Offene Wundbehandlung - wie lange läuft Sekret aus?

2 Antworten

Je nach Größe der Wunde kann das ein paar Tage dauern. Kommt ja auch drauf an, wo und was operiert wurde. Wichtig ist auch, woraus dieser "Siff" besteht, und/bzw. ob die Wunde frei von Infektionen ist.

Bei "siffträchtigen" Wunden aus tieferen Gewebelagen wird eh die Redon-Flasche so lange gelegt, bis nichts mehr abgesaugt kommt.

Genaueres kann man Dir aber nur dann antworten, wenn Du genaueres zur Sachlage bekannt gibst.

Ansonsten gute Besserung

Danke für die antwort.  Naja ich würde vor über 2 Wochen wegen einer bauchnabelfistel operiert. Es wurde  dann vernäht, hat sich aber entzündet (wundserom), deswegen seit genau 2 wochen offene wundbehandlung.... die Entzündung  war nach ca 4. Tagen Behandlung dann eigentlich raus, jetzt sifft es aber leider wieder...  es fängt auch schon zu heilen an.  Klar weiss ich, das es alles ein langwieriger prozess  ist, aber ich weiss nicht, ob das gesiffte  zeug, so gut aussieht oder ob da wieder was im Argen ist..   auch wenn es anfängt zu verheilen könnte es doch Trotzdem entzündet werden oder liege ich da falsch ?

0
@Chillerin89

Der siff ist leider bräunlich,gelblich oder auch etwas blutig...shlecht aussehen tut die Wunde selber nicht mehr und ist auch nicht mehr so gross wie vorher.. Danke für die genesungswünsche

0
@Chillerin89

Wie versorgst Du diese Wunde denn ? Wird sie möglichst keimfrei gehalten und verbunden? Oder spülst Du sie tgl. mit Wasser oder einer physiologischen Kochsalzlösung? Tamponierst Du die Wunde im tgl. Wechsel mit antibiotikahaltiger Gaze? Oder einfach nur ein Pflaster drüber (zum Schutz der Klamotten) und gut ist?

Spätestens wenn die Wunde klopft oder schmerzt solltest Du nochmal zu dem Arzt, der diese Fistel operiert hat. LG


PS: Habe gerade eben erst das Bild gesehen, es ist Eiter dabei, geh morgen zum Arzt. 


1
@Winherby

Ich versorge sie mit wasserspülungen und cutimed sorbat tamponaden( keimbindende kompressen), während der enttündung nach der op eine woche lang tägliches spülen im krankenhaus und antibiotika

.... Allgemein  sieht die Wunde halt mal ganz gut von aussen aus.... aber wie man sieht sifft sie und das nicht schön..  Ich kann natürlich mal.ein Bild reinstellen.... 

Danke für den Rat. 

Gruss 

1
@Chillerin89

Naja, lass mal gut sein. Wenn sie mit Cutimed tamponiert wird, auch damit sie langsam von unten nach oben zusammenwächst und wenn sie nicht klopft oder sonst. entzündl. Symptome zeigt, dann ist wohl alles ok. 

Das Siff genannte Sekret ist ganz einfach verstärkt austretende Lymphe, sie dient dem Schutz vor Infektionen, denn auch in der Lymphe sind Antikörper, verwandt den weissen Blutkörperchen. Daher dieser rötl.-weissliche Schimmer auf dem Pflaster. 

Aber wenn Zeichen einer echten Entzündung auftreten, - klopfen, Schmerz, Rötungen, Schwellung, etc.-, dann rasch zum Doc. 

Nochmals gute Besserung

2

Hier mal n Bild vom pflaster... Ich kann das nicht abgrenzen, Was das für Flüssigkeit ist....

Wundsekret... - (Haut, Wunde, Heilung)

Ein Bild der Wunde wäre noch aufschlussreicher gewesen, aber auch so: geh zum Arzt, lG

2

Was möchtest Du wissen?