mit ihm zusammen nach einer Lösung sucht. 3 Ärzte waren ratlos, und so kamen sie durch Fragen und Nachschlagen so nach und nach zu einer Therapie, die geholfen hat. Das Buch ist geschrieben wie eine Mischung aus Tagebuch (mit Versuch und Irrtum) und Krimi, eingeschoben immer wieder medizinische Passagen, meist aus Lexika verschiedener Art. Man lernt eine ganze Menge, vor allem über die B-Vitamine, aber uach andere Vitalstoffe.

Kurz gefaßt kamen sie zu folgenden Schlüssen: durch dauernde Fehlernährung oder Medikamente wie Antibiotika oder Sulfonamide wird der Darm gestört, doe Flora in ihrer Zusmmensetzung so gestaltet, dß die B-Vitmie nciht mehr richtig aufgenomemn werden können.

Das wäre der Grund, warum Du nach dem AB einen besonderen Ausschlag bekommen hast. Du müßtest also die Darmflora wieder aufbauen, durch Molkepräparate oder Darmbakterien (ich nehme immer https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/darmflora-plus-select-kapseln-80-st-dr.-wolz-zell-gmbh-pzn-6798312.html), bei Molke aufpassen, daß nicht duch Lagerung die Bakterien kippen.

Und dann B-Vitamine nehmen. Frau Knaak empfiehlt den Komplex von Lichtenstein, wir fahren sehr gut mit dem von ratiopharm, und neuerdings nehme ich höherdosiert den von life extension. Greenfood bietet auch einen guten an. Meine Haut im Gesicht ist wirklich weich wie ein Babypopo, und ich mache gar nichts von außen - morgens wasche ich mein Gesicht einfach kurz mit kaltem Wasser ab ... ich sehe meinen Gegenübern inzwischen meist schon an, wenn die B-Komplex-Mangel haben ;-) So ein kleines Ding, die B-Vitamine, und sie sind so wichtig... aber sie müssen genügend hoch dosiert sein, sonst nutzen sie nichts. Und alle Bs zusammen, nicht nur 1, 6 und 12 oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von malandro7
11.11.2016, 22:37

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort:)

Dann werde ich das ausprobieren, meine Haut hat sich auch etwas verbessert seit ich keine Creme mehr benutze. Anfangs war es gewöhnungsbedürftig, aber meine Haut fühlt sich nicht mehr so rau und fettig an. Ich benutze nie mehr irgendwelche Creme im Gesicht das ist voll eklig. Nur noch reines AloeVera Gel kommt drauf.

Ausserdem wasche ich die Haut mit Anti-Schuppen Shampoo das gegen Pilze ist. 

Wie hoch muss denn das Vitamin B dosiert sein?

Ich frage dich jetzt einfach, meine Ärzte konnten mir auch nicht helfen, die haben in manchen Gebieten echt keine Ahnung. Mein Hautarzt gab mir so etwas mit Mineralöl weil meine Pickel jucken. Das werde ich sicher nicht benutzen

1

Ich würde dir mal empfehlen ein normales Shampoo deiner Wahl zu kaufen und der vollen Flasche 50 Tropfen Teebaumöl und 20 Tropfen Lavendelöl zuzusetzen und damit deine Haare waschen und es auch zum Duschen zu benutzen.

Mache auch mal von Zeit zu Zeit eine Ölmassage. Olivenöl erwärmen und warm in die Haut einmassieren, nach einer Einwirkzeit kannst du dich duschen oder wenn du magst, die Reste einmassieren.

Gegen schuppende Haut wirkt auch Bepanthensalbe oder Panthenol gut.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise hast du eine Schuppenflechte - die kann auch bei Jugendlichen vorkommen. Das sollte der Hautarzt aber erkennen. Wenn du das Gefühl hast, dass du bei ihm schlecht aufgehoben bist, such dir einen neuen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Poses
11.11.2016, 14:19

Nee, nach Schuppenflechte sieht das nicht aus.

0

Was möchtest Du wissen?